Beiträge von $ch4pse

    Hallo zusammen,


    Im Oktober ist es wieder so weit. Es geht für 3 Wochen an die Westküste.


    Immer öfter liest man aber, dass die CBP Officers Smartphones und Laptops kontrollieren.
    Unter anderem wird einem immer öfters nahegelegt, einfach mit "einem leeren Smartphone" in die USA einzureisen und dann in den Staaten selbst ein Backup wieder aus der Cloud einzuspielen.


    Zusätzlich würde ich gern auf einem hardwareverschlüsselten USB Stick div. Dokumente mitführen.
    Werden die Mitarbeiter an der Einreise bei sowas neugierig?


    Hat einer von euch schon Mal Erfahrungen gemacht mit einer Kontrolle von Mobilgeräten und/oder Laptop bei der Einreise?


    Grüße
    Philipp

    Hi Leute,


    ist jemand von euch aktuell in der Gegend um Tampa unterwegs?
    Ich wollte da in Hardrock, hatte mich dann aber (betreffend der Abendgestaltung) mit meiner besseren Hälfte etwas gestritten. Sind daher nicht ins Hardrock und habens dann auf dem Weg zurück ins Hotel schlichtweg vergessen.


    Wäre jemand der eventuell eh in Tampa unterwegs ist, oder aber am Flughafen Tampa startet oder landet so nett, mit ein HRC T-Shirt mitzubringen?
    Bin zwar grade selbst noch in Florida, aber nochmal nach Tampa ist leider zeitlich nicht drin :(


    Wäre super nett. Einfach kurz antworten, falls das bei jemandem klappt. Die Details kommen dann per pn.


    Danke vorab und Grüße
    Phil

    Was ich so lese ist das es zwar bei Key West ziemlich normal sein soll weil Irma dort nicht so gewütet hat aber sie darum bitten das keiner auf dem Landweg kommt damit die Renovierungsarbeiten zwischen Key West und Largo dort wo Irma stark gewütet hat nicht behindert werden. Als Reopening Datum lese ich den 20.10.
    Da bist du ja nicht so weit entfernt. Am besten noch einmal kurz vorher informieren und dann spontan entscheiden ob ja oder nein. Vielleicht gehen die Arbeiten schneller voran als gedacht.


    Plane deine Reise um.
    So wie SUN schreibt, störst du nur bei den Aufräumarbeiten.
    Auch ist es sicher nicht schön das viele Elend auf den Keys zu sehen.


    Besuche die Key ein anderes Mal - du wirst es dann richtig geniessen.


    Danke für eure Einschätzungen. Natürlich will ich niemanden beim Wiederaufbau behindern. Bei mir und meiner Freundin (wir sind beide passionierte Katastrophenschützer) hätte ich eher die Vermutung, dass wir direkt mit anpacken ;)


    Ich schau Mal wie es aussieht wenn wir in Homestead sind. Falls dann noch immer Ausgangssperre besteht oder immernoch schwere Arbeiten laufen plane ich spontan um. Werdens halt zum Ende hin noch 4 Tage Miami anstatt 2 ;)


    edit: Glück muss der Mensch haben
    Scheint als steht meinem Besuch auf den Keys nix mehr im Weg?!?


    Grüße
    Phil

    Hallo zusammen,


    in einer Woche geht es endlich los nach Florida. Nachdem was ich bereits gelesen habe sieht ja alles wieder soweit so gut aus.
    Allerdings macht mir Key West noch etwas Sorgen auf meiner Route.
    Wollte meiner Freundin unbedingt Key West zeigen, hat mir selbst sehr gut gefallen beim letzten Besuch.


    Allerdings sieht es ja so aus, dass diverse Hotels in Key West noch geschlossen haben, aber bald wieder öffnen wolle. Auf der anderen Seite ist das die "Touri-Sperre". Nach allem wie ich das gelesen habe ist das kein Verbot sondern ledliglich eine Empfehlung?!?


    Wie seht ihr das? Wir wären so etwa um den 10. Oktober rum laut meiner Planung in Key West. Kann ich da dann 2 Nächte verbringen oder soll ich umplanen?


    Danke für eure Meinungen / Empfehlungen.


    Grüße
    Phil

    Ich hab mir grade nach 2 Tagen ohne Internet nochmal die aktuelle Lage angeschaut.
    Ich würde mal sagen da hat Florida echt Schwein gehabt. Wenn ich das mit den Bildern aus der Karibik vergleiche ist das ja noch vergleichsweise gut gegangen.


    Klar, Sturmfluten, Überschwemmungen, Stromausfälle, entwurzelte Bäume und Plünderungen sind heftig. Aber immerhin sind keine ganzen Städte "weggeflogen" oder ähnliches.
    Ich drück den Bewohnern die Daumen, dass die Schäden schnell beseitigt werden können und wieder Normalität eintritt.

