Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

makelski

USA-Newbie

  • »makelski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Köln

Danksagungen: 23 / 35

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Dezember 2015, 12:10

Wann ist die Beste Reisezeit für eine Florida Rundreise?

Hallo Ihr Lieben,
nach unserer Südwest Rundreise in diesem Jahr, plane ich für 2016 eine Rundreise in Florida.
Da es unserer erstes mal in Florida ist kommen wieder so einige Fragen auf und ich hoffe wieder auf Eure tolle Unterstützung.



-Wann ist Eurer Meinung nach die Beste Reisezeit für Florida? bei uns käme wahrscheinlich September oder November in Frage. Wetter? Hotelpreise?
- die Flüge lieber frühzeitig oder eher Mitte des Jahres buchen?
- welche Route würdet Ihr empfehlen? Ich würde gerne in Miami starten und enden, da dort die Flüge am günstigsten sind.
- wieviel Zeit würdet Ihr auf den Keys verbringen und auf welcher Insel?
- Everglades, die Golfküste (St.Petersburg) und eventuell Orlando Disney Parks würde ich gerne mit in die Route einschließen.
- Reisedauer wäre 3Wochen

Ich würde mich über Eure Meinung und Tips sehr freuen, bin für jeden Rat offen!

Liebe Grüße aus Köln

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 658

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2394 / 2939

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:39

Ich bevorzuge den November vor september. Aber gleich Anfang November starten, oder sogar noch im Oktober. Wetter solte super sein. Heuer hatte es fast jeden Tag im November knapp unter 30°.

Da ich deine Vorlieben nicht kenne ist es schwer zu sagen wo ukd wie lange auf den Keys. Kanst uns ja noch verraten.
Aber allgemein max. eine Woche und ev. Marathon wählen. Liegt angenehm zentral.

Everglades sikd zu weitläufig - eher den Myakka River Statepark an der Golfküste ansteuern.

Orlando ist ein Muss. Ev. auch shopping.
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

makelski (21.12.2015)

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 202

Danksagungen: 574 / 988

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Dezember 2015, 14:50

Lui hat Recht!

Anfang November ist nicht so viel los, das Wetter ist angenehm.

Du solltest Dich mal einlesen, egal ob hier oder im reiseführer und schauen, was Dir/Euch gefallen könnte.
Themenparks in Orlando?
Kenney Space Center?
Key West und Everglades
Golfküste zum Baden/Relaxen
Miami Beach für Party

usw ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

makelski (21.12.2015)

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 915

Danksagungen: 1658 / 2080

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Dezember 2015, 15:09

Fliegst Du ab Düsseldorf mit Air Berlin?
Da hat mein Ticket 3Wochen vor Abflug im September nur 619,-€ gekostet.. ich glaub da kann man immer mal einen günstigen Preis bekommen.. wir fliegen sonst immer mit Lufthansa ab Münster und buchen ein 3/4 Jahr vorher..ich kenne mich da aber nicht so gut mit aus.. da können die anderen Dir bestimmt besser helfen..ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Planung.. umso mehr wir von euch und euren "Vorlieben" wissen, umso mehr können wir dir auch Tipps für euren Urlaub geben..
Und sonst kommst mal zu unserem Stammtisch.. so weit ist Kölle ja auch nicht weg ;)
American Way of Drive....
...in Greven
17-6-2017 :smFlagUS:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

makelski (21.12.2015)

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 9 068

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3591 / 1132

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Dezember 2015, 16:08

Hallo "makelski", :huhu: :welcome1:

ich fliege gerne im Mai in den "Sonnenstaat", Wetter ok, keine täglichen Gewitter wie im Juli/August. Motels oft sehr günstig,
da die teurere Osterzeit vorbei :super: Natürlich macht man die üblichen Atraktionen, unbedingt shoppen ansonsten wurde ja
schon einiges geschrieben. Viel Spaß bei der Planung....... ?(

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

makelski (21.12.2015)

makelski

USA-Newbie

  • »makelski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Köln

Danksagungen: 23 / 35

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Dezember 2015, 17:31

erstmal vielen Dank für Eure schnelle Antwort! :thumbsup:
Stimmt, ich muss mich definitiv noch ins Thema Florida in den Reiseführern und auch hier einlesen. :)
Werde die freien Tage nach Weihnachten nutzen. Mir kommt es nur bis jetzt so vor als ob es generell mehr Infos zu den Südwest Routen gibt als über Florida.

Ein paar Infos über uns:
Wir (ich 39 und meine Freundin 31) reisen alleine, bevorzugen Hotels bzw. B&B´s und bleiben meistens nur einige Tage an einem Ort, fahren dann gerne weiter.

Unsere Vorlieben sind ein gesunder Mix aus baden, Sightseeing, kleinere Trails laufe bzw. bisschen Action.
So war es zumindest dieses Jahr im Südwesten.



