Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 061

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3582 / 1130

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Februar 2017, 11:04

Trump-Beraterin gerät unter Druck

"Kauft Ivankas Sachen" hatte Trump-Beraterin Conway im TV-Sender Fox gesagt. Wegen der öffentlichen Werbung für die Modelinie von Trumps Tochter gerät sie nun in große Bedrängnis. Republikaner und Demokraten

schrieben einen Brief an die Ethik-Behörde - darunter auch Trump-Anhänger :!: Der Vorsitzende des Aufsichtsausschusses Jason Chaffetz - ein großer Trump-Anhänger - ist einer der Unterzeichner. "Conways Interview löst

extrem ernste Besorgnis aus", heißt es in dem Schreiben. Die Abgeordneten legen der Behörde disziplinarische Maßnahmen gegen Conway nahe, die bis zur Suspendierung reichen können :?:

Mehr hierzu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (10.02.2017), Sarasota (11.02.2017)

Counter:

Hits heute: 19 871 | Hits gestern: 18 427 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 739 166