Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. November 2010, 23:26

Acht Tage Trip: Florida/Alabama/Luisiana

Getsern gegen 10:00 starteten wir mit einem fast neuen Town &Country von AVIS ueber Priceline fuer $35 am Tag. Lui kennt den Wagen, hatte ja das gleiche Model. Die Fahrt war ruhig und ohne Vorkommnisse. Das Wetter durchwachsen. Gegen drei Uhr mittags kamen wir in Tallahassee an. Hier hatten wir ja mit Luis Hilfe(nochmals danke) das Double Tree Hilton Hotel ersteigert. Fuer ganze $100.00. Wir wurden wir Fuersten empfangen und es gab auch noch fuer jeden ein warmes grosses Coocky( warmer Wintergruss). Haben nur kurz das Zimmer bezogen und dann gleich los zum Capitol. Zuerst das historische, das heute ein Museum ist. Dann ging es ins neue und da gleich in den 22. Stock mit einem tollen Ueberblick ueber Tallahassee bzw, was man davon sehen kann. Es ist ja unwahrscheinlich viel Gruen vorhanden. Nach einem kleinen Spaziergang ging es zurueck ins Hotel. War ja Monat und Football. Heute ging es weiter nach Fort Walton Beach. Hier sind wir direkt am Strand, allerdings stuermt und regent es gewaltig. Tortzdem sind ein paar Unbelehrbare im Wasser. Zusaetzlich wuerde noch von einem Tornado in der Gegend berichtet und noch zwei Stunden Hurricane Warning. Unterwegs stoppten wir in Panama City und Destin, um natuerlich etwas "shopping" machen. In Destin fanden wir dann noch eine tolle Outlet Mall. Uschi ist happy, haben einige sehr schoene Christmasbaumdekos gefunden. Zum Glueck haben wir ja ein grosses Auto, da passt einiges rein. Ab morgen mittag wird das Wetter auch wieder besser. Naja mal sehen. Jetzt bleiben wir zwei tage hier und erkunden von hier aus die Gegend etwas. :thumbup:

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2931

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. November 2010, 23:46

Hallo Gus, schön von euch zu hören/lesen.
Freut mich das es mit dem Priceline-Hotel so gut geklappt hat.
Nur der Preis stimmt nicht, soweit ich mich erinnern kann.
Normal übers Internet kostet das Hotel ca. 139,-- über PL habt ihr es aber um ca. 55,- - 60,- ersteigert. Also noch günstiger als angegeben.
Wetterbericht habe ich auch gelesen. Tallahasse heute nachts sogar unter Null. :wow:

Wünsche euch besseres Wetter und bitte berichte weiter!
LG - Lui :huhu:

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 15:00

Sorry mit dem Hotel, hatte es mit New Orleans verwechselt. Noch ein kleiner Nachtrag zum Double Tree. Da schwirrten ein ganze Bande von jungen Burschen alle an die zwei Meter gross. Auf Nachfrage war es die Basketballmannschaft von der Universitaet aus Ohio, die dann gestern abend die Noles verkloppten. Waren leider nicht mehr da, waere bestimmt interessant gewesen.
Heute morgen um die 0 Grad aber jetzt schon wieder ueber 5 und auf dem Balkon mit direktem Sonneneinstrahlen wahrscheinlich noch waermer. Heute werden wir die Gegend noch etwas auskundschaften und morgen geht es weiter nach Mobile, AL.

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Dezember 2010, 00:20

Heute hiess es Abschied nehmen von der Beach. Wir genossen noch die Morgensonne von unserem Balkon und konnten Delphine sehen, die sich im Golf tummelten. Ueber die I 10 ging es ueber Pensacola weiter nach Alabama. Am Visitorcenter deckten wir uns mit Karten und Unterlagen ein. M :huhu: ittlerweile sind wir in Mobile. Das Holliday Inn direkt Downtown Mobile. Tolles weitraeumiges Zimmer im siebten Stock. Das Auto mussten wir in einem Parkhaus gegenueber abstellen. Downtown ist wunderschoen mit grossen Alleen und tollen alten Haeusern. Mobiles Historischer District ist einer der groessten in den USA. Auf dem Weg zum Hotel stoppten wir am USS Battleship Memorial Park, ein Muss in Mobile. :huhu:

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2931

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Dezember 2010, 11:20

Freut mich das euch Mobile gut gefällt.

