Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 054

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3576 / 1128

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Mai 2018, 15:35

Indy500 - Motorsport auf amerikanische Art

Am Sonntag werden 33 Fahrer mit Höchstgeschwindigkeiten von fast 380 km/h gut drei Stunden um die Krone der US-amerikanischen IndyCar-Serie fahren, gut 300.000 Fans schauen
dem Motorsportspektakel in Indianapolisim Bundesstaat Indiana zu. Die Indy500 sind das größte Rennen auf der ganzen Welt und das größte Einzelsportevent auf dem Planeten :super:
Die Indy500 ist der Klassiker der amerikanischen IndyCar-Serie. Die Wagen sind etwas kleiner als Formel-1-Boliden, mit weniger Technik ausgestattet, dafür etwas schneller, und es gibt
mehr Überholmanöver undteils spektakuläre Unfälle. Rennen pur heißt das Motto, das Preisgeld beträgt insgesamt über 13 Millionen Dollar, derSieger erhält etwa 2,5 Millionen Dollar.
Das Pace-Car wird in diesem Jahr NBA-Allstar Victor Oladipo von den Indiana Pacers fahren, US-Popstar Kelly Clarkson singt die Nationalhymne, dazu wird von den Fans die inoffizielle Hymne
"Back Home Again in Indiana" intoniert. Und der Sieger verspritzt nicht etwa Champagner - sondern nimmt traditionell einen großen Schluck aus einer Milchflasche :smgirl10:



Hier der Artikel: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (23.05.2018), Reisebaer (23.05.2018)

Counter:

Hits heute: 11 688 | Hits gestern: 18 469 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 655 077