    Ich kann euch nur die Ensemble Tracks von Kachelmannwetter.com ans Herz legen.
    Hier mal ein Link zu Irma (Prognose für den Zustand in 96 Stunden, also 11. September ca 2 Uhr)


    https://kachelmannwetter.com/d…a/2017090700-96-irma.html


    Klar sind solche Ensemble Tracks keine eindeutige Vorhersage, dennoch scheint Irma einiges an Windgeschwindigkeit einzubüßen bevor sie auf Florida trifft.
    Die meisten Windgeschwindigkeiten sind "orange" (117-153 km/h). Nur die wenigsten sind "rot" (154-183 km/h)

    Gibt nur ein paar Stationen meines Wissens um Miami herum wo man nicht bezahlen kann und praktisch gezwungen wird Toll by Plate zu aktivieren. Ansonsten kannst du überall noch bezahlen.
    Alternativ kannst einen Transponder kaufen und übers INet aktivieren. Ist glaube ich günstiger aber auch anstengender.
    Transponder mieten bei den Vermietern ist zu teuer.


    Seh ich das dann richtig, dass du auch Toll by Plate nicht über Alamo machen würdest?
    Die bequemste Lösung wäre es ja.

    Hallo Leute,


    ich freu mich schon riesig auf die Florida-Tour im Oktober. Mietwagen, Flüge etc. bereits gebucht, kann also losgehen.
    Was noch offen ist, ist die Frage, wie das in Florida mit der Maut abläuft. Nutzt ihr den Mautservice von Alamo und Co. über das Toll by Plate Verfahren?


    Anscheinend gibt es ja teilweise Mautstrecken an denen man gar nichtmehr bar oder mit CC bezahlen kann.
    Wie sind eure Erfahrung mit dem Toll by Plate bezüglich Funktionalität und Kosten?


    Danke und Gruß
    Phil

    Key West ist nach meiner Planung nicht am WE. Dafür wäre Bush Gardens eventuell an nem Samstag. Aber naja, einen Tod muss man sterben.


    Der Tip mit den VIP Clubs klingt gut.
    Ich hab mir mal die Florida Mall noch angeschaut, da es dort nen Foxhead shop gibt. Ist das auch n Outlet mit günstigen Preisen oder tatsächlich eine reguläre Mall?


    VG Philipp

    Oktober ist nicht so dramatisch. Am besten bei Harry Potter beginnen weil dort am meisten los ist.


    Harry Potter gab es noch gar nicht als ich das letzte Mal dort war :)



    Ich habe mir noch überlegt evtl. nen Abstecher zum Lake Okeechobee zu machen. Lohnt sich das?


    Hat jemand noch ne Idee bzgl. Übernachtung in Key West? Ich vermute, dass die Hotels direkt in Key West relativ teuer sind. Ein Motel6 o.ä. finde ich dort beispielsweise nichtmal. Würde Ihr eher n Stück auf den Keys zurück fahren oder sogar ganz runter zum Übernachten?
    Mir würde ein kleines Motel für die Nacht reichen.


    Danke und Grüße
    Philipp

    Muss ich mal mit meiner Freundin abklären. Irgendwo werden wir uns schon mal an den Strand packen können. Auch wenn das net so meins is :)


    Was denkt ihr denn wie es mit dem Wartezeiten in den Universal Studios steht zu meinen Reisezeiten?
    Ich werde vermutlich am 4. Oktober in den Universal Studios sein. Das ist ein Mittwoch. Da sollte dann doch hoffentlich recht wenig los sein oder?

    Also Cocoa Beach finde ich persönlich klasse als Zwischenstopp und zum in der Sonne braten und im Meer zu plantschen- wir waren im best western - preislich super und direkt am Strand


    vom Strand hat man auch einen schönen Blick auf die NASA Station - wir hatten das Glück, dass genau an dem Abend ein Raketenstart war.


    Konnten wir direkt vom Strand miterleben :) hatten das Hotel als Zwischenstopp nach dem Kennedy S.C.

    Ich vermute Mal das Glück werden wir nicht haben. Wäre aber natürlich der Knaller.
    Wir würden am Tag der Reise von Fort Lauderdale aus ans Kennedy Space Center fahren und danach in Cocoa Beach übernachten. Da sollte bestimmt noch n kurzer Abstecher an den Strand drin sein.

    Sarasota hat einen tollen Strand. Fort Myers ist auch nicht häslich - Vorsicht Stachelrochen!! Die gibt es dort tatsächlich. Meine bessere Hälfte hatte 3 um sich und ist ganz schnell wieder aus dem Wasser gekommen. Ansonsten sind viele Strände schön in Florida. Daytona hat auch seinen Reiz. Die Route selber ist der Klassiker. Einmal rum. Da kannst du nichts falsch machen.


    Orlando kommt immer darauf an was ihr vor habt? Wenn keine Parks geplant sind sind 2 Tage schon fast zu viel. Da würde mir 1 Tag zum shoppen reichen.
    In Orlando ist übrigens die Zentrale von Tupper. Beim Besuch bekommt man einen kleinen Schlüsselanhänger und wenn man Glück hat gibt es sogar Schnäppchen. Waren 3 mal dort und hatten aber nur einmal was gekauft weils preislich gut war. Mittlerweile kaufe ich lieber Alternativen (Lock Lock etc.)

    Daytona habe ich mir auch überlegt, ich wollte aber eigentlich nicht so weit rauf fahren.
    Was würde ihr zeitlich davon halten an Tag 3 Morgens aufzubrechen nach Daytona und dann weiter nach Orlando. An Tag 3 dann noch in Orlando zum Shoppen (wenn ich mich richtig erinnere gibt es da n riesiges Outlet was man mit diesem grünen Trolley erreichen kann).
    An Tag 4 dann Universal Orlando

    Hi Lui,


    ds klinngt schonmal ganz gut :)


    Wie würdest du die Hotelpreise bewerten? Wir liegen hier bei nem Motel6 oder vergleichbar bei 65-70$ pro Nacht.
    Von meiner Westküstentour 2015 kann ich mich bei diesen Ketten eher an niedrigere Preise erinnern. Ist Florida generell etwas teurer als der Westen?


    Da ich dieses Mal mit meiner Freundin unterwegs sein werde und die an den Strand wollen wird. Habt ihr da gute Tips? Oder sogar nen "hidden beach" an dem man sich mal nen halben Tag in der Sonne ausstrecken kann??



    Danke udn viele Grüße
    Phil

    Hallihallo alle beisammen,


    nach 2 Jahren Pause ist es wieder so weit. Vorbehaltlich dem Urlaub meiner Freundin geht es im Oktober wieder los. Wir planen 2 Wochen nach Florida zu fliegen. Von SUN habe ich dazu schon Angebote eingeholt und bin schon an der Routenplanung dran.
    Und genau zu dieser Planung würde ich gern eure Meinung hören :)


    Abflug 1. Oktober 2017 nach Miami
    von da aus dann nach Norden ans Kennedy Space Center
    Über Orlando (2 Tage) dann weiter nach Tampa (ebenfalls 2 Tage)
    Von dort aus über Fort Myers nach Naples und weiter nach Homestead.
    Nach Homestead soll es dann über die Keys nach Key West gehen und danach wieder zurück nach Miami.


    Rückflug von Fort Lauderdale aus wäre dann 15. Oktober.


    Mir kommt das alles für 14 Tage aber irgendwie fast zu kurz vor?!?


    Der Plan ist, Hotels direkt vor Ort zu buchen. Allerdings sagen diverse Buchungswebsites bereits, dass im Oktober teilweise 50-65% ausgebucht sind. Kommt das hin? Macht Vorbuchen Sinn oder sollte ein Zimmer für 2 Personen eigentlich immer spontan zu nem guten Preis zu bekommen sein?



    Anbei noch ein Screenshot der Route. Danke vorab für eure Hilfe.
    liebe Grüße
    Phil

    Hi Leute,


    ich möchte euch, auch wenn ich schon unterwegs bin, noch einen Link zu unseren´m kleinen Reiseblog hier lassen. Wer will kann ja mal rein schauen :)


    Flori & Phil go West


    Grüße aus San Francisco


    Phil

    Also ich kann mich bisher nicht über die Airlines beschweren mit denen ich schon geflogen bin. Die waren in der Regel alle okay. Auch wenn welche dabei sind, die jetzt mit den USA eher wenig am Hut haben ;)
    Geflogen bin ich schon mit folgenden (Ranking nach Bester Airline absteigend)


    British Airlines ==> Überragender Service für meinen Geschmack und bequemes Reisen
    Turkish Airlines ==> TOP-Service, allerdings lange Wartezeiten beim Boarding wegen unbekannten Gründen
    Lufthansa ==> Guter Service, angenehmes Reisen, aber relativ teuer
    AirBerlin ==> Angenehmes Reisen
    UnitedAirlines ==> nettes Personal, aber teilweise sehr anstrengende Umbucherei und Flugplanänderungen
    TUIfly ==> Ist okay, aber halt eher n Ferienflieger. Für mein kaputtes Knie bissl zu wenig Beinfreiheit
    Nouvelair ==> Service ist okay, schlechtes Englisch bei Flugbegleiterinnen, Beinfreiheit lässt zu wünschen übrig, für einen kurzen Urlaubsflug okay
    LTU ==> war soweit okay, ist aber schon lang her. Außerdem gibts LTU ja schon nimmer
    deutsche Luftwaffe ==> mieser Service, unattraktives Bordpersonal, gewöhnungsbedüftiges Interior, aber sehr viel Beinfreiheit (Transall) ;)


    Jetzt das lustige. Wenn ich es eingebe siehst du das unter Umständen auf der Airline Seite gar nicht und musst es selber noch einmal eingeben. Mußt es nicht eingeben aber da die Airline das nicht verknüpft hat denken die das es noch fehlt.
    Bei KLM lohnt sich das einloggen eigentlich immer. Den normal kannst da gleich Sitzplätze kostenlos reservieren ausser es müssen bestimmte sein.


    Passt. Alles gut ;)
    Genau wegen den Sitzplätzen haben wir neulich ja schon telefoniert (hat übrigens geklappt).
    Ich seh eigentlich keine Daten, die in Richtung APIS gehen könnten. Aber ist ja kein Problem, das trag ich dann halt beim Check-In noch alles ein und gut is.