-Kann man im November noch im Meer baden? Ist es ratsam die Hotels für die Rundreise vorab zu buchen oder bekommt man vor Ort bessere Preise ?
Der Gedanke die Reise mit dem Bahamas zu kombinieren war auch schon Gespräch. Falls es den finanziellen Ramen nicht komplett sprengt und auch nicht zu stressig wird.
Wieviel Tage würdet Ihr beim ersten mal für Miami einplanen?


Meistens fliegen wir ab Düsseldorf. Würde aber auch jeden anderen Flughafen nehmen und das Auto dort parken.

Den Stammtisch würde ich sehr gerne mal besuchen. Wann und wo trefft Ihr Euch ? Bin allerdings USA Newbie! Die 3 Wochen Südwest Tour dieses Jahr war meine Premiere.

Liebe Grüße aus Kölle

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 915

Danksagungen: 1658 / 2080

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Dezember 2015, 18:19

Hey :huhu:
Also als erstes lass bitte die Bahamas weg.. wenn du aus dem Grund dorthin möchtest, schöne Strände, türkisblaues Wasser zu sehen und weil dich einfach das Wort Bahamas dorthin wollen lässt.. lass es sein.. wir haben damals bei dem Wort Bahamas unser Gehirn abgeschaltet und nur gesagt ja wir wollen auch auf die Bahamas.. wie jeder hatten auch wir gleich diese Werbebilder von Traumständen im Kopf und waren später so enttäuscht... Klar es gibt bestimmt auch die ein oder andere schöne Ecke dort aber diese tollen Strände findet ihr genauso wenn nicht noch schöner an der Westküste Floridas...


Florida ist halt was ganz anderes wie der Westen.. ich liebe den Westen! Aber auch im Florida hab ich dieses Jahr tolle Ecken sehen dürfen... Aber es ist eben ganz anders!

Ich weiß nicht genau wann die Snowbirdsaison beginnt. Im September war es noch sehr ruhig überall aber später solltest du vielleicht Zimmer reservieren.. in Florida ist das so das in den Wintermonaten die einheimischen aus den oberen kälteren Regionen kommen und dort den Winter verbringen weils dort eben schön warm ist.. daher wird es dann etwas "voller" sein dort...

Zum Stammtisch darf jeder kommen, egal ob Neuling oder eingefleischter USA freak.. wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18Uhr

Ich fliege sehr gern von hier aus.. und dann eben bis Frankfurt.. Zubringerflüge gibt es ja das ist kein Problem...
American Way of Drive....
...in Greven
17-6-2017 :smFlagUS:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tarpon Springs (20.12.2015), makelski (21.12.2015)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 658

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2394 / 2939

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Dezember 2015, 00:19

Ich versichere dir, hier bekommst du auf viele Fragen über Florida eine passende Antwort. Viele von uns waren schon öfters dort.

Ich z.B. fahre seit 18 Jahren mindestens 2x nach Florida. Da weiss man dann schon einiges über das Land und die Leute. 8)

Man kann im November meistens im Meer baden. Hat oft noch 24° - 28°

Im November brauchst du die Hotels nicht vorbuchen. Es ist totale Nebensaison. Erst ab Thanksgiving oder knapp davor (Ende Nov.) geht's erst los mit den Snowbirds.
Ich würde nur das erste Hotel bei Ankunft vorbuchen, so hast weniger Stress. Ich buche immer über Hotwire oder Priceline (Name your own Price). Diesmal Ende Oktober in Miami die Cabria Suites um $ 75 statt um $140 bekommen. :thumbsup:
Nähere Info über PL findest du hier im Forum unter Hotels.....
Vor Ort gibt's günstigere Hotelzimmer mit den Kuponheften die es bei Dennys, McD oder IHOP gibt. Heisst Roomsaver und hier noch die Homepage mit Preisen. Allerdings sind die für Jänner und da ist Hochsaison.
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Bahamas würde ich auch weglassen. 3 Wochen nur Florida ist gerade okay.

Wie lange Miami Beach - schwer zu sagen. Ich bin nicht soooo der Fan von Miami, andere finden es wieder total toll. Wenn du nicht vorbuchst, dann entscheide vor Ort. Beginn mit einem Tag in Miami. Falls es dir total gefällt dann mach die Rundreise kürzer und bleibe am Schluss länger in Miami.
LG - Lui :huhu:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (21.12.2015), makelski (21.12.2015)

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 138

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 939 / 1356

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Dezember 2015, 09:36

Wenn du sinst ab Düsseldorf fliegst kannst auch als preisliche Alternative ab Köln bei Eurowings schauen. Die fliegen ab Mai Köln - Miami direkt. Ob das im November nächsten Jahres auch noch so ist wird sich zeigen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (21.12.2015), makelski (21.12.2015)

makelski

USA-Newbie

  • »makelski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Köln

Danksagungen: 23 / 35

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Januar 2016, 14:16

So, der Flug ist gebucht. DUS-MIami mit Air Berlin 508,-



-Wir würden gerne 2Nächte in Miami bleiben. Übernachtet man am Besten in Miami Beach? Hat jemand Hotelempfehlungen für mich?

