Sie sind nicht angemeldet.

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2854

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. März 2014, 20:53

Google Chromecast

Seit heute gibts in österreich und Deutschland den Chromecast.

Ist ein toles Teil, habe ich mir vor ein paar Tagen hier in Florida gekauft.
Kostet $€ 35.--

Man steckt den Stick in einen HDMI Anschluss am TV und kann dann Filme oder den Browserinhalt am TV anschauen.
Es gibt leider nur wenige Apps. Aber mit Youtube kann man eh vieles sehen. Ist schon besser als am handy. 8)

Browser wird nur der Chrome unterstützt - eh klar. Aber nicht der Chromebrowser am Tablet oder Handy. Eigentlich eine Schande.
Aber es gibt ein Chrome Beta App und dann funktioniert es mit einem code den man im Netz findet.

Ich bin total begeistert und wir sehen einiges über Youtube oder die Mediatheken in toller Qualität.

Mehr Info (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SUN (20.03.2014)

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 129

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 931 / 1309

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. März 2014, 10:44

Kann ich auch die eigene Galerie oder Mediendateien vom Handy wieder geben?

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2854

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. März 2014, 14:02

Ich glaube nicht.
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SUN (20.03.2014)

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Juni 2014, 14:03

Hi,

ich lese gerade diesen älteren Thread. Inzwischen habe ich mir ein Windows (8.1) - Handy (Nokia Lumia 630) und ein Windows-Tablet (Acer Iconia W3-810 32GB) angeschafft, womit ich - im Gegensatz zu Android - bestens klarkomme. Natürlich habe ich gleich Google Chrome runtergeladen und mir auch so einen Chromecast gekauft. Unter anderem läuft youtube zum TV gestreamt völlig problemlos, und eigene Dateien (z.B. Fotos) lassen sich auch im Fernsehen anschauen. Den Chromecast habe ich hier in Deutschland an das Stromnetz angeschlossen, ich hoffe, dass er auch in den USA funktioniert. Soweit ich weiß, kann man ihn dort, da andere Stromspannung, auch über einen USB-Anschluss am TV verwenden. Vielleicht kann mir Lui dazu was sagen, wäre nett. :)

Gruß
snowbird
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (20.06.2014)

wolfi

USA-Profi

Beiträge: 1 184

Danksagungen: 552 / 951

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Juni 2014, 15:07

Hier ist ein ganz interessanter Artikel zur Funktionsweise:
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Stromversorgung soll über einen beliebigen USB-Anschluss möglich sein?

Wichtig:

Das mobile Gerät sendet nur Befehle, die Daten für den TV kommen aus der Cloud, also dem internet - wenn ich das richtig verstanden habe ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

snowbird (20.06.2014)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2854

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Juni 2014, 15:23

Ich hab Chromecast in den USA gekauft und verwendet. Kein Problem.

Am besten ist die Stromversorgung über USB. Man hat keinen Kabelsalat und Chromecast wird nicht so heiss. Würde ich auch in D so machen, Werner.
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

snowbird (20.06.2014)

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Juni 2014, 17:34

Danke für den Tipp, Lui. Habs auf USB-Anschluss umgestellt.

Noch eine Anmerkung: Wenn ich direkt auf youtube gehe, funktioniert Chromecast über TV nicht. Es geht nur - jedenfalls bei meinem Windows-Tablet - wenn ich über Google Chrome reingehe und dann auf youtube bzw. irgendwo anders hin.

Danke auch für den Beitrag von Wolfi! Die Installation ging bei mir sehr einfach und war selbsterklärend bzw. fast automatisch.

Ich bin von Windows-Tablets und -Smartphones begeistert, alles viel einfacher als bei Android, was jetzt meine Frau hat (und von Lui erklärt bekommen hat).

Gruß
Werner
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2854

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. Juni 2014, 18:02

Youtube geht besser über Android.
Es gibt eine App - am besten am Tablet installieren.
Wenn man die App öffnet und ein Video gefunden hat einfach auf das Chromecastsymbol klicken und schon sieht man das Video am TV. Während du das Video/Film schaust kann Helen das Tablet normal verwenden.
LG - Lui :huhu:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wolfi (20.06.2014), snowbird (20.06.2014)

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 912

Danksagungen: 1656 / 2074

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. Mai 2016, 10:34

Jungs ich hab mal eine Frage.. ich würde mir das auch gerne kaufen.. hab jetzt aber nur noch einen HDMI frei siehe Foto.. kann ich den Anschluss mit der Bezeichnung ARC dafür nutzen?

Also ich möchte gerne Fotos vom Laptop auf dem TV gucken.. dafür ist Chrome cast das richtige oder? Mit so einem langen HDMI Kabel quer durch das Wohnzimmer finde ich blöd und spezielle Adapter sind ab 45,- aufwärts zu bekommen aber laut Internet wenn ich das richtig verstehe ist Chrome cast das richtige???

