Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. März 2012, 13:39

Spritpreise fallen wieder (6.Mai.2012)

Ich wollte nur einmal allgemein wissen, ob die steigenden Spritpreise eure Urlaubsplanungen u.a. Groesse des Mietwagens beeinflussen? Zwar sind die Preise hier noch guenstiger als in Europa, aber dennoch steigen sie zur Zeit. Bei uns in der Ecke ist es wohl nur eine Frage von Tagen, dass eine 4 vor dem Gallonenpreis stehen wird. uf euere Antworten bin ich gespannt.
Ich selbst habe zwar noch bis November Zeit, um ein neues Fahrzeug anzuschaffen, mache mir aber doch jetzt schon Gedanken, was es sein soll. Vielleicht steckt da der alte Schwabe noch in mir.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gus« (6. Mai 2012, 16:50)


SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 129

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 931 / 1306

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2012, 13:55

Bei meinen Kunden macht das bis jetzt keinen Unterschied. Vielleicht wissen manche nicht das die Preise steigen? Für den Europäer der nichts anderes kennt sind 4 Dollar für die Gallone im Vergleich zu uns immer noch sehr sehr gut! :huhu:

Beiträge: 1 020

Wohnort: Velden am Wörthersee, Österreich und Tarpon Springs, Florida

Danksagungen: 373 / 659

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. März 2012, 14:47

Hi Gus, mein Nachbar hat sich gerade als Drittwagen :schlaf: den Toyota Prius (Aktion ohne Dealerfee und Tax) gekauft :jipi: .....der macht locker 54 Miles pro Gal :vertrag: ......was für Dich ???? Ich fahr mit dem SL 500 noch immer zum Gleichen Benzindurchschnittspreis wie mit meinem Beatle Diesel Conv in Europa :bravo: .....Viel Spaß beim Autokauf :huhu:

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 8 954

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3442 / 1100

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. März 2012, 14:53

Natürlich ist dies nicht schön, denn ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo ich in Orlando (Könnte Euch sogar noch die Tankstelle zeigen)
99 Cent für eine Gallone bezahlt habe, mit knapp USD 20.- war damals der Wagen voll :bravo:
Die Gegenwart leert uns besseres, würde, weil ich doch oft eine Menge Milen abfahre sicher auch auf den Verbrauch achten,
aber bei uns hier ist Super auch schon bei € 1,70 und Diesel bei € 1,56 und dies für den Liter :P Was soll da noch schocken rofl :lach:

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. März 2012, 14:56

@Manfred, danke ich koennte mich mit einem Equinox von Chevy oder Sorento von Kia anfreunden,

Uwe

USA-Profi

Beiträge: 1 096

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. März 2012, 16:35

Also ich schau eigentlich schon immer etwas auf den Verbrauch von Fahrzeugen. Sowohl hier zu Hause, als auch im Urlaub.

So reicht uns im Urlaub zu zweit auch ein Midsize-SUV. Da habe ich auch schon Upgrades abgelehnt, wenn ich sehen konnte, dass das was wir gebucht haben noch vorhanden ist. Die größere Kategorie verbraucht auch Stück mehr. Und wenn ich einmal die Erfahrung gemacht habe, dass ein bestimmtes Fahrzeug ein "Schlucker" ist, dann will ich den kein zweites Mal, wie z.B. den Jeep Patriot. In den letzten Jahren habe ich aber auch festgestellt, dass die US-Hersteller aufgeholt haben, was den Spritverbrauch betrifft. Früher war der Unterschied ziemlich groß zwischen japanischen und amerikanischen Autos, was den Verbrauch betrifft. Aber ich muss auch sagen, dass es mir etwas schwerfällt, in den USA einen Japaner zu fahren. ;) Gleichwohl hatten wir einmal einen Toyota RAV 4 und der war eigentlich auch in jeder Hinsicht in Ordnung.

Es geht mir dabei schon um die Ausgaben, aber auch um den Versuch, der nächsten Generation noch etwas übrig zu lassen.

Aber ich gönne mir auch, ein paar Tage im Urlaub in Florida ein Boot zu mieten. Das schluckt auch gut. Wir werden es aber nicht über den vollen Zeitraum haben, sondern nur etwa in der Häfte der Zeit. Ein bisschen Spaß muss sein, ohne dabei aber das Geld mit vollen Händen auszugeben.

