Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lucy_van_Pelt

USA-Kenner

  • »Lucy_van_Pelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Wohnort: near Munich

Danksagungen: 33 / 17

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. September 2010, 23:45

Mir ist total mulmig...

... weil ich gerade realisiere, dass ich 2006 nicht nach den offiziellen Regeln ausgereist bin.

Mir ist damals nämlich das eingehefte Formular I-94 nicht aus dem Pass entfernt worden, ich habe es dann zuhause selbst erledigt. :( Ich wußte es nicht besser.

Und nachdem ich nun gerade am Rande mitbekommen habe, dass es Konsequenzen haben kann, bin ich schon reichlich verunsichert.

Natürlich bin ich mit einer kommerziellen Fluggesellschaft nach Hause gereist, aber kann ich mich jetzt wirklich darauf verlassen, dass meine Ausreise über den Weg dokumentiert worden ist. Logischerweise habe ich den Boardingpass nicht mehr, und ich weiß auch leider nicht mehr das genaue Datum meiner Ausreise.

Alles, was ich über das Verfahren in derartigen Fällen lese, hilft mir nicht wirklich weiter, deshalb meine Frage, ob ich mir vielleicht zuviel Kopf um nichts mache. :help: Vielleicht ist es ja eher an der Regel, dass die Ausreiseabschnitte nicht mehr entfernt werden?



I-94
Allerliebst,
Lucy

:smgirl119:

Gus

USA-Top of the Pop

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. September 2010, 02:10

Lucy du hast ja dein ESTA also duerfte alles klar sein. Solltest du irgendwelche Beweise haben, dass du tatsaechlich ausgereist bist(i.e. altes Ticket oder Bordkarte, Gehaltsmitteilung von diesem Zeitraum) nehme das mit. Aber ich wurde mir keine allzugrossen Gedanken machen. Geniesse die Vorfreude

sunnyelly

USA-Newbie

Beiträge: 16

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. September 2010, 05:50

Du kannst dir von der Fluggesellschaft deine damaligen ticketdaten geben lassen. Das wird alles schön dokumentiert bei denen

Lg

Lucy_van_Pelt

USA-Kenner

  • »Lucy_van_Pelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Wohnort: near Munich

Danksagungen: 33 / 17

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. September 2010, 10:31

Du kannst dir von der Fluggesellschaft deine damaligen ticketdaten geben lassen. Das wird alles schön dokumentiert bei denen

Lg

Ich weiß doch nicht mal mehr das genaue Datum! Kann mich gerade mal noch dunkel erinnern, dass es ein United-Flug war. Das ist jetzt bestimmt die Strafe für die Verweigerung am Meilenprogramm. :seufz:

Esta reicht tatsächlich als Nachweis, dass alles in Ordnung ist?

Mir ist sowieso nicht klar, wieso man mir bei der Einreise die nicht vorhandene Ausreise vorhalten würde.

Nun gut, nun habe ich gerade eine Mail an United Customerrelations geschickt mit äußerst vagen Angaben zu den Daten und hoffe, dass ich von dort eine schnelle Bestätigung bekomme.
Allerliebst,
Lucy

:smgirl119:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucy_van_Pelt« (4. September 2010, 11:08)


Gus

USA-Top of the Pop

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. September 2010, 14:05

@Lucie: Normal sollte man diese Route gehen:
dashabe ich hier gefunden: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Ich bin gerade aus den Vereinigten Staaten zurückgekehrt und habe bemerkt, dass ich mein Formular I-94 (normalerweise ein grünes Formular, das in den Pass eingeheftet ist) vor der Abreise nicht abgegeben habe. Was soll ich tun?
Wenn Sie mit einer kommerziellen Flug- oder Schifffahrtslinie ausreisen, kann Ihre Abreise aus den USA unabhängig festgestellt werden und es ist nicht nötig, etwas zu unternehmen. Es kann jedoch hilfreich sein, wenn Sie Ihre Bordkarte (von der Ausreise aus den USA) behalten, da diese bei zukünftiger Reisen in die USA die Einreise beschleunigen kann.

Sollten Sie versäumt haben, Ihren “I-94 Departure Record” abzugeben, senden Sie diesen bitte – zusammen mit Unterlagen, die Ihre Ausreise aus den U.S.A. bestätigen - an folgende Adresse:

DHS - CBP SBU
1084 South Laurel Road
London, KY 40744

Senden Sie den “I-94 Departure Record” oder begleitende Unterlagen bitte nicht an die US-Konsularabteilung oder US- Botschaft, auch nicht an ein Büro der Einreisebehörde in den Vereinigten Staaten oder irgendeiner andere Adresse (außer der oben genannten). Nur unter dieser Adresse können wir die nötigen Änderungen Ihrer CBP Daten durchführen, um mögliche Probleme in der Zukunft zu verhindern. Das Büro in London, Kentucky beantwortet keine Briefe, erwarten Sie daher bitte nicht eine Rückbestätigung Ihrer Sendung.


Lass dich aber nicht verrueckt machen. Die wissen, dass du ausgereist bist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gus« (4. September 2010, 14:31)


Mike

Admin

Beiträge: 2 770

Wohnort: Wien

Danksagungen: 253 / 306

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. September 2010, 14:15

Würd ich auch so wie Gus sehen.
LG Mike
usa-forum.at dort wo schreiben Spass macht!

Lucy_van_Pelt

USA-Kenner

  • »Lucy_van_Pelt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 420

Wohnort: near Munich

Danksagungen: 33 / 17

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. September 2010, 15:27

Danke für den positiven Zuspruch von allen Seiten! Ich hoffe mal das Beste.

Die von Gus einkopierte Seite habe ich selbst schon gefunden gehabt, aber da ich weder den alten Boardingcoupon noch dieses grüne Teil besitze, bin ich wirklich ein bisschen verunsichert.

Wenn DIE nämlich wissen, wann einer ausgereist ist, warum machen sie dann so eine Welle und weisen in aller Breite und Ausführlichkeit auf die möglichen Folgen hin? Allein die Vorstellung, nicht einreisen zu dürfen und mit der nächsten Maschine zurück zu müssen mit allen - vor allem finanziellen - Folgen macht mich schon ganz kirre. 8| 8| 8|
Allerliebst,
Lucy

:smgirl119:

Gus

USA-Top of the Pop

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

8

Samstag, 4. September 2010, 20:00

Das wird nicht passieren, die lassen dich schon rein. :super:

Counter:

Hits heute: 6 244 | Hits gestern: 17 671 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 117 572