Versteht ihr mich noch? :D
»Nicole« hat folgende Datei angehängt:

olli-100

USA-Newbie

Beiträge: 23

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 23 / 10

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Mai 2016, 12:06

Hallo Nicole,

ARC ist nix weiter als Audio Return Channel. Damit kann man dann nicht nur Signale an den TV senden sondern auch umgekehrt.
Ich hab da eine Soundbar dran an die ich zusätzliche HDMI Geräte anschließen kann. Damit die auch am TV sichtbar werden muss die Soundbar in dem Fall zwingend an den ARC-Eingang.
Ansonsten ist das ein ganz normaler HDMI-Anschluss. Kannst das Teil anschließen.

Ich hatte mal einen Chromecast der ersten Generation, hab ich schnell wieder verkauft. Hat mich nicht überzeugt. Aber vielleicht ist die 2. Generation besser.
Hab ein Amazon Fire mit Kodi drauf, damit kann man meiner Meinung nach mehr machen.
Ansonsten brauchst Du für Bild und Video Übertragung an den Fernseher in der Regel keine zusätzlichen Sachen. Neuere Fernseher sind DLNA fähig und Du kannst das Notebook bzw. freigegebene Ordner ganz einfach darüber einbinden. Ist in der Regel unter Netzwerk im Fernseher oder BD-Player zu finden. Voraussetzung: Die Teile müssen vernetzt sein. In der Regel funktioniert das auch über den WLAN-Router.

Ist normalerweise ganz simpel, man muss eben nur die Ordner freigeben :)


Grüße
Olli


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (01.05.2016)

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 912

Danksagungen: 1656 / 2074

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Mai 2016, 12:08

Das ist ein ganz neuer TV.. und ich glaube der hat auch vieles aber ob das weiß ich nicht???

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2854

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. Mai 2016, 17:16

Chromecast oder der Firestick sind nicht nötig um Fotos vom Handy am Fernseher anzuzeigen.
Es geht dann wenn der TV und das Handy in demselben Wlan angemeldet sind. Ich nehme an du hast ein Netzwerk daheim. Und wenn dein Fernseher Apps hat, dann ist er auch internetfähig.

Wenn beide im Netzwerk sind dann entweder auf übertragen beim Handy klicken und der Handybildschirm wird exakt am TV angezeigt. Geht so bei meinem Nexus Handy ist bei allen etwas anders.
Allerdings ist es mit Chromecast besser wenn du etwa das Programm Photocast verwendest. Dann siehst zu z.B. gleich auf einer Karte wo das Foto aufgenommen wurde, falls die GPS Daten gespeichert sind. Usw.
LG - Lui :huhu:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (02.05.2016)

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 129

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 931 / 1309

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. Mai 2016, 14:19

Ich habe den Chromecast Version 1 und bin auch nicht völlig überzeugt. Ist mir ein wenig zu lahm. Die 2te Version wird sicherlich besser sein. Fire TV ist preislich deutlich teurer aber mit Kodi eine super Sache. Das setzt aber wiederum voraus das man ein wenig technisches Verständnis mitbringt. Sonst geht da mit Kodi nichts. Wenns aber läuft ist es super. Ich habe den Fire TV Stick mit Kodi. Ist preisich bei 40 Euro.Aber wie gesagt ist die Einrichtung leicht tricky. Man findet bei Youtube alles was man braucht. Wennst einen aktuellen TV hast dann sollte es auch mit Apps gehen.

Nicole möchte aber hauptsächlich so wie ich es lese den Schleppi spiegeln um Fotos zu schauen. Weiss gar nicht ob das überhaupt geht mit Windoof. Mit Android gehts wahrscheinlich schon. Jedes einzelne Foto streamen ist doch Käse. Dann lieber einen billigen USB Stick kaufen - alles rüber ziehen und den an den TV hängen per USB.
Kosten billig und Bedienung einfach für deine Zwecke.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (02.05.2016)

Tholoted

USA-Newbie

Beiträge: 7

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Polizist

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 23:06

Eigentlich habe mich nicht für das Technische hier registriert, aber das Thema passt gerade:
Weiß jemand ob ich mithilfe des Chromecasts den Bildschirminhalt von meinem Macbook zum Fernseher streamen kann und ob das ganze auch flüssig läuft? Ich meine mal gelesen zu haben, dass es bei gestreamten Filmen in hoher Auflösung gelegentlich stockt.

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 129

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 931 / 1309

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 14:55

Habe das mal mit meinem Netbook gemacht. Streamen ging. War aber nur ein Versuch und ich kann nicht sagen ob es mit sehr guter Qualität Ruckler gibt. Hatte das nur wegen Neugier gemacht. Hat Apple nicht eine TV Box? Mit der sollte das ohne Probleme gehen. Notfalls einfach ein HDMI Kabel dran und dann geht es auch.

Tholoted

USA-Newbie

Beiträge: 7

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Polizist

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. Oktober 2016, 21:03

Gibt ja den Apple TV, aber der Chromecast ist weitaus günstiger :)

Counter:

Hits heute: 10 961 | Hits gestern: 12 368 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 4 481 491