Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolfi

USA-Profi

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 184

Danksagungen: 552 / 955

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 10:18

Weniger Touristen in den USA - Spanien hat mehr Besucher in 2017

Ist das auch ein Trump-Effekt?

Zitat

International tourism to the US shrank during the first five months of Donald Trump’s presidency, according to the US International Trade Administration.
Arrivals fell 5% in the first quarter and 3% in the second quarter, official figures show.

Spanien hat 2017 die USA überholt bei der Anzahl der Übernachtungen/Gäste - trotz Terroranschlägen und Streit in Katalonien.
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

PS und OT:
Ich bin so happy, dass ich meiner Partnerin wenigstens einige highlights der USA zeigen konnte - uns hält eigentlich eher das Alter (sind beide schon Mitte 70 jetzt ...) und der schwache Euro von weiteren Besuchen ab.

Counter:

Hits heute: 6 089 | Hits gestern: 5 389 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 4 753 965