Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 997

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3505 / 1111

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. März 2018, 18:47

Nashville: Kult-Gitarrenbauer Gibson in Geldnot

Die Musikwelt zittert um den Pionier der elektrischen Gitarre: Seit Wochen ranken sich Pleitegerüchte um den Kult-Klampfenhersteller Gibson aus der Country-Hochburg Nashville in Tennessee.
Die Firma, auf deren Gitarren schon Legenden wie Elvis, John Lennon oder Johnny Cash vertrauten, steckt in akuter Finanznot. Der langjährige UnternehmenschefHenry Juszkiewicz steht vor
einem Schuldenberg und droht, das Vertrauen der Geldgeber zu verlieren..... ?( Trotz eines Jahresumsatzes von rund 1,2 Milliarden Dollar hat Gibson mehr als 500 Millionen Miese. Im Juli und
August müssen Bankkredite und Anleihen refinanziert werden, ob diese Herkulesaufgabe gelingt, scheint derzeit ungewiss.

Hier mehr dazu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Counter:

Hits heute: 4 257 | Hits gestern: 12 242 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 182 634