Sie sind nicht angemeldet.

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 655

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2929

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. August 2013, 17:51

Holiday Autos hört auf?

Angeblich kann man ab 1.11. Holiday Autos nicht mehr mieten.

Hab jetzt eine Testbuchung Miami im Dezember gemacht und es ging - schon komisch.

Vielleicht weiss SUN mehr???
LG - Lui :huhu:

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 134

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1345

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. August 2013, 18:02

Ja
(Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Das die ganz aufhören habe ich noch nicht gehört. Die wurden von einem großen Technikanbieter aufgekauft. Ich gehe davon aus das das ganze jetzt unter direktvertrieb laufen wird. Kann mir nicht vorstellen so einen bekannten Namen komplett dicht zu machen.

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 655

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2929

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. August 2013, 18:48

Oooops, mein Kurzzeitgedächtnis lässt anscheinend auch schon nach. :wacko:

Habe extra auch nachgschaut ob bei uns was steht, aber der Titel "Mietwagen" war leider nicht verdächtig. :D
LG - Lui :huhu:

elfie60

USA-Profi

Beiträge: 870

Beruf: retired

Danksagungen: 63 / 257

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. August 2013, 21:52

Stimmt, Arno hat es im Floridaforum gepostet. Holidays Autos wurde von einem irl. Mietwagenbroker gekauftund das Tradegeschäft wird in De nicht weitergeführt. Bestehende Buchungen nach dem 01.11.2013 werden oder sind storniert. :huhu:
LG, Ellen

Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen.

( Ernest Claes )

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 655

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2929

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. August 2013, 22:11

Nur was mich irritiert :
Ich konnte heute noch dort einen Mietwagen für Dezember buchen!?!
LG - Lui :huhu:

klaus54

USA-Top of the Pop

Beiträge: 9 053

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3574 / 1128

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. August 2013, 09:38

Buchungen für Mietwagen werden von TUI übernommen !

Geschäftsreisen mit dem Mietwagen buchen: Holiday Autos will Reisebürovertrieb zum 31. Oktober 2013 einstellen. TUI wird Mietwagen-Buchungen
von Holiday Autos übernehmen :!: Wichtige Informationen für Reisebürokunden im folgenden Bericht. Wenn Holiday Autos wie angekündigt zum 31. Oktober
den deutschen Reisebürovertrieb einstellt, können bereits gebuchte Reisebürokunden mit Anmietungen ab 1. November auf TUI Cars ausweichen......

Mehr hierzu unter: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :chill:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. September 2013, 19:01

Hi,

ich habe gerade noch problemlos bei Holiday Autos gebucht (für Ende des Jahres). :thumbsup:

Gruß
snowbird
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. September 2013, 17:46

Hi,

Alamo war dieses Mal überaus großzügig. Wir hatten Economy gebucht (war ja nur für einen Tag) und bekamen tatsächlich - was selten vorkommt - auch nur einen dieser Klasse. Koffer passten natürlich nicht rein. Der zuständige Platzmanager sagte dann: "Nehmt doch einfach einen größeren, am besten gleich Mittelklasse (und nicht Kompakt), kostet doch nix extra. Da stehen genug".

Gesagt, getan. Das ist doch echt Service.

Gruß
snowbird
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 655

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2929

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. September 2013, 16:47

Na Werner, gut angekommen?
Ist alles okay daheim?
LG - Lui :huhu:

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. September 2013, 19:58

Hi,

ja, wir sind gut angekommen. Es ist übrigens unsere 20. Reise dorthin. Da wir mehr Geld dabei (und auch angegeben) hatten, als man ohne Deklaration dabei haben darf, wurden wir separat abgefertigt, wozu man ein spezielles Formular (zusätzlich zu dem im Flugzeug) ausfüllen muss. Aber das kannten wir ja schon von früher. Meine "Deutsche" (!) Hausbank hat es ja zwei Mal nicht geschafft, eine Überweisung auf unser hiesiges Bankkonto vorzunehmen, was auch etwas kompliziert ist, da der Betrag erst auf eine US-Mutterbank und von dort auf die Regionalbank in Sarasota überwiesen werden muss. Daher hatten wir entsprechend viele Reiseschecks dabei. Noch einmal werde ich so aber nicht vorgehen, da zum ersten Mal der Sorten- und nicht der Devisenkurs abgerechnet wurde. Das hat viel Geld gekostet, ich tröste mich allerdings damit, dass wir bei den 19 anderen Reisen die Schecks zu sehr günstigen Kursen bekommen haben.

Nun ja, bei der Abfertigung wurden dann natürlich auch alle Koffer inspiziert, wobei ja einer das über 20 kg schwere Dialysegerät beinhaltete und ein anderer die nötigen Medikamente. Aber wir hatten - wie immer in der letzten Zeit - eine Erklärung auf Englisch meines Krankenhauses dabei, so dass die ganze Angelegenheit zwar zeitaufwendig war - die Officers freundlich wie immer -, letztendlich aber komplikationslos über die Bühne ging. Übrigens konnten die anhand der Fingerabdrücke feststellen, dass ich 2011 diesen Overstay hatte. Meine komplette "Akte" wurde am Monitor angezeigt. Wir haben ja inzwischen ein Visum, also war das - bis auf ein paar Fragen dazu - auch kein Problem.

