Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 061

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3580 / 1130

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Oktober 2016, 11:43

Zugunglück bei New York

Es gibt mehr als 100 Verletzte, drei Menschen sollen ums Leben gekommen sein. Bilder zeigen Schäden an Zug und Gebäude. :zug:
Um 8.38 Uhr fährt der Regionalzug der Pascack-Valley-Linie mit der Nummer 1614 laut Fahrplan jeden Werktag im Bahnhof von Hoboken im
US-Bundesstaat New Jersey ein. Etwas mehr als eine Stunde ist er dann schon unterwegs gewesen aus Spring Valley nördlich von New York.
Hoboken ist Endstation, hier steigen Tausende Pendler jeden Tag aus und machen sich per Anschlussverbindung auf den Weg zur Arbeit nach Manhattan
auf der anderen Seite des Hudson River. Doch plötzlichwar alles anders. Um etwa 8.45 Uhr sei der Zug auf Gleis 5 im Bahnhof von Hoboken „eingeschlagen“,
teilt die zuständige Nahverkehrsbehörde New Jersey Transit mit. „Erste Berichte deuten auf viele Schwerverletzte hin.“ Von mindestens einer Toten und
108 Verletzten ist später die Rede.

Mehr hierzu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (02.10.2016), Reisebaer (03.10.2016)

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 061

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3580 / 1130

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Oktober 2016, 16:51

Erneut Zugsunglück in New York: elf Verletzte

Rund zehn Tage nach einem Zugsunglück im Großraum der US-Millionenmetropole New York ist wenige Kilometer entfernt erneut ein Zug entgleist.
Dabei wurden nach ersten Erkenntnissen elf Menschen verletzt, aber keiner von ihnen schwer, wie Gouverneur Andrew Cuomo mitteilte. Der Pendlerzug
der Vorortbahn Long Island Railroad war am Samstagabend in der Nähe der Station New Hyde Park östlich von New York aus zunächst
unbekannter Ursache auf einen Reparaturzug aufgefahren und dann entgleist. Zu diesem Zeitpunkt waren laut Cuomo rund 600 Passagiere in den zwölf Waggons,
von denen drei entgleisten. Die Strecke wurde weiträumig abgesperrt :!:

Hier die Meldung: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Counter:

Hits heute: 7 209 | Hits gestern: 19 497 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 708 077