Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 068

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3591 / 1132

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Januar 2018, 19:17

Roadtrip durch Nationalparks der USA

Im Norden Kaliforniens und im Süden Oregons liegen Naturwunder, deren Anblick man nie vergisst.
Die Erde lebt, arbeitet. Sie spuckt, dampft, kocht – und riecht dabei streng. Das brodelnde Schlammloch "Sulphur Works" ("Schwefel arbeitet") gibt den Blick auf diese
unterirdischen Aktivitäten frei, ebenso Geruchsproben der "Schwefelarbeit". Kräfte die unter der Erdoberfläche im Verborgenen wirken, werden im Lassen Volcanic Nationalpark,
eine Autostunde östlich von Redding, sichtbar.
Rund um Sulphur Works schießt Dampf aus Fumarolen. Ganz in der Nähe führt ein schmaler Holzsteg über blubbernde Höllenkochtöpfe zu "Bumpass Hell". Doch kurz danach,
am Lake Helen: ein großes Schneefeld, auch im Sommer. Die Natur gibt es ihren Besuchern hier kalt-warm. An den Flanken von Lassen Peak, dem südlichsten Vulkan der Kaskadenkette,
der vor rund 100 Jahren zum bisher letzten Mal ausgebrochen ist, kann man zu jeder Zeit vulkanische
Aktivität beobachten. 1916 wurde der Nationalpark gegründet, bereits 1907 hatte
Präsident Theodore Roosevelt die Gegend um den Lassen Peak zum "NationalMonument" ernannt :!:
Übrigens jener Roosevelt, dem wir schon am Tag davor begegnet sind – in Gestalt eines mächtigen Rothirschs im Redwood Nationalpark an der nordkalifornischen Pazifikküste.
Der sogenannte "Roosevelt-Elk", benannt nach dem gleichnamigen Präsidenten, ist die größte der vier noch existierenden Wapiti-Arten Nordamerikas.
Von Redding im Norden Kaliforniens sind es nur noch dreieinhalb Autostunden bis zum vielleicht beeindruckendsten Nationalpark der USA: Crater Lake in Oregon. Vor 7700 Jahren explodierte
der ebenso zur Kaskadenkette gehörende Mount Mazama. Dadurch entstand eine Caldera mit einer Länge von bis zu 10 Kilometern, die sich über Jahrhunderte mit Regen- und Schmelzwasser füllte.
Dieser riesige See mit dem saubersten Wasser Nordamerikas ist an der tiefsten Stelle fast 600 Meter tief. Beim ersten Anblick der satt blauen, beinahe unwirklich wirkenden Wasserfläche, in der
sich an manchen Tagen kleine weiße Wolken spiegeln,verschlägt es selbst weit gereisten Naturentdeckern die Sprache. Das Blau des Crater Lake übertrifft jenes des blauesten Himmels um ein Vielfaches.

Netter Bericht, hier weiterlesen: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Reisebaer (26.01.2018), Sarasota (26.01.2018), wolfi (27.01.2018), Nicole (27.01.2018), SUN (30.01.2018)

Reisebaer

USA-Kenner

Beiträge: 330

Wohnort: Greven

Danksagungen: 306 / 392

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Januar 2018, 21:23

Eine interessante Ecke der USA, in der ich noch gar nicht war!

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 658

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2394 / 2939

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Januar 2018, 00:18

Ich war schon einmal in der Gegend - wunderschön.

Unbedingt einen Umweg wert - Crater Lake!
»Sarasota« hat folgende Datei angehängt:
LG - Lui :huhu:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (27.01.2018), Reisebaer (27.01.2018), klaus54 (28.01.2018)

Counter:

Hits heute: 39 143 | Hits gestern: 19 751 | Hits Tagesrekord: 40 281 | Hits gesamt: 7 347 202