Gruß

Uwe

Beiträge: 1 020

Wohnort: Velden am Wörthersee, Österreich und Tarpon Springs, Florida

Danksagungen: 373 / 659

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. März 2012, 17:52

Hallo Gus, Ulli fährt ja den neuen Sorento und der verbraucht ca 23 Mil/Gal innerstädtisch. Auf der Highway macht er ca 26 m/G

Travelina

USA-Profi

Beiträge: 1 329

Wohnort: Wien

Danksagungen: 181 / 58

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. März 2012, 20:18

Hallo,

eine kleine Anregung: vielleicht kann man ein neues Thema mit Verbrauch der diversen (Leih-)Autos machen. Oder habt ihr keine Aufzeichnungen über Euren Spritverbrauch im Urlaub? Vielleicht kann man ja bei den zukünftigen Reisen sich ein paar Notizen machen und falls man diese zu Hause wieder findet :wacko: , hier bekanntgeben...was meint Ihr dazu?
LG

Travelina

Uwe

USA-Profi

Beiträge: 1 096

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. März 2012, 00:45

Hallo,

eine kleine Anregung: vielleicht kann man ein neues Thema mit Verbrauch der diversen (Leih-)Autos machen. Oder habt ihr keine Aufzeichnungen über Euren Spritverbrauch im Urlaub? Vielleicht kann man ja bei den zukünftigen Reisen sich ein paar Notizen machen und falls man diese zu Hause wieder findet :wacko: , hier bekanntgeben...was meint Ihr dazu?


Generell kann das sicher eine hilfreiche Datensammlung werden, aber dann müssten auch eine Reihe von Daten hinzu gefügt werden. Neben dem persönlichen Fahrstil, spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle beim Spritverbrauch. Wenn ich mit einem identischen Auto besetzt mit 2 Personen und leichtem Gepäck durch das flache Florida fahre, kommt ein anderes Ergebnis zustande, als wenn die Fahrt mit 4 Personen und schwerem Gepäck durch die Rocky Mountains führt. Auch das Fahrzeug selbst müsste exakt beschrieben werden, denn es sind z.B. SUVs des gleichen Typs sowohl mit als auch ohne Allradantrieb unterwegs und unterschiedliche Motorisierungen gibt es auch immer wieder.

Wenn wir uns diese Mühe machen, dann kann das eine runde Sache werden. Ich würde mitmachen.

Gruß

Uwe

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2853

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. März 2012, 12:07

Natürlich können wir das machen, aber wie Uwe schreibt mit genauen Angaben sonst nützt es nix.
Verbrauch unbedingt in l/100km angeben. Zusätzlich mpg wäre nützlich

Wer die ersten Daten hat beginnt mit einem neuen Thema. Bitte im Ordner Mietwagen.
LG - Lui :huhu:

donauinselturm

USA-Kenner

Beiträge: 346

Wohnort: Wien

Beruf: Verfahrenstechniker

Danksagungen: 32 / 162

  • Nachricht senden

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2853

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Mai 2012, 00:17

Mittlerweile stimmt die überschrift nicht mehr.
Waren die Preise vor 4 Wochen bei 3.95 - 3.99 so sind sie jetzt ca. bei 3.75 :jipi:
LG - Lui :huhu:

elfie60

USA-Profi

Beiträge: 870

Beruf: retired

Danksagungen: 63 / 257

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. Mai 2012, 03:47

Mittlerweile stimmt die überschrift nicht mehr.
Waren die Preise vor 4 Wochen bei 3.95 - 3.99 so sind sie jetzt ca. bei 3.75 :jipi:

Hier in CC bei $ 3,63 bis $ 3,79. :huhu:
LG, Ellen

Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen.

( Ernest Claes )

Uwe

USA-Profi

Beiträge: 1 096

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. Mai 2012, 04:27

Aus Key West kann ich aktuell 4,15 und aus Key Largo 3,69 Dollar melden.

Gruß

Uwe

donauinselturm

USA-Kenner

Beiträge: 346

Wohnort: Wien

Beruf: Verfahrenstechniker

Danksagungen: 32 / 162

  • Nachricht senden

15

Samstag, 5. Mai 2012, 10:45

In Kissimmee vor 3 Stunden getankt um 3,55$!

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

16

Samstag, 5. Mai 2012, 13:27

Also auf nach Kissimnee, danke :bravo: :huhu:

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 184

Danksagungen: 552 / 951

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. Mai 2012, 22:32

Strange - in Kissimmee sind also nicht nur die Hotels billiger, auch das Benzin ... ?(

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2853

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Mai 2012, 02:00

Echt 3,55!!! ist das der Cash-Preis oder mit Wagenwäsche??? :wow:
LG - Lui :huhu:

donauinselturm

USA-Kenner

Beiträge: 346

Wohnort: Wien

Beruf: Verfahrenstechniker

Danksagungen: 32 / 162

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Mai 2012, 03:15

Waren heute wieder "sparen" um 3,49$ :thumbsup:

Natürlich wieder in Kissimmee.

Lucy_van_Pelt

USA-Kenner

Beiträge: 420

Wohnort: near Munich

Danksagungen: 33 / 17

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Mai 2012, 03:44

Gestern 3,36 $ in Graceland, bei Barzahlung wären es sogar nur 3,33 $ gewesen.
Allerliebst,
Lucy

:smgirl119:

Counter:

Hits heute: 5 101 | Hits gestern: 5 756 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 4 412 898