Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 997

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3502 / 1109

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Januar 2018, 14:18

A380 steht vor dem Aus.....?

Der weltgrößte Passagierjet A380 steht nach Angaben von Airbus-Verkaufschef John Leahy vor dem Aus. Wenn es weiter keine neuen Bestellungen der Fluggesellschaft Emirates gebe, werde das Prestigeprojekt eingestellt, kündigte Leahy in einer Telefonschalte anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz in Paris an. Emirates sei derzeit wahrscheinlich die einzige Airline im Markt, die für einen Zeitraum von acht bis zehn Jahren mindestens sechs Flugzeuge jährlich abnehmen könne. Leahy sagte, Airbus verhandele aktuell noch mit der Fluggesellschaft über Neubestellungen. Wenn die Gespräche erfolglos verliefen, gebe es aber "keine andere Möglichkeit, als das Programm einzustellen" 8) Airbus fährt deshalb bereits die Produktion zurück und hofft, so die Durststrecke zu überstehen, bis das Interesse an dem Großraumflieger wieder anzieht. Auf der Luftfahrtmesse in Dubai war im November eigentlich ein neuer Großauftrag für A380-Jets erwartet worden..... ?( Die Airline ließ den Deal über 36 Maschinen aber überraschend platzen.

Hier zur Meldung: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (15.01.2018), SUN (18.01.2018)

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 131

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 934 / 1324

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:20

Und heute schaut die Welt schon wieder anders aus. Emirates hat doch noch einige Maschinen bestellt.
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus54 (18.01.2018), Sarasota (18.01.2018)

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 997

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3502 / 1109

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:35

Emirates bestellt 36 Airbus A380

Genauso ist es: :thumbsup:

(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Experten sprechen von einem "Paradox" beim A380: Er werde von Passagieren wegen seines Komforts sehr geschätzt und sei technisch auf hohen Stand. Aber seine Anschaffungs- und Betriebskosten seien für viele Airlines zu hoch. In der Branche ist der Wettbewerbs- und Preisdruck weiter enorm. Nach Airbus-Angaben hat der A380 derzeit einen Listenpreis von 445,6 Millionen US-Dollar (rund 365 Millionen Euro). Bislang bestellten Fluggesellschaften mehr als 300 Maschinen - fast die Hälfte der Aufträge kam von Emirates. Ausgeliefert wurden bisher 222 Exemplare :super:

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Counter:

Hits heute: 1 726 | Hits gestern: 17 671 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 113 054