Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tommy24

USA-Newbie

  • »tommy24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2011, 20:09

Anschlußflug in LHR nach Miami - Tipps wie man den Weg von T3 nach T5 am schnellsten zurücklegt

Nun, nachdem ich ja schon einiges darüber gelesen habe und viele unterschiedliche Aussagen - wer war zuletzt in LHR und hatte auch einen Terminalwechsel von T3 nach T5 und wie wurde der bewältigt bzw. in welcher Zeit?

Ich hab gelesen, dass es sowohl mit 2 Buslinien (welche alle 6 Minuten fahren sollten bei einer Fahrtzeit von 10 - 20 Min) als auch mit den Heathrow Express (soll alle 15 Minuten fahren und braucht eine Fahrtzeit von ca. 3 Minuten) gehen soll. Was macht da mehr Sinn bzw. ist leichter und vor allem schneller zu bewältigen bzw. zu finden?????

Das Reise-Gebäck sollte mMn von der Fluglinie umgeladen werden, da wir in Wien schon bis Miami einchecken (werden wir aber erst am Flughafen erfahren, ob es tatsächlich so ist...)

Also müssen wir nur mit Handgebäck und Kind wohl in Laufschritt Richtung T5 eilen.... Laut Flughafen wird ein Transfer von T3 - T5 mit 90 Minuten angegeben - wir haben 110 Minuten Zeit, sofern der Flieger sich nicht verspätet bleiben 20 Minuten Reserve - darum würde ich mich gerne bestmöglich vorbereiten. Hier würden mir eure Tipps einige Bauchschmerzen nehmen....

Mike

Admin

Beiträge: 2 765

Wohnort: Wien

Danksagungen: 253 / 300

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. März 2011, 09:17

Dazu kann ich Dir leider nix sagen - bin seit es den neuen T 5 gibt noch nicht in LHR umgestiegen.

Dein Gepäck wird sicher von Wien bis Miami durchgecheckt.
LG Mike
usa-forum.at dort wo schreiben Spass macht!

bavariagirl

USA-Top of the Pop

Beiträge: 2 859

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. März 2011, 12:10

Hi,
ich fliege zwar heuer auch mit der BA von MUC nach LHR und weiter nach Las Vegas. Zum Glück komme ich aber schon im T5 an und von da geht es dann weiter. Das T5 ist in 3 Bereiche - A,B,C - eingeteitl, die untereinander mit einer U-Bahn oder unterirdischem Fußweg miteinander verbunden sind. Der Hauptbereich ist der Bereich A - hier spielt sich das meiste ab.


Beim letzten Urlaub war T5 noch nicht ganz fertig, da wurden wir dann mit Bus hingebracht. Naja das einzig nervende in LHR sind die 2maligen Sicherheitskontrollen. Wenn Du ein Ticket hast wird das Gepäck eigentlich immer gleich durchgecheckt. Ich habe zumindest da noch keine andere Erfahrung gemacht. Bei BA kam auch immer mein Gepäck mit mir an ;)

Deine Umsteigezeit sind ja fast 2 Stunden, da dürfte es wirklich keine Probleme geben. Mach Dir also darüber keinen zu großen Kopf und lenke Deine Gedanken lieber auf das "Schöne" von dem geplanten USA-Urlaub :huhu:

P.S.
Vielleicht hilft Dir diese Seite weiter?
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
liebe Grüsse
Bavariagirl

tommy24

USA-Newbie

  • »tommy24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. April 2011, 09:28

Danke, die Pläne habe ich schon ausgedruckt. :-) Hab gehofft, dass evtl. schon jemand diesen Transfer machen musste und mir ein "persönliche" Beschreibung geben könnte. Ein mulmiges Gefühl werden wir sicher haben, wenn der Flieger nicht pünktlich in LHR ankommt, dieses Gefühl wird dann weg sein, wenn wir im Anschlußflieger sitzen ;-) Wir werden vermutlich in Laufschritt Richtung T5 eilen und damit die Aufmerksamkeit der Sicherheitsleute auf uns ziehen..... Nach einer 2 stündigen Kontrolle bei der Security ist dann zumindest das mulmige Gefühl weg.....sowie auch der Flieger. :lach:

Ach, wird schon klappen. Aber hier mal eine andere Frage - nur damit ich dann nicht vorort ratlos herumirre - hat schon jemand einen Anschlußflug verpasst? Was ist dann zu tun - also ich würde mal den BA Schalter aufsuchen und hoffen, dass die einen zeitnahen Anschlußflug anbieten, oder?

