Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 929

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3421 / 1093

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 10:48

AUA: Boeing 777 in Los Angeles gestrandet

Als Kurs OS 081 flog die OE-LPE am 29. September noch von Wien nach Los Angeles. Der Rückflug allerdings musste gestrichen werden. Nach Austrian Wings vorliegenden Informationen soll ein Vogelschlag
die Ursache für die Streichung sein. Seither steht die Maschine in den USA,wo Techniker mit der Reparatur beschäftigt sind.
Eine AUA-Sprecherin bestätigte die Austrian Wings Recherchen und erklärte: "Die OS082 am Freitag und die OS081 Samstag mussten wegen eines Vogelschlags gestrichen werden. Die Passagiere wurden
großteils umgebucht. Der Schaden, der durch den Vogelschlag am rechten Triebwerk der B777 OE-LPE entstanden ist, konnte mittlerweile repariert werden. Der Abflug der OS082 von Samstag 30.09.
ist somit für heute 10:30h Lokalzeit geplant."In etwas weniger als vier Stunden sollte die "Papa Echo" damit Richtung Wien starten.

Siehe: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tarpon Springs (05.10.2017), Sarasota (05.10.2017)

Counter:

Hits heute: 6 744 | Hits gestern: 5 048 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 3 997 852