Und morgen die Plantagen, das wird ein Traum.
Falls das Wetter nicht sooo warm ist, auch in Sarasota ist es derzeit kühler.
LG - Lui :huhu:

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Dezember 2010, 00:26

Das Wetter ist bestens und zum Autofahren geradezu ideal. Wir stoppen ja an jeden Welcome Center und heute in Mississippi war das Welcome Center sehr schoen weihnachtlich dekoriert. Es wurde Caffee angeboten ebenso wie spaeter in Luisiana. Uschi ist endlich in dem State mit der "Fleur de Lis". Da unser Haus allerdings schon etwas mit Fleur de Lis geladen ist, war es schwierig etwas zu finden. Naja morgen ist auch noch ein Tag in New Orleans. Heute reichte es nur noch zu einer kurzen Rundfahrt. Baton Rouge so zusagen im Schnelldurchgang. Mal sehen, was wir morgenfrueh hier noch unternehmen. Unsere Freunde sind auch mittlerweile im Zug von LA nach New Orleans. Die Zeit vergeht viel zu schnell. :huhu:
Das Hotel heute ist ein Radisson. Das Zimmer supper und der Preis $63 incl. Tax nicht zu schlagen dank Lui und Priceline :jipi:

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 9 054

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3576 / 1128

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:25

Dann weiterhin viel Spaß bei Eurer Tour :super:

schau mal hier für New Orleans, vielleicht kannst Du etwas aus diesen Coupons nützen: :wow:

(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus und noch schöne Tage :thumbup: klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Gus

USA-Top of the Pop

  • »Gus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Dezember 2010, 15:44

Samastagmorgen haben wir Baton Rouge verlassen und Richtung Sueden gefahren zur Nottoway Plantation und zur Oak Alley Plantation. Gewaltig diese Herrenhaeuser. Innen und aussen eine Wucht. Weiter gings es nach New Orleans zu unserem heutigen Hotel das Mariott an der Canalstrasse am Rande vom Frech Quarter. Wir durften schon um 1100 Uhr einchecken und hatten so den Nachmittag in New Orleans zur Verfuegung. Wir buchten uns ein Stadtrundfahrt, die uns zu Friedhoefen, Gardendistrict und leider auch in das zum groessten Teil noch zerstoerte New Orleans fuehrte. Nach Ende der Rundfahrt machten wir uns auf per Pede das Frensch Quarter zu erkunden. Natuerlich kaufte sich Uschi einige Kleinigkeiten mit Fleur de Lis. Allerdings waren viel Preise ueberteuert, sodass jetzt dann doch wieder Ebay herhalten muss. Gegen acht Uhr zogen wir uns auf unser Zimmer zurueck und ich konnte noch etwas Football schauen. Gegessen haben wir im French Quarter im Huck Finns bekannt fuer lokales Essen. Das Essen war wirklich sehr gut und koennen es ohne zoegern weiterempfehlen.
Fuer Sonntag hatten wir uns den Riverwalk vorgenommen, der allerdings ausfallen musste, wegen Fussbeschwerden. Internet hatte ich nur in der Lobby und da konnte ich die BL Ergebnisse lesen und ich fand heraus, dass unsere Freuden 1 1/2 Stunden eher in New Orleans ankommen. So machten wir uns gegen 1200 Uhr auf den Weg zum Bahnhof. Der Zug kam auch wie vorhergesagt so frueh an und nach einer kurzen Begruessung beschlossen wir Richtung Tallahassee zu fahren. Die Strassen waren relative frei und bei Talsahassee machten wir Fahrerwechsel und fuhren durch bis nach Hause. P.undP. waren froh nach drei Monaten wieder da zu sein. Der Trip hat uns sehr viel Spass gemacht. Haben viel Neues gesehen und werden uns jetzt an neue Plaene begeben. :huhu:

Counter:

Hits heute: 14 653 | Hits gestern: 18 469 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 658 042