Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 011

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3528 / 1120

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. März 2017, 16:44

Wintersturm "Stella" bedroht US-Ostküste

Die Menschen an der US-Ostküste haben sich am Montag auf einen heftigen Wintersturm mit Eis und Schnee eingestellt. Die Nationale Wetterbehörde sagte voraus, dass sich durch das Aufeinanderstoßen zweierTiefdruckgebiete der
Wintersturm "Stella" bilden werde. Von der Küste bis zu den Appalachen, einem Mittelgebirge weiter landeinwärts, sei daher mit einer bis zu etwa 45 Zentimeter hohen Schneedecke zu rechen. Durch den Wintereinbruch drohten
Stromausfälle und Verkehrschaos, hieß es weiter. Für New York gab das Wetteramt eine Blizzard-Warnung heraus :!: Während des Sturms sei es an der Ostküste gefährlich hinauszugehen. "Reisen Sie nur in Notfällen", erklärte
die Wetterbehörde. "Wenn Sie reisen müssen, nehmen Sie für den Notfall eine zusätzliche Taschenlampe, Essen und Wasser in ihrem Fahrzeug mit." Nach Angaben des Flugbeobachtungsdienstes FlightAware wurden wegen des
bevorstehenden Sturms hunderte Flüge gestrichen ;(

Hier zur Meldung: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (13.03.2017), wolfi (13.03.2017), Nicole (15.03.2017)

Beiträge: 1 020

Wohnort: Velden am Wörthersee, Österreich und Tarpon Springs, Florida

Danksagungen: 373 / 665

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2017, 18:49

sogar bei uns in Florida wird's kühl....Heizung an und Poolheizung aus für einige Tage ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (15.03.2017)

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 197

Danksagungen: 571 / 974

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. März 2017, 19:59

Es sieht nicht gut aus -MTA etwa lässt in New York City keine oberirdischen Züge fahren.

Zitat

But only 4 to 6 inches of snow are expected across most of the city, and 6 to 8 inches in northern Manhattan and the Bronx. Rain has fallen in parts of Queens.

On Monday, forecasters had predicted up to 20 inches in the city.

Woanders werden aber mehr als 20 inch Schnee erwartet.
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

PS:
Wenn ich bedenke, dass mein letzter NYC-Besuch auch im März war - und wir hatten strahlenden Sonnenschein an beiden Wochenenden und auch bei der Reise nach Niagara Falls ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (15.03.2017)

Counter:

Hits heute: 2 380 | Hits gestern: 10 595 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 480 267