Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 010

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3526 / 1120

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Juli 2010, 22:00

Reisebericht "Dublin und Umgebung" !

So nun liebe Community :huhu: ,
mein kleiner Reisebericht zu meinem Irland Trip:

Also am Sonntag Abend ging es schon mit Verspätung mit der Air-Lingus von München nach Dublin, leider verlangt diese Fluglinie auch schon für den Ersten Koffer eine Gebühr von € 15.- und zwar pro Strecke, also für uns drei schon 90.- Euros für unsere drei Koffer.
Um 23:20 in Dublin bei Regen und 15 Grad angekommen. Sofort ins schon vorab gebuchte
Hotel „North Star Hotel & Resort“ im Internet toll beschrieben, was sehr Wirklichkeitsfremd war. Nach der ersten Nacht sind wir schon mal auf die andere Seite umgezogen, da echt sechs Meter neben unserem Zimmerfenster eine Bahnbrücke stand bei der im 2-Minutentrack die Züge vorbeidonnerten, hab echt die erste Nacht fast kein Auge zubekommen. Das Ersatzzimmer war nur ein wenig ruhiger, aber dafür kamen die Federn schon unter der Matratze hervor, wollte aber aus Hygiene-Gründen nicht unter die Matratze
schauen, besonders da der Teppich im Zimmer auch schon ein Eigenleben zeigte :seufz: . Und dies für einen Zimmerpreis von € 96.- die Nacht ohne Frühstück. Leider schon im voraus bei „Expedia“ bezahlt, sonst wär ich ganz ausgezogen.
Nicht, weil ich eh viel lieber in die Staaten gereist wäre, hat es mir nicht besonders gefallen, da das Essen im Urlaub für mich auch eine größere Rolle spielt. Aber „Fish & Chips“ Hammel und Schaf, ansonsten Sandwich sind nicht meine Favoriten, sogar bei den Steaks bin ich des öfteren enttäuscht gegangen und mit dem „Guiness“ kann ich auch nichts anfangen :help: .
Aber vielleicht lag dies ja an mir, deshalb hab ich mich auf „Budweiser Ice Cold“ :chill: umgestellt,
kann man gut trinken, hab ich aber in den Staaten noch nie gesehen, ist dies neu :?:
Ganz sehenswert war in Dublin das „Kilmainham Goal“ :thumbup: siehe: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
in dem Ihre ganzen Freiheitskämpfer eingesperrt und hingerichtet wurden.
Ebenso hat uns Kilkenny, die vorgelagerte Insel „Howth“, das Schloß „Malahide“ sowie die „Wicklow Mountains“ mit dem alten Wikinger-Dorf „Glendalough“ sehr beeindruckt !
Genau wie die „Trinity Universität“ :idee: mit Ihrer Bibliothek und den aus Ihnen hervorgegangenen Schriftstellern, wie Oscar Wilde, Samuel Beckett, James Joyce und Edmund Burke,
siehe: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!) )
Auch abends, die vielen Kneipen (besonders im Temple Bar Viertel) mit täglicher irischer Live Musik haben bleibenden Eindruck hinterlassen :!: Ebenso die „Jameson-Whiskey Destillery“ den ich mir auch mit nach Hause gebracht hab, lohnte sich !
Leider regnete es fast jeden Tag und die Temperaturen schossen auch kaum über 17 Grad hinaus, und es viel mir noch auf, das in Dublin sehr viel gebettelt wird und die Stadt auch große Probleme mit „Drogenabhängigen und Alkoholikern“ haben dürfte ?(
Gleich nach der Landung in München gingen wir in Neufahrn bei Freising gleich in einen „Bayerischen Land-Biergarten“, Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie alleine schon die üppige Speisenkarte und auch unsere Preise positiv auf mich wirkten, ich fühlte mich wie „ein Bayer im Himmel“ :thumbsup: was mir nach meinen bisherigen USA.-Aufenthalten noch nie so bewusst wurde !
Also könnt Ihr Euch vorstellen, wo ich meinen nächsten größeren Urlaub wieder verbringen werde………… :hot:
Die Planung kann beginnen……. :super: .Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Gus

USA-Top of the Pop

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juli 2010, 22:42

Danke fuer deinen Bericht. Hast wohl gleich am ersten Abend alles nachgeholt, was gefehlt hatte rofl :lol: . Wir haben hier zwar keine Bay. Biergaerten, aber doch essbares Essen. Selbst mein Nachbar (ein Ire) geht nur mit Widerwillen einmal im Jahr dort hier, da seine Frau halt auch die Enkelkinder sehen moechte. Aber drei Monate sind ihm zu lange. Jetzt versucht er dort sein Haeuschen zu verkaufen, dann kann ja die Frau zweimal oder dreimal nach Irland fliegen und er bleibt hier. Leider noch kein Erfolg mit dem Verkauf aber er sehnt sich schon den 15.Aug herbei, dann kommen sie wieder zurueck.

