Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Phil_Traveler

USA-Newbie

  • »Phil_Traveler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Wien

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Februar 2018, 22:49

mein erster Floridaurlaub - Tipps?

Hallo erstmal allerseits!

wir
planen unseren ersten Floridaurlaub für diesen Frühsommer (wenn es noch
nicht zu warm ist). Habt ihr einen eventuell einen Insidertipp wo wir
uns niederlassen sollten? Da ich bereits viel Positives über Cape Coral
gelesen mit großartigen Referenzen, aber meine Sorge ist, dass es dort
vielleicht eine Touristenflut gibt? Es sollte ein Erholungsurlaub sein,
d.h. keine Menschenmassen. Ich hoffe ich bin im richtigen Thread gelandet.

Danke im Voraus für eure Ratschläge
Phil

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 648

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2372 / 2919

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. Februar 2018, 23:13

Die Golfküste ist schon okay, aber nicht unbedingt Cape Coral. Ist nicht meins.

Viel schöner sind Naples, Sarasota oder Anna Maria Island. Im Frühsommer ist noch nicht soooo viel los, aber es ist schon ordentlich heiss.

Naples und Sarasota sind natürlich gewachsene Städte, Cape Coral hingegen eher eine Retortenstadt. Obwohl es jetzt auch schon eine Art Downtown mit vielen Lokalen gibt.

Wenn du günstig ein Haus am Kanal mieten willst, aber keinen Strand brauchst, dann CC.
Wenn du den wunderschönen Sandstrand der Golfküste willst, dann Naples, Ft. Myers Beach oder vor allem Siesta Key (Sarasota).
LG - Lui :huhu:

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 9 039

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3556 / 1124

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Februar 2018, 10:25

Servus erstmal hier in einem wirklich netten und informativem Forum :super:

Menschenmassen wirst du auch in Cape Coral nicht finden, ist ein nettes Örtchen mit etwas günstigeren Hauspreisen als anderswo :!:
Ft. Myers mit dem Henry Ford und Edison Museum ganz in der Nähe und sicher sehenswert. Ansonsten auch auf die vorgelagerten Inseln wie
Sanibel und Captiva tolle Strände und hübsch anzusehen. Für das erste Mal Florida ganz gut und ihr könnt ja Ausflüge nach Sarasota und Naples usw. machen.
Das "Miromar Outlet Center" an der I-75 lohnt allemal und ist auch rasch erreichbar. In Cape Coral haben sich viele deutsche und österreichische Staatsbürger
niedergelassen, also nicht wundern, wenn dir die Sprache öfters bekannt vorkommt. Aber man kann es dort schon auch gut aushalten, gibt aber auch
wie "Sarasota" schon schreibt interesseantere Städtchen, war schon öfters dort und mir hat es aber tritzdem immer gut gefallen :thumbsup:
Lass dir mal von dem "Cape Coral Tourist Info" Prospekte zusenden, damit erfährst du viel über dein Ziel :!:
Noch Fragen und weitere Tipps her damit, hier wird dir sicher viel geholfen.

Weiterhin viel Spaß hier, Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 134

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1342

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Februar 2018, 08:02

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum.

Florida ist fast überall schön. Wenn ihr länger an einen Ort bleiben wollt ist Cape Coral nicht schlecht. Dort gibt es die Ferienhäuser in der Regel günstig und es ist gut gelegen für Ausflüge.
Spätnachmittag am Pool liegen und dann abends schön essen gehen. oder einfach am Pool grillen.
Menschenmassen habe ich dort noch nicht gesehen und wenn es ein einsames (oder mit wenig Menschen) Ecklein Strand sein soll findet sich auch etwas.
Ein Gabelflug würde sich vielleicht anbieten. Z.b. hin nach Miami und 2 Tage dort verbringen eventuell noch einen Tag zum shoppen nach Fort Lauderdale und dann rüber an die Westseite.
2 Wochen Ferienhaus und entspannen und dann über Tampa nach Orlando (eventuell noch Cape Canaveral) und von Orlando zurück fliegen. So habt ihr beides. Ein wenig Florida und entspannen.

Phil_Traveler

USA-Newbie

  • »Phil_Traveler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Wien

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Februar 2018, 12:02

Vielen Dank für eure Antworten! @Sarasota, Naples hört sich in der Tat sehr verführend an.

@SUN Für unseren ersten Floridaurlaub werden wir aber wahrscheinlich CC wählen, wollten aber sowieso einen Roadtrip anhängen, das mit dem Flug haben wir noch gar nicht bedacht, eigentlich wollten wir ein Auto von Miami aus mieten (wir fliegen direkt von Wien nach Miami mit der AUA).

@Klaus ja das mit den Deutschen und Österreichern habe ich schon gehört, habe mich auch mit dem Begriff Snowbird bereits vertraut gemacht :) scheint ja dort fast eine Kolonie zu sein.

Ich werde auf jeden Fall das Forum nach weiteren Insidertipps durchforsten, unbedingt sehen wollten wir (abgesehen von Miami) noch bush gardens und Everglades.

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 134

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1342

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Februar 2018, 12:42

Wenn die Flüge schon gebucht sind dann ist ab/bis Miami auch ok.

Passt vielleicht zu eurer Planung.
Clearwater hat es bei Tripadvisor unter die Top 10 Strände geschafft auf Platz 7.
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Tholoted

USA-Newbie

Beiträge: 7

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Polizist

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. März 2018, 21:02

Ich würde dir auch empfehlen auf jeden Fall Orlando (natürlich nur wenn du einen oder vielleicht auch mehrere der dort ansässigen Themeparks Disney,Universal sehen willst) und einen Besuch im Kennedy Space Center.

Ansonsten lohnt sich natürlich auch die Fahrt runter auf die Keys. Key west fand ich nicht wirklich beeindruckend. Die Fahrt dort runter ist der beste Teil.

Phil_Traveler

USA-Newbie

  • »Phil_Traveler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Wien

Danksagungen: 6 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. März 2018, 11:24

Clearwater und Orlando habe ich soeben auf meine must-see list hinzugefügt, besonders der Themenpark hat uns hier ins Auge gestochen und Clearwater hat von den Fotos zu urteilen ja fast so schöne Strände wie Sardinien :)

Einen Zwischenstopp in Tampa (wie von Sun bereits empfohlen) möchte ich auf dem Weg zum Strand auch hinlegen, einen Tag dort zu verweilen sollte doch reichen.

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 134

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1342

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. März 2018, 13:03

Du schreibst jetzt nicht welcher Themenpark. Auf was steht ihr denn? Coaster? Busch Garden in Tamps ist auch schön.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 12 590 | Hits gestern: 11 449 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 301 790