Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 042

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3558 / 1124

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. November 2017, 14:57

South Dacota: Leck in US-Pipeline - Hunderttausende Liter Öl ausgetreten

In South Dakota sind durch ein Leck in einer Pipeline Hunderttausende Liter Öl ausgetreten. Die Betreiberfirma "TransCanada" teilte mit, die Pipeline sei am Donnerstagmorgen (Ortszeit) abgeschaltet worden, nachdem ein Druckabfall bemerkt worden sei. Demnach ist betroffene Abschnitt innerhalb von 15 Minuten isoliert worden. 795 000 Liter Öl seien bis dahin ausgetreten. Die Ursache des Lecks ist noch unklar. Ein Mitarbeiter des Umweltministeriums des Bundesstaates sagte, es sehe so aus, als sei das Öl auf eine landwirtschaftliche Fläche geflossen und habe keine Gewässer erreicht. Der Abschnitt, in dem das Leck auftrat, liegt in einer dünn besiedelten Gegend im Bezirk Marshall County.

Hier mehr zum Bericht: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (17.11.2017), Nicole (18.11.2017)

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 199

Danksagungen: 574 / 979

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2017, 17:36

snopes.com hat es auch - vielleicht gibt das ja den Indianern und den anderen Gegnern der pipeline-Erweiterung Aufwind.
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
Und das war nicht das erste Leck ...

Counter:

Hits heute: 5 128 | Hits gestern: 14 449 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 323 663