In einem anderen Threat hab ich gelesen, was für eine "Tortur" jemand hatte - das ist wohl wirklich das Schlimmste was einem passieren kann......

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 113

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 924 / 1282

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. April 2011, 09:42

Das erlebe ich leider sehr oft das Kunden Flüge buchen und dann Angst haben ob die Umsteigezeit reicht.

Es gibt für Anschlussflüge eine Minimum Connecting Time. Wenn der Flug mit dem Wechsel gebucht werden kann dann wird die Zeit normalerweise ausreichen. Die Airline würde sich keinen Gefallen tun wenn sie täglich hunderte Kunden umbuchen müsste.
Die Zeit ist trotzdem sehr knapp bemessen, so das nichts dazwischen kommen sollte. Frage doch mal bei der Airline selber nach, vielleicht bieten die dir ja an einen Flug früher nach London zu fliegen?

Meinen Kunden empfehle ich grundsätzlich Flüge zu nehmen die mindest 2 Stunden Aufenthalt haben.
Bei meinem eigenen Flug z.b. nehme ich lieber 3 Stunden Wartezeit in Kauf als das ich mich mit 1:20 abhetze. Die Anreise soll zwar so schnell wie möglich sein aber nicht so hektisch wie möglich. :huhu:

bavariagirl

USA-Top of the Pop

Beiträge: 2 859

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. April 2011, 11:44

Hi,
auch ich buche am liebsten Flüge mit einer Umsteigezeit von 2 Std. +. Aus diesem Grund geht mein Flug heuer nicht nach SFO (da wären es in LHR, gerade mal 60 Min. gewesen), sonder nach LAS. ;)

Anschlußflug weg.... ist mir nur einmal mit LH passiert. Da warteten wir in München schön brav, da es wetterbedingt in FRA keine Landeerlaubnis gab. Irgendwann war die Zeit gekommen, wo ich feststellte, daß der Flug in die USA von FRA eigentlich weg sein müßte. Ich sprach mit den lieben LH-Mitarbeitern....
sicher kein Problem, wenn wir nicht landen können, wird auch kein Flieger starten... uns würde dann in FRA geholfen....
Als wir dann endlich in FRA ankamen, war der Flieger bereits auf dem Weg in die USA. FRA Airport, chaos pur... Nach einer gefühlten Ewigkeit wurden wir dann auf den nächsten Tag umgebucht und bekamen einen Voucher für das Airporthotel. Urprünglich habe ich mich sehr geärgert, hätte ich doch lieber in München geschlafen. Aber am nächsten Tag war der Flughafen München wegen Schneefall gesperrt. So hatten wir also doch noch Glück im Unglück. Zudem eine nur halbvolle Maschine.

Grundsätzlich hast Du schon recht, im Falle eines Falles einfach zum Schalter von BA, die müssen dann nach einer Beförderungslösung suchen.

Drück Dir ganz fest die Daumen, für einen reibungslosen, angenehmen Flug.
liebe Grüsse
Bavariagirl

Mike

Admin

Beiträge: 2 765

Wohnort: Wien

Danksagungen: 253 / 300

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. April 2011, 12:07

Mach Dich bitte nicht schon im Vorfeld verrückt. Es wird schon passen.

Zur Not warten die auch ein bisserl wenn sie wissen, das die Anschlußflüge später kommen.

In LHR geht - glaube ich - sowieso kein Flieger pünktlich weg.

Wichtig ist, daß der Flug in einem gebucht wurde. Ich nehme an, daß Du alles bei der BA hast. Flug von Wien nach London und dann weiter in die USA.
LG Mike
usa-forum.at dort wo schreiben Spass macht!

tommy24

USA-Newbie

  • »tommy24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. April 2011, 16:08

Mach Dich bitte nicht schon im Vorfeld verrückt. Es wird schon passen.