Brummbär

USA-Kenner

Beiträge: 262

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Juli 2010, 23:05

Tut mir leid für Dich, daß nicht alles so gelaufen ist wie Du es Dir vorgestellt hattest. :seufz:

Gabs denn bei den fish and chips wenigstens all you can eat für 4 Euronen oder so umeinander ?(

Brummbär

USA-Kenner

Beiträge: 262

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Juli 2010, 23:25

Hi Klaus 54,
sah vom Zimmer wohl so aus?

index.php?page=Attachment&attachmentID=1189
gesehen bei tripadvisor....

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 010

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3526 / 1120

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Juli 2010, 11:45

....genau so sah es aus :seufz: und die Züge bzw. S-Bahn fuhren wirklich alle zwei Minuten vorbei :agrr:

kannst Dir sicher vorstellen, wie "wohlig" dies war........ :?: Danke "Brummbär" für Deine Recherche :thumbup:
und Innen, was Sauberkeit und Moderne betrifft, ein Traum rofl :lach:
"all you can eat" fanden wir nur einmal bei einem Chinesen, aber schrecklich ........... und für Fish & Chips wären 4 €uro schon zu viel :grml:
Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Gus

USA-Top of the Pop

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Juli 2010, 13:32

Klaus damit du den Schock ueberwindest, musst du ganz schnell ins Paradies kommen :lach: rofl :lol: :party: ,

Travelina

USA-Profi

Beiträge: 1 329

Wohnort: Wien

Danksagungen: 181 / 58

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Juli 2010, 17:16

Hallo klaus54,

ich war heuer im März auch in Irland. Wir hatten mit dem Hotel großes Glück. Ich habe bevor ich es buchte im Internet die Hotelbewertungen gelesen und mir auf Google Earth die Lage angeschaut. Es war ein ruhiges und sauberes 3-Sterne-Hotel. An einem idyllischen Kanal gelegen. Zu Fuß waren wir in einer viertel Stunde in der Innenstadt. Und der Preis war auch ok EUR 284,- für 5 Nächte für 1 Doppelzimmer mit Frühstück (das übrigens keinen Wunsch offen ließ) (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!) . Unmittelbar daneben war ein sehr gutes Fish & Chips Lokal, allerdings nicht sehr billig. Außerdem gabs ja auch noch McDonalds und einen Pizza Hut :eat:...ein wenig amerikanisches Feeling. Leider waren wir zu einer Zeit unterwegs in der die Landschaft noch nicht grün war. War ein wenig schade. Dublin und auch die Umgebung haben uns sehr gut gefallen. Es war schon die Reise wert.

Das Bettlerproblem ist wirklich sehr groß. Als wir am Flughafen durch die Paßkontrolle gingen, holten sie vor uns eine Gruppe von solchen Typen heraus, die weder Geld noch eine Adresse in Dublin hatten. Wir erfuhren, daß die wieder mit dem nächsten Flugzeug zurück geschickt werden.
LG

Travelina

bavariagirl

USA-Top of the Pop

Beiträge: 2 859

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Juli 2010, 19:11

Hi Klaus54,
wolltest Du keinen Klimawechsel haben?

Soviel Regen hätten wir hier nun auch wieder nicht gebraucht rofl
liebe Grüsse
Bavariagirl

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 010

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3526 / 1120

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Juli 2010, 19:33

@ bavariagirl, :huhu:

tut mir leid, hab den scheinbar mitgebracht....... :seufz:

...aber als wir am Donnerstag abend in MUC ankamen, war es eigentlich wie sonst bei der Ankunft im "Paradies" :hot:
und dies erlebt man auch nicht oft :wow:
Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Counter:

Hits heute: 9 678 | Hits gestern: 13 957 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 444 158