Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 042

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3558 / 1124

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. März 2017, 18:28

Tennessee eröffnet größtes Gitarren-Museum der Welt

In Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee hat mit dem neuen Songbirds Guitar Museum die weltweit größte Gitarren-Ausstellung eröffnet. Gut 1.500 Instrumente im Gesamtwert
von mehr als 200 MillionenUS-Dollar lagern in einem Flügel des ehemaligen Choo-Choo-Bahnhofs. 500davon werden im ständigen Wechsel gezeigt :super: Zu den Prachtexemplaren der Ausstellung
zählen 30 Exemplare der „Gibson Les Paul“ aus den Jahren 1958 bis 1960, die mit jeweils rund einer halben Million US-Dollar gehandelt werden – eine „Gibson Explorer“ sogarmit einer
Million US-Dollar. Aber auch an anderen legendären Modellen wie der „Stratocaster“ und „Telecaster“ von Fender fehlt es nicht :!:
Das neue Museum gehört zur Terminal Station – dem ehemaligen „Choo-Choo“-Hauptbahnhof der Stadt. Der legendäre Swing-Hit „ChattanoogaChoo-Choo“ spielte im Jahr 1942 die erste
Goldene Schallplatte überhaupt ein. Das Hotel Chattanooga Choo Choo ermöglicht Übernachtungen in umgebauten Pullman-Waggons, die an den erhalten gebliebenen Bahnsteigen auf den Gleisen stehen.
Chattanoogas Bahnhofsviertel ist in den letzten Jahren überhaupt aufgeblüht: Hippe Restaurants wie das „Stir“, das „Terminal Brewhouse“ und das „Blue Orleans“ sowie die Whiskey-Destille
„Tennessee Stillhouse“und viele kleine Läden ziehen Einheimische und Touristen gleichermaßen an. :smgirl151:

Hier der Artikel: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (19.03.2017)

Counter:

Hits heute: 3 193 | Hits gestern: 14 232 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 335 960