Am Alamo-Schalter waren wir dann natürlich die Letzten und eine ziemliche Schlange war vor uns. Dafür bekamen wir dann aber das größere Auto (s. mein Beitrag weiter oben).

Am Haus angekommen, war so weit alles in Ordnung trotz des vielen Regens in diesem Sommer. Einige Nachbarn hatten mit (kleineren) Überschwemmungen und vollgelaufenen Klimaanlagen zu tun. Es hat sich bestimmt auch gelohnt, dass wir letztes Jahr ein neues Dach bekommen haben. Innen auch alles okay, natürlich muss erst einmal gründlich geputzt werden, was aber nicht zu meinen Pflichten gehört. Ich habe mich um die Anschlüsse für Internet, Telefon etc. gekümmert, wobei wir von Brighthouse zum ersten Mal keinen W-Lan-Router (hier Wifi ganannt) bekamen und ich erst mal bei Walmart und Best Buy nach so was schauen musste und mir erklären lassen musste, wie man so einen neu zu kaufenden Router an das Modem anschließt. Das hat jetzt auch geklappt, PC ist am Modem, mein Laptop am Wifi-Router, aber Helens Tablet bekommt keine Verbindung. Kann man nur ein Gerät (in diesem Fall mein Lapt.) per Funk mit dem I'net verbinden?

Unser "Shed" ist voll mit den Dialysekartons für die erste Urlaubshälfte. Uschi und Gus waren wieder so enorm freundlich, die Annahme dieser Kartons zu übernehmen und haben uns auch sonst sehr geholfen, z.B. mit dem turnusmäßigen Aufladen meiner Pedelec-Batterie etc. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank!

Sogar mein Auto ist angesprungen, obwohl es über 9 Monate nicht bewegt wurde. letztes Jahr mussten wir eine neue Batterie kaufen.

Bevor wir uns, wie versprochen, bei Ellen u. Jürgen melden, (was ich hiermit ja eigentlich schon tu ;) ), wollen wir noch die letzten Aufräumarbeiten erledigen, Blumenbepflanzung vornehmen, Hornissennester beseitigen (2 hat Gus ja schon entfernt), gegen die Ameiseninvasion vorgehen usw.

Als wir ankamen - und auch während der folgenden zwei Tage - herrschte Dauerregen. In einem Haus schräg gegenüber unserem ist sogar der Blitz eingeschlagen, aber bis auf ein paar elektrische Probleme ist dort wohl nichts passiert. Gestern war das Wetter schon viel besser und heute ist Sonne pur mit Temperaturen, wie man sie in FL im September erwarten kann. Und so soll es lt. Wetterbericht auch erst einmal bleiben.

Der Goßeinkauf für Kühlschrank und Speisekammer ist auch erledigt, gestern waren wir in (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!) essen: lecker wie immer.

Jetzt gehts zu Lowes, um Pflanzen und Insektenvernichtungszeug und manches andere zu besorgen.

Es grüßt Euch aus dem schönen FL Euer

snowbird. :huhu:
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snowbird« (27. September 2013, 20:32)


Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 915

Danksagungen: 1658 / 2080

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. September 2013, 20:31

Habt eine schöne Zeit und passt auf Euch auf :huhu:
American Way of Drive....
...in Greven
17-6-2017 :smFlagUS:

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 655

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2382 / 2929

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. September 2013, 21:39

Danke für den ausführlichen Bericht.

Wenn der Laptop mittels Wifi geht, dann muss auch das Tablet so gehen. Mit deinem Netzwerk verbinden und das Passwort eingeben und schon funktioniert es.
-sollte es trotzdem nicht gehen, dann warte noch 3 Wochen, dann kann ich es mir anschauen.
LG - Lui :huhu:

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 134

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1345

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. September 2013, 21:53

Kann man nur ein Gerät (in diesem Fall mein Lapt.) per Funk mit dem I'net verbinden?


Wie Lui schon schreibt sollte das kein Problem sein. Da können einige Geräte gleichzeitig dran sein. Vielleicht einfach mal Strom ziehen und wieder dran stecken oder schauen ob das Passwort richtig eigegeben wurde. Ein Gerät geht ja also sollte das Tablet auch gehen. :huhu: Noch viel Spaß im Paradies :huhu:

Nicole

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 915

Danksagungen: 1658 / 2080

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. September 2013, 06:29

Sun sind wir die letzten verbliebenen hier in Deutschland/Österreich? :seufz:
Gus, Werner, Lui fliegt bald, Manfred ist auch bestimmt schon drüben, Ellen, fidich.....

:smgirl10:


Obwohl wenn die uns alle mit Reiseberichten versorgen :biggrin:
American Way of Drive....
...in Greven
17-6-2017 :smFlagUS:

Beiträge: 1 020

Wohnort: Velden am Wörthersee, Österreich und Tarpon Springs, Florida

Danksagungen: 373 / 667

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. September 2013, 13:58

:fahneus: ...............leider sind wir noch hier in Österreich....geht sich sonst mit den 180 Tagen :SMFlagOe: nicht aus....aber bald geht's los..... :fahneus:

elfie60

USA