Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 043

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3559 / 1124

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Januar 2016, 19:12

Auswärtiges Amt: neue Regelung für die USA

Das Auswärtige Amt hat seinen Reisehinweis für die Vereinigten Staaten aktualisiert und warnt vor einem neuen Gesetz. Der US-Kongress hat beschlossen, einigen Urlaubern die visumsfreie Einreise zu verweigern.
Das gilt für jene Menschen, die ab dem 1. März 2011 den Iran, Irak, Syrien oder den Sudan besucht haben. All diese benötigen demnächst ein Visum, um in die USA einreisen zu können.
Wie das Auswärtige Amt weiter warnt, verlieren bereits erteilte Esta-Genehmigungen für diese Urlauber ihre Gültigkeit. Das neue Gesetz soll in den nächsten Wochen in Kraft treten :!:

Hier der Artikel: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (18.01.2016), Sarasota (18.01.2016), Reisebaer (18.01.2016), SUN (19.01.2016), Mike (19.01.2016)

Counter:

Hits heute: 2 861 | Hits gestern: 9 347 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 355 111