Auf den Keys würden wir auch gerne 2Nächte bleiben. Wir schwanken noch zwischen Marathon oder Key West? Was würdet ihr empfehlen?
Über Hotel oder B&B empfehlungen würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße aus Köln

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 658

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2394 / 2939

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:03

Wenn Miami, dann Miami Beach. Ausser man nimmt ein Hotel gleich beim Flughafen.

Falls ihr nur in Key West sein wollt, dann dort ein Hotel. Am günstigsten bekommt man es noch über Priceline oder Hotwire. Ich kann dir das Hyatt Key West Resort empfehlen. Liegt ganz in der Nähe vom Mallory Square. Ist aber nicht ganz billig. Ich habs allerdings über Priceline ersteigert - zum halben Preis. Waren ca. $125,-- normalerweise der doppelte Preis.
Sonst ein Hotel beim Flughafen oder vor dem Zentrum wählen, aber darauf achten, dass es einen Shuttle ins Zentrum hat.

Marathon ist dann okay falls ihr euch noch was anderes auf den Keys anschauen wollt und nur 1x Key West unsicher macht. Ich hatte ein super Quartier in Marathon, allerdings wars für eine Woche eine Wohnung. Kürzer geht's da leider nicht.
LG - Lui :huhu:

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 138

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 939 / 1356

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Januar 2016, 16:06

Wir haben North Miami Beach geschlafen. Mir hat da nichts gefehlt. South Miami Beach ist Parken halt teuer.

makelski

USA-Newbie

  • »makelski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Köln

Danksagungen: 23 / 35

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 31. Juli 2016, 18:10

Tipps und Vorschläge erwünscht !!!

23.10. SoMiami 14.00h24.10. MoMiami25.10. DiMiami -Keys (Marathon )26.10. MiMarathon—Key West—Marathon27.10. DoMarathon—Everglades—Naples 28.10. FrNaples29.10. SaNaples30.10. SoNaples——Fort Meyers31.10. MoFort Meyers 01.11. DiFort Meyers02.11. MiSarasota/Siesta Key 03.11. DoSarasota/Siesta Key 04.11. FrSt.Pete/Clearwater 05.11. SaSt.Pete/Clearwater 06.11. SoOrlando/ Disney Park07.11. MoOrlando /Universal Studios-Islands of Adventure08.11. DiCape Canaveral/Cocoa Beach09.11. MiFort Lauderdale 10.11. DoAbflug Miami 16.00h

In 12 Wochen ist es soweit, zum ersten mal Florida.
Ich würde gerne eure Meinung zur Route hören.
Vielleicht kann jemand Hotels oder B&Bs an der Golfküste empfehlen? bzw. wo sind die schönsten Strände und Orte?
Trotz Reiseführer und lesen der Reiseberichte, sind wir uns noch nicht ganz sicher wo wir am Besten Übernachten. Miami und Marathon ist schon reserviert, der Rest ist noch offen.
Ich freue mich auf eure Mithilfe und Anregungen.

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 202

Danksagungen: 574 / 988

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 31. Juli 2016, 22:37

Die Route sieht schon mal ganz gut aus!

Ihr habt ziemlich viel Zeit an der schönen Golfküste - wollt Ihr da nur baden und relaxen?

Andererseits für Orlando und Cape Canaveral etwas knapp, wenn Ihr die Parks intensiv nutzen wollt und da Space Center intensiv anschauen.

ich bin kein Disney/Universal-Fan, ok. Aber für das Space center hatte ich mir bei jedem Besuch zwei Tage reserviert - wenn man An/Abreise einkalkuliert, sind es ja eh nur halbe Tage.

Ich habe übrigens immer in preiswwerten motels in Titusville übernachtet, aber wenn Ihr am Strand sein wollt, ist Cocoa Beach ok.

