Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Silke87

USA-Newbie

  • »Silke87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Mai 2016, 10:35

LA - was muss man unbedingt gesehen haben?

Hallo Community,

Ich bin kommende Woche für 2 Tage beruflich in LA. Ich habe einen Tag zeit um mir die Stadt anzusehen. Ich habe mich hier im Forum angemeldet um eventuell ein paar Insiderinformationen von euch zu bekokommen. Nun hier meine Fragen:

Wa muss ich in LA unbedingt gesehen haben?
Was sind eure Liebsten Orte/sehenswürdigkeiten/Lokale/Bars/Restaurants?
Gibt es in LA eigentlich auch (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!) Stadtrundfahrten?
Sonst noch irgendwelche Geheimtipps?

Vielen Dank für die ANtworten und einen schönen Tag noch!

Silke

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2853

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:30

Ja, solche Touren gibt's natürlich auch in LA.

Siehe: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Ich mag diese riesige Stadt eigentlich nicht, aber die Gegend um den Hollywood Bvrd muss man sich anschauen. Aber die Bustour geht sicher auch dort hin. Aussteigen und ein wenig herumgehen.

Eventuell sehenswert ist Long Beach - Waterfront.
LG - Lui :huhu:

Reisebaer

USA-Kenner

Beiträge: 309

Wohnort: Greven

Danksagungen: 290 / 355

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Mai 2016, 13:12

Es gibt viele unterschiedliche Sachen in LA zu sehen. Und es ist riesig! Wo wohnst Du denn und was sind etwa Deine Interessen?

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 129

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 931 / 1306

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Mai 2016, 10:14

Vielleicht in die San Bernadino Mountains. Ist noch erreichbar ab LA.
Santa Monica Pier abends.
Ansonsten bin ich auch kein Fan von LA.

MAD

USA-Kenner

Beiträge: 243

Wohnort: Wien

Danksagungen: 118 / 61

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Mai 2016, 09:38

Hallo,

LA ist riesig und natürlich gibt es einege spannende Dinge zu sehen.

Ich gehe gerne zum Santa Monica Pier und spaziere oben auf der Promenade entlang. "Pflicht" ist natürlich das Chinese Theater mit dem Walk of Fame und der Blick zum Hollywood sign.

Ein Geheimtipp ist meines Erachtens der Besuch der Paramount Studios, da das die einzigen Studios sind, die noch in Hollywood sind und einen recht guten EInblick in das echte Studioleben geben.

Sonst sind natürlich Disneyland und Universal Studios nicht zu vergessen.

Es gibt auch ganz schöne Strände um LA (im Norden zB Zuma Beach und im Süden Huntington Beach).

Ein kleiner Ausflug kann auch nach Long Beach gehen, dort liegt die Queen Mary. Dort kommt man aus dem Zentrum sogar öffentlich mit der U-Bahn hin (habe ich ausprobiert und ging gut)

LG
Marcus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicole (24.05.2016)

Mike

Admin

Beiträge: 2 770

Wohnort: Wien

Danksagungen: 253 / 303

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Mai 2016, 11:31

LG Mike
usa-forum.at dort wo schreiben Spass macht!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (24.05.2016), MAD (29.05.2016)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

Beiträge: 11 627

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2356 / 2853

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Mai 2016, 15:30

Das Griffith Observatorium ist auch was für mich für den letzten Tag unserer SW-Rundreise!
Wusste das es irgendwo einen super Ausblick auf die Stadt gibt, nur leider - bisher - nicht wo. Aber jetzt ist alles klar! :D
LG - Lui :huhu:

klanger

USA-Newbie

Beiträge: 1

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Juli 2016, 19:00

Venice Beach

Vielleicht ist auch die Touristenattraktion Venice Beach interessant. Man kann dort massenhaft verrückte Typen sehen, Vor 25 Jahren galt für Touris noch die Device, bei Einbruch der Dunkelheit das Areal verlassen - an jeder Strassenkreuzung stand die Polizei mit PKW, Harlays, zu Pferd, zu Fahrrad und obendrüber flogen die Helis. Heute ist es wesentlich gesitteter geworden - man kann mit den Officers auf ihren Harlays Selfis machen. ganz easy.
Mal bei Street View schauen!