Zur Not warten die auch ein bisserl wenn sie wissen, das die Anschlußflüge später kommen.

In LHR geht - glaube ich - sowieso kein Flieger pünktlich weg.

Wichtig ist, daß der Flug in einem gebucht wurde. Ich nehme an, daß Du alles bei der BA hast. Flug von Wien nach London und dann weiter in die USA.
Ich war eigentlich ruhig und gelassen, aber in diversen Foren habe ich über das Chaos am LHR gelesen.... Ich denke aber auch, dass nichts schiefgehen wird. Ich habe alles bei BA gebucht und nachdem sie es so angeboten haben, denke ich auch - so wie du sagst, das sie sich nichts gutes tun, wenn sie mehrere umbuchen müssten.

Laut BA ist es ausreichend und sogar noch ein wenig Reserve mit hineingerechnet. Solange wir nicht an Bord sind, kann der Flug nach Miami ruhig Verspätung haben :lol:

bavariagirl

USA-Top of the Pop

Beiträge: 2 859

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. April 2011, 18:37

@Mike,

hast Du in LHR so schlechte Erfahrungen gemacht? Also meine 6-7Flüge mit BA waren allesamt pünktlich. Es kam auch immer das Gepäck mit uns an ;)

Wenn ich auch die "Briten" nicht so ins Herz geschlossen habe, grundsätzlich nicht gerne umsteige... ist die BA für mich deshalb eine angenehme Alternative. Von MUC gibts ja nur wenige Nonstopp Flüge. Mit LH umsteigen in FRA hatte ich schon häufiger Pech. Der FRA-Airport ist ja eh nicht gerade berauschend, aber einmal blieb ein Gepäckstück dort, 2 mal durfte ich dort gezwungener Maßen übernachten. Zu guter Letzt wurde schon 3mal beim Heimflug der Anschlußflug nach MUC gecancelt und wir auf den nächsten umgebucht.

Die US-Airlines wie Delta sind für Flüge in den Westen der USA auch nicht gerade der Hit. Haben sie alle ihre Destinationen im Osten,. So geht der Flug von ATL nach MUC am späten Nachmittag. Das bedeutet i.d.R eine sehr frühen Heimflug von der Westküste zur Ostküste ;)
liebe Grüsse
Bavariagirl

Mike

Admin

Beiträge: 2 765

Wohnort: Wien

Danksagungen: 253 / 300

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. April 2011, 19:33

Na ja -

2004 sind wir einige Schleifen über London geflogen, mußten damals noch Teminlawechsel von 1 nach 4 - glaube ich - machen. Der Fliegen von LHR nach SFO war aber auch später dran so war es egal. Nur unser großer Koffer ist dann in London liegen geblieben. Alle anderen Gepäckstücke (insgesamt 4 - wir waren zu Dritt) sind planmäßig mit uns mitgeflogen.

Die BA brauchte 3 Tag um uns den Koffer zu zustellen obwohl er in der nächsten Maschine war, die "nur" 5 Stunden später in SFO gelandet ist.

Ich hab aber kein Problem mit LHR. Ich fliege mit fast jeder Airline und steige auch überall um - bei mir ist der Preis ausschlag gebend.
LG Mike
usa-forum.at dort wo schreiben Spass macht!

Fischer

USA-Profi

Beiträge: 1 362

Wohnort: Marchtrenk Oberösterreich

Beruf: SFK

Danksagungen: 58 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. April 2011, 07:29

Bitte keine Panik!

1995 sind wir mit BA von München über LHR nach LA geflogen - wegen Nebels in London wurde der Abflug von München verschoben wir bekammen gleich mal das Frühstück - nach einiger Zeitz die Pilotenansage da wir Passagiere nach LA an Bord haben müssen wir nun starten und er Nebel soll nicht mehr so dicht sein - wir mussten damals noch vo Terminal 1 auf 4 wechsel mit dem Bus - die Maschine nach LA stand schon bereit und als wir ankamen konnten wir gleich einsteigen - im Nachhinein erklärte uns eine Angestellte das die Maschine extra auf uns gewartet hat!

Also denke ich mit BA wird es kein Problem geben!



LG Rudi

Counter:

Hits heute: 4 400 | Hits gestern: 2 789 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 3 900 871