Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 042

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3556 / 1124

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Dezember 2013, 10:55

Amerikanerin verklagt ÖBB auf Millionen ?

Den ÖBB steht eine Millionenklage in den USA ins Haus. Konkret strebt eine US-Staatsbürgerin einen Schadensersatz-Prozess gegen die Bundesbahnen an.
Der Streitwert dürfte sich im Millionen-Dollar-Bereich bewegen :!: Durch den Verkauf des Eurail-Tickets über ein amerikanisches Reisebüro sei die Anforderung der Handelstätigkeit –
seitens der ÖBB in den USA – gegeben. Somit kann ein US-Gericht prüfen, ob die Bahn bei dem Unfall in Innsbruck fahrlässig gehandelt habe :(

Hier geht es zum Artikel: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (10.12.2013), Gus (10.12.2013)

Counter:

Hits heute: 12 227 | Hits gestern: 14 886 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 316 313