Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 072

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3591 / 1135

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Dezember 2015, 15:34

Ein Trip durch das etwas andere Florida

Smaragdenes Meer, herrliche Strände, protzige Villen, Freiheit und Freizeit – nirgendwo ist die den "American Way of Life" definierende Melange aus Unbekümmertheit,
Genuss und Lebensfreude so ausgeprägt wie im "Sunshine State" Florida :hot: . Die Ostküste Floridas mit dem Epizentrum Miami ist seit Jahrzehnten ein Touristen-Fixpunkt,
die Westküste im Vergleich dazu touristisches Brachland. Zu Unrecht. Die Gegend rund um das Städte-Dreieck Tampa, St. Petersburg und Clearwater ist ein Reiseschatz,
der es wert ist, gehoben zu werden :super:
Wir starten unsere Erkundung durch das etwas andere Florida in Naples, etwa 170 Kilometer westlich von Miami gelegen. Vor einigen Jahrzehnten war das "Neapel Floridas"
noch ein verschlafenes Fischerdorf, heute besitzt der mondäne Ferienort mit lässigem Flair die höchste Millionärsdichte der Vereinigten Staaten. Wer den Schönen und Reichen
ungeniert in den Vorgarten spechteln möchte, kann dies bei einer gemütlichen Bootstour am Gordon River tun 8) Florida, ein Dorado, auch Kunstinteressierte kommen auf ihre Kosten.
Nicht allein mit futuristischer Glasarchitektur, sondern vor allem mit der größten Sammlung des surrealistischen Künstlers außerhalb Spaniens, punktet das Salvador Dalí Museum
in St. Petersburg. Das 2011 neu eröffnete Museum basiert auf der Sammlung des Industriellen-Ehepaars Morse und zeigt 95 Original-Ölgemälde, 100 Aquarelle sowie 1300 Grafiken.
Ein Pflichtbesuch, auch wegen des gigantomanischen Shops, in der von Dalí-Bettwäsche bis Frühstücksgeschirr unzählige Skurrilitäten angeboten werden :!:
Ein Geheimtipp sind die Edison & Ford’s Winter Estates in Fort Myers, die nebeneinander gelegenen Winterquartiere von Erfinder Thomas Edison und Automobil-Visionär
Henry Ford. Das liebevoll gestaltete Museum widmet sich dieser außergewöhnlichen Freundschaft zweier außergewöhnlicher Männer. Neugierig werfen wir Blicke in das Laboratorium
Edisons, sowie auf Fords legendäres Modell T aus 1914. Hier wird Zeit- und Technikgeschichte lebendig. 361 Sonnentage im Jahr zählt das „Guinness Buch der Rekorde“ für die Region
Clearwater. Hinzu kommt, dass das Meer aufgrund des Golfs von Mexico deutlich wärmer und die Brandung weniger stark ist. Die Durchschnittstemperatur des Wassers
entlang der insgesamt 56 Kilometer langen Strände beträgt 24 Grad Celsius.

weiterlesen auf: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tarpon Springs (06.12.2015), elfie60 (13.12.2015)

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 915

Danksagungen: 1658 / 2080

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Dezember 2015, 16:03

Davon durfte ich in diesem Jahr auch ganz viel kennenlernen.. dank Ellen und Jürgen die mir sehr viel von ihrem Florida gezeigt haben! Das war immer ein Traum wenn man die Reiseberichte und vielen Fotos von Ellen kennt.. die beiden kennen sich schon wirklich sehr gut aus..
Reisebericht kommt noch wie versprochen! Bin aber erst bei Tag 12..dauert also noch ein paar Tage...

Und jetzt muss ich erst zur Weihnachtsfeier vom Stammtisch :wei4:
American Way of Drive....
...in Greven
17-6-2017 :smFlagUS:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tarpon Springs (06.12.2015), SUN (07.12.2015), elfie60 (13.12.2015)

Counter:

Hits heute: 15 629 | Hits gestern: 15 719 | Hits Tagesrekord: 42 082 | Hits gesamt: 7 381 489