Nicht vergessen: von Ft Myers Beach aus die Insel Sanibel und evtl das Städtchen Ft Myers mit Ford und Edison Estate und Edison Museum (für Technik freaks wie mich ...).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

makelski (01.08.2016)

makelski

USA-Newbie

  • »makelski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Köln

Danksagungen: 23 / 35

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. August 2016, 20:09

Vielen Dank für deine Antwort.
Ja, primär wollen wir baden, relaxen evtl. surfen ausprobieren. Am liebsten würden wir auf den Inseln vor den Städten übernachten allerdings sind die Preise dort direkt doppelt so hoch. Fahrt ihr immer auf gut Glück und bucht vor Ort oder ist es ratsamer von zu Hause in Ruhe zu suchen?
In Sarasota würde ich mir gerne den Myakka State Park ansehen. Orlando bzw. Disney und Universal ist bei der ersten Florida Rundreise für uns Pflicht, vielleicht baue ich dort noch einen extra Tag ein. Ist es sinnvoll in den Parks die Wochenenden zu meiden bzw. wann ist am wenigsten los? Ist es ratsam in einem der Park Hotels zu übernachten? Vom Space Center habe ich meine Freundin leider noch nicht ganz überzeugt, ich arbeite noch daran ... steht aber auf dem Plan :)

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 9 068

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3591 / 1132

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. August 2016, 05:12

Hallo "makelski", :huhu:

mit dem "Myakka River State Park" hast du eine gute Wahl getroffen, unbedingt miteinplanen :!: Orlando bzw. Kissimmee für die Parks etwas mehr Zeit
nehmen, geht ihr gerne shoppen ?( Dann in Orlando bzw. bei Naples die "Qutlet Center" besuchen. Tolle Angebote und Preise, auf den Keys unbedingt vorbuchen,
in Orlando findest du sicher sehr günstige Motels vor Ort. Also weiterhin viel Spaß bei Deiner Reise Planung und her mit weiteren Fragen, bekommst sicher
hier noch gute Tipps :super:

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 138

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 939 / 1356

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. August 2016, 10:11

2 Tage wenn ihr Parks anschauen wollt ist schon wenig in Orlando. Man kann wenn man will in fast jeden Park einen kompletten Tag verbringen.
Habt ihr schon mal Busch Gardens Tampa angesehen? Das ist ein schöner Park mit sehr tollen Achterbahnen. Wenn ihr auf Achterbahnen steht ist das der beste Park in Florida.

Miamianer

USA-Kenner

Beiträge: 221

Danksagungen: 118 / 316

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. August 2016, 13:05

da gebe ich sun recht, die parks nehmen wirklich viel zeit in anspruch.
da ich allerdings ein riesiger fan der Halloween horror nights (HHN) bin , mache ich es immer so dass ich die beiden universal parks an einem tag abfrühstücke.
dafür müsstet ihr eure rote allerdings umdrehen, da nie HHN nur bis zum 31.10 sind. Dieso würde ich aber unbedingt empfehlen wenn ihr eh da seit. alledings nur mit fast pass.
ich gehe dann erst in islands of adveture und dann zum abend hin mit dem Halloween horror Night Ticket in den anderen park. hole mir dann einen fast pass damit ich genug zeit für die rides (sind dann alle auch noch geöffnet) und die haunted houses habe . so schafft man beides ganz gut!
Kann ich nochmals nur empfehlen.
da ich selbst wieder vom 12.10 - 31.10 in Miami bin werde ich auch diese jahr den abstecher machen!

Zum shoppen könnte ich, außerhalb orlandos, auch die sawgrass mills mall in fort lauderdale empfehlen. ebenfalls in fortlauderdale gibt es am rande dr everglades eine bootstuor, die ist auch gut.

in naples (großer fan) - kannst du fast jeden morgen morgen delphine am naples pier sehen- o schön. und einen leckeren iced coffee bekommst du bei Bad Ass Coffee! :)

viellciht sieht man sich ja irgendwo :)
Viele Grüße
:harley:

makelski

USA-Newbie

  • »makelski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Wohnort: Köln

Danksagungen: 23 / 35

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. August 2016, 20:45

Ihr habt mit Sicherheit Recht und man kann noch mehr Tage in den Disney und Universal Parks verbringen.
Für die erste Reise in Florida genügt uns erstmal ein Tag Disney und ein Tag Universal Park. Wird bestimmt nicht die letzte USA Reise sein. Die Route umdrehen wollen wir jetzt eigentlich nicht mehr, haben heute für Naples ein Hotel gebucht,trotzdem danke für den Halloween Tip, hört sich interessant an.
Aber schon habe ich neue Fragen :) Wo kauft man am besten die Tickets für die Parks? Besser vor Ort,im Reisebüro, hier im Netz?
-Hat jemand von Euch Erfahrung mit den Disney oder Universal Hotels ? So wie ich es verstanden habe kann man dann 1h vor Parkbeginn rein.
-Empfehlt ihr auf jedenfalls einen Fastpass für alle Parks?
- Welchen Disney Park würdet ihr empfehlen?

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 915

Danksagungen: 1658 / 2080

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. August 2016, 09:38

Tickets bekommst Du hier

(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Hab ich selber schon dort bestellt!! Kann ich Dir nur empfehlen :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus54 (06.08.2016)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 6 272 | Hits gestern: 19 751 | Hits Tagesrekord: 40 281 | Hits gesamt: 7 314 331