Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 023

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3542 / 1121

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:41

Von wegen "Buy American"

"Buy American, hire American" - bei seiner Amtseinführung stellte Donald Trump mit diesem Satz seine wirtschaftliche Agenda vor. Kernthesen neben "ich, ich, ich": Amerika,
Amerika, Amerika. Amerikanisch kaufen, Amerikaner einstellen, dann wird Amerika wieder groß. So weit, so einfach: die Welt des US-Präsidenten Trump rofl
Nun hat der britische "Daily Mirror" in seiner aktuellen Titelgeschichteeinen weiteren Nadelstich gesetzt: Ein Korrespondent hat sich im neuen Washingtoner Trump International
Hotel (5 Sterne, ab 800 Dollar pro Nacht) in der Nähe vom Weißen Haus einquartiert - und die Einrichtung des Gold-und-Marmor-Baus mal genauer unter die Lupe genommen :idee:
Nicht wirklich überraschende, wenn auch höchst amüsante Erkenntnis: Nahezu alles im Zimmer, was nicht niet- oder nagelfest ist, wurde im Ausland produziert. In Mexiko
montierte Fernseher, deutsches Porzellan, italienische Bettwäsche, malaysische Telefone, englische Badezimmermülleimer, indische Handtücher: Bis auf die Schokoladentaler,
habe er nichts aus US-Produktion gefunden..... ?( Hotelgäste, die sich im hoteleigenen "The Spa by Ivanka Trump TM" etwas Erholung vom hektischen Leben in Washington
gönnen wollen, hüllen sich in einen Bademantel aus China. Kurioses Highlight der Raumausstattung: die Trump-Mundspülung. Ob dieses Produkt für Trumps blumige Verbalausstöße
verantwortlich ist, bleibt unbekannt. Fakt ist: Sie wird in Kanada hergestellt und abgefüllt :P Das ehemalige Hauptpostamt, in dem sich das Washingtoner Hotel befindet,
hat Trump nur gepachtet - von der US-Regierung. 8)

Hier der bericht dazu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (02.02.2017), SUN (02.02.2017)

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 198

Danksagungen: 572 / 976

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Februar 2017, 08:56

Das muss ich jetzt noch los werden -Trump ist wie viele "Größen" in der Politik ein typischer DAIS/NAID!

Do as I say - not as I do!

Solche Leute ghaben wir aber auch genug zuhause, in der Poltik, in der Wirtschaft, in den Kirchen usw ...

Unehrlichkeit, Verlogenheit etc ohne limit!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (02.02.2017), klaus54 (04.02.2017)

Counter:

Hits heute: 5 291 | Hits gestern: 14 588 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 863 830