Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Phil_Traveler

USA-Newbie

  • »Phil_Traveler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Wien

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Mai 2018, 11:16

US Visa beantragen

Liebe Community,

mir wurde gesagt, dass ich durch meinen Iran Urlaub nicht mehr "eligible" für das Esta Waiver bin und ich ein US Visum beantragen muss. Hat jemand Erfahrungen hierzu, muss man da in der Botschaft dann persönlich vorsprechen bzw. könnten sie das Visum ablehnen?
Danke im Voraus,

euer Phil

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 134

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1342

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2018, 15:44

In so einem Fall würde ich immer raten das ganze bei der Botschaft schriftlich anzufragen. Das wäre mir zu heikel wenn ich keine genauen Infos dazu habe. Vielleicht reicht es auch wenn du einen neue Pass hast? Aber frage lieber nach bevor du am Ende lnicht fliegen kannst.

Reisebaer

USA-Kenner

Beiträge: 328

Wohnort: Greven

Danksagungen: 303 / 383

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Mai 2018, 19:43

Ein neuer Paß alleine reicht nicht. Wenn die US-Behörden irgendwoher wissen, daß Du im Iran warst, würdest Du vom US-Airport nach Österreich zurückgeschickt und bekämest wahrscheinlich eine Einreisesperre. Würde ich nicht riskieren.

Soweit ich weiß, muß man für jedes Visum einen Termin ausmachen und persönlich in der Botschaft zum Interview erscheinen. Da Du in Wien wohnst, hast Du dafür aber wenigstens keine Kosten für Fahrt und Hotel.

Genaue Infos findest Du bei
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Phil_Traveler

USA-Newbie

  • »Phil_Traveler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Wien

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Mai 2018, 12:53

Hallo Leute, kurzes Update:

Habe einen Termin für das Visum in der US Botschaft bekommen, laut Bekannten sollte der Iran Trip keine Rolle spielen, weil es ja nur touristisch war. Einen neuen Reisepass zu beantragen habe ich auch angedacht, jedoch ist dann die Gefahr (da man ja beim ESTA eine Falschangabe machen würde) das die US Homeland Security davon Wind bekommt und dann wie von Reisebär beschrieben eine Einreisesperre verhängen. Das Interview selbst sollte ziemlich problemlos ablaufen und man bekommt ein Visum was bis zu 10 Jahre hält. Das heißt, im Idealfall kompensieren sich die 140€ Visa Gebühren dadurch. Ich halte euch am laufenden.

euer Phil

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Reisebaer (15.05.2018), SUN (25.05.2018)

Reisebaer

USA-Kenner

Beiträge: 328

Wohnort: Greven

Danksagungen: 303 / 383

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:17

Wenn Du Dich ordentlich vorbereitest, sollte es schon klappen! Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen!

Und natürlich bin ich schon sehr gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht!

Counter:

Hits heute: 3 257 | Hits gestern: 14 232 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 336 024