Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 929

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3421 / 1093

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Dezember 2016, 15:24

Winterwetter hat Teile der USA fest im Griff

In Fargo im US-Bundesstaat North Dakota hatten die Einsatzkräfte am Montag alle Hände voll zu tun, um die Straßen wieder passierbar zu machen. Ein heftiger Wintersturm hatte hier und in
anderen Teilen des Landes für chaotische Zustände gesorgt. Betroffen waren auch Minnesota, Wisconsin und Michigan. Nach Angaben des nationalen Wetterdienstes soll der Schneesturm sogar noch
stärker werden. Autofahrer müssen extrem vorsichtig sein, sagt Mike Roach von der Polizei in Minnesota: "Man fährt auf die Straße, es regnet, aber alles scheint in Ordnung zu sein. Und dann erwischt
man ausgerechnet das kleine Stück Eis und gerät ins Schleudern." Aufgrund der schwierigen Straßenverhältnisse kam es zu mehreren Unfällen. Dabei soll es auch Tote und Verletzte gegeben haben :!:

Hier mehr und ein Video dazu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :wi6:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 602

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2312 / 2832

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Dezember 2016, 16:03

In Wien schauts ganz anders aus. Gestern hatten wir plus 15°!!!
Heute ist es schon kälter aber immer noch 6°. Dafür gibts noch dazu starken Wind.
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus54 (27.12.2016)

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 177

Danksagungen: 549 / 934

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Dezember 2016, 16:39

Ein US-Kumpel von mir hat das beschrieben als Black Ice - sehr unangenehm und gefährlich!

Zitat

Black ice, sometimes called clear ice, refers to a thin coating of glaze ice on a surface, especially on roads. The ice itself is not black, but visually transparent, allowing the often black road below to be seen through it. The typically low levels of noticeable ice pellets, snow, or sleet surrounding black ice means that areas of the ice are often practically invisible to drivers or people stepping on it. There is, thus, a risk of skidding and subsequent accident due to the unexpected loss of traction.

(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
Wir haben das aber in Europa auch manchmal - "überfrierende Nässe".

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 7 113 | Hits gestern: 5 048 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 3 998 221