Gruß klanger

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (08.07.2016)

saramani

USA-Newbie

Beiträge: 6

Wohnort: Wien

Beruf: Angestellte

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. August 2016, 13:19

Ich finde in LA alles toll. Da kann man wirklich nichts falsch machen. Wenn es nach meinem Freund ginge dann ein NBA Spiel der LA Lakers :)
Saramani

globetrotter

USA-Newbie

Beiträge: 3

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. August 2017, 13:36

Ich finde L.A. ist eine schöne Stadt, die klassischen Touristen-Attraktionen sind aber eher nicht so besonders. Griffith Observatory is ganz gut, Santa Monica hat mir auch gut gefallen. Sonst einfach die Stadt erkunden wonach man gerade Lust und Laune hat :)
Weltkugel Globus - wir leben auf einen faszinierenden Planeten =)

Travelina

USA-Profi

Beiträge: 1 329

Wohnort: Wien

Danksagungen: 181 / 58

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. August 2017, 16:25

Hallo,

der Großraum Los Angeles ist total sehenswert und abwechslungsreich. Wir haben im vergangenen Jahr eine ganze Woche nur in LA verbracht und waren richtig traurig, dass wir nicht mehr Zeit eingeplant haben. Gewohnt haben wir in Santa Monica (das ja eigentlich eine eigene Stadt ist und nicht zu LA gehört) in einem Airbnb Apartment 1 Block vom Santa Monica Pier entfernt.

Hier fängt es schon mal an: Santa Monica hat eine tolle Fußgängerzone in der man tagsüber super shoppen kann und abends gibt's jede Menge Straßenmusiker und Sonntags einen Salsa Tanzabend auf der Straße. Man kann sich dort Fahrräder ausleihen und nach Süden nach Venice Beach und Marina des Rey radeln. Venice Beach mit Muscle Beach und dem typischen kalifornischen Flair ist einfach sehenswert. Nach Norden kann man bis Malibu hinaufradeln und dabei in einem Strandlokal einen Iced Coffee schlürfen.

Von Santa Monica kann man sogar die ganze Stadt per U-Bahn erkunden. Ist super, da man nicht stundenlang im Stau steht. Allerdings einige Orte sollte man dann doch auch per Auto oder zu Fuß erkunden.

So der Reihe nach. Einfach per U-Bahn zu erreichen sind:

- Universal Studios (Gratisshuttle bis zum Eingang erspart die Parkgebühren)

- Hollywood Boulevard (Walk of Fame, Chinese Theatre)

- Union Station: von dort zu Fuß zum ursprünglichen Los Angeles - El Pueblo de Los Angeles. Dort gibt es gratis Führungen durchs Pueblo auch in deutsch. Danach eine Spaziergang durch Down Town Los Angeles (Grand Central Market) und China Town. Etwas nördlich davon Angelina Heights (ein Viertel mit Victorianischen Häusern, ist vielleicht mit dem Auto bequemer zu machen)

- La Brea (Teergruben, dort blubbert Teer aus den Wiesen)

- The Grove und Farmers Market (The Grove ist ein schönes Einkaufszentrum und am Farmers Market kann man gut kreolisch essen)

- West Hollywood: hier gibt es abends jede Menge Musikveranstaltungen und Lokale

- Pasadena: wer wirklich sauteure Autos sehen will sollte dort mal die Straßen entlangschlendern. Es ist auch super abends dort zu essen.

Dann fällt mir noch die Mission San Gabriel ein. Falls man noch keine Mission gesehen hat, kann man sich diese ansehen. Ist bei Brautpaaren ein beliebtes Fotomotiv.

Crystal Kathedral (eine komplett Gläserne Kathedrale)

Watts Towers (skuril)

Alternative zu Universal Studios und Disneyworld ist die Knott's Berry Farm. Das war der erste Themenparkt in Kalifornien. Kleiner und überschaubarer als die großen Parks.

Eigentlich könnte ich noch stundenlang weitermachen, denn in LA ist soviel besuchenswert.
LG

Travelina

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (09.08.2017), Mike (09.08.2017), Reisebaer (10.08.2017), SUN (14.08.2017)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 6 505 | Hits gestern: 5 756 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 4 414 302