Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wolfi

USA-Profi

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Danksagungen: 557 / 969

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:16

NIKI ist nun auch pleite!

Mit denen sind wir gerne ab Wien auf die Kanaren geflogen - ist jetzt vorbei:
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
Schade ...

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 631

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2362 / 2890

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 00:20

Ich finde das tragisch und arg.
1. Die vielen Mitarbeiter verlieren knapp vor Weihnachten ihren Job.

2. Da hat es geheißen Lufthansa übernimmt Niki. Im Vertrauen darauf haben noch viele einen Niki-Flug gebucht, und jetzt ist das Ticket nichts mehr Wert.
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (14.12.2017)

wolfi

USA-Profi

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Danksagungen: 557 / 969

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 08:31

Da hast Du Recht, Lui!

Ein tolles weihnachtsgeschenk! :cursing:

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 131

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 934 / 1324

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:22

Das ist echt schade. Ich kann aber Lufthansa verstehen. Warum sollen die Niki übernehmen wenn sie keine Freigabe dafür bekommen. Letzt endlich ist es doch egal ob LH übernommen hätte oder nicht.
Jetzt werden die Strecken eben von OS, LH und Eurowings bedient bzw. erweitern die einfach ihren Flugplan. Im gesamten ist das Resultat wahrscheinlich das gleiche. An die Mitarbeiter und Kunden wird leider nicht gedacht bei solchen Entscheidungen.

Hatte der Lauda und noch einige andere nicht gegen die LH gewettert? Alles Schiebung usw. und sie hätten gar keine Chance was zu bekommen und jetzt ist auf einmal keiner mehr da der Niki will?

Gerade jetzt über Weihnachten ist es für viel doppelt bitter. Teure Preise gebucht und nichts bekommen - Urlaub kaputt denn Ersatz zur teuersten Zeit überhaupt wird es nur spärlich geben. Da sind bestimmt auch einige Flüge zu Familienangehörigen dabei gewesen über die Tage.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (14.12.2017), klaus54 (15.12.2017)

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 8 994

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3502 / 1109

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:46

Firmengründer Lauda als Retter ?

Die insolvente Fluggesellschaft trägt noch den Namen ihres Gründers - nun verhandelt der Ex-Rennfahrer Niki Lauda über eine mögliche Rettung der Air-Berlin-Tochter Niki. Dabei drängt die Zeit: Bald laufen sonst die Start- und Landerechte aus, doch die Investorensuche könnte dauern. Zur Rettung der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki bleibt nur wenig Zeit. Es müsse binnen sieben Tagen eine Lösung gefunden werden, sagte Niki-Betriebsratschef Stefan Tankovits dem ORF. Andernfalls liefen die wichtigen Start- und Landerechte der Fluggesellschaft aus. Neben dem ehemaligen Rennfahrer denkt auch der Reiseveranstalter Thomas Cook über eine Übernahme nach.... ?( Ich bin zu der Zeit als die noch "Lauda-Air" hieß, ein paar mal damit geflogen und denke noch heute, dass dies bisher die beste Fluglinie nach Miami war. Einmal begrüßte uns Niki Lauda sogar als Pilot der Boeing 777 :super:


Mehr hierzu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (15.12.2017)

wolfi

USA-Profi

  • »wolfi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 191

Danksagungen: 557 / 969

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Dezember 2017, 20:19

NIKI wird wohl an die IAG (Mutter von British Airways) gehen:

Zitat

Die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki soll mehreren Presseberichten zufolge an die britisch-spanische Luftfahrt-Holding IAG verkauft werden. Der Konzern, zu dem neben British Airways und Iberia auch der spanische Billigflieger Vueling gehört, sei der letzte verbliebene Bieter.


(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 631

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2362 / 2890

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Dezember 2017, 23:07

Anscheinend schon fix.
LG - Lui :huhu:

Counter:

Hits heute: 3 733 | Hits gestern: 17 476 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 097 390