Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 011

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3528 / 1120

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2017, 15:00

Heftiger Regen überflutet Teile von New Orleans

Nach heftigen Regenfällen sind am Wochenende Teile der Jazzmetropole New Orleans im US-Staat Louisiana überflutet worden. Zahlreiche Straßen waren unpassierbar, Menschen wateten durch knie- bis hüfthohes Wasser. Hunderte Autos blieben

nach Schätzungen von Bürgermeister Mitch Landrieu stecken. Auch mehrere Restaurants standen unter Wasser, aber zum Glück gab es nur einige wenige leicht Verletzte :!: Demnach fielen am Samstag an manchen Orten in der beliebten Touristenstadt

bis zu 25 Zentimeter Niederschlag - so viel, dass die Pumpenanlagen überfordert waren. Eine örtliche Nachrichtenseite zitierte eine Einwohnerin mit den Worten, es sei wie eine "Mini-Katrina" gewesen.

hier die Meldung: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (09.08.2017), Nicole (09.08.2017), Tarpon Springs (10.08.2017)

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 2 262 | Hits gestern: 10 595 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 480 149