Kissimmee: gigantische Skipiste und Snowboard-Abfahrt geplant

  • 309 Millionen Dollar will der Betreiber Xero Gravity Action Sport in die neue, ganzjährig nutzbare Touristenattraktion investieren.
    Neben dem künstlichen, über 14 Stockwerke hohen Berg, mit einer gigantischen Ski- und Snowboard-Piste sollen insgesamt neun Snow-Tube-Bahnen, zwei Rutschen, Sky-Diving, ein Skateboard-Park, eine Kletter-Landschaft, eine Riesenwelle für Surfer und Boogie Boarder, ein reißender Fluss, eine Zip-Line, ein Trampolin-Bereich sowie ein BMX-Parcours in die Region kommen, berichtet clickorlando.com. Weiteres Highlight ist eine Schneeballschlacht-Arena. Tägliche Wettbewerbe für die Gäste sowie Sport-Shows sorgen für den besonderen Kick.


    Darüber hinaus soll auf dem Gelände eine Resort-Hotelanlage mit 250 Zimmern, Dachterrassen-Pool & Spa, Bar und großem Amphitheater entstehen. Die Eröffnung des ehrgeizigen Mega-Projektes ist für Anfang 2018 geplant. Mehr als 1 Million Besucher werden Jahr für Jahr erwartet, über tausend neue Arbeitsplätze sowie ein signifikanter wirtschaftlicher Aufschwung in der Region sollen mit dem neuen "Wintersport-Resort" verbunden sein.


    Na dann.. :wi4:

    "Ein Traum ist unerläßlich, wenn man die Zukunft gestalten will" (Victor Hugo)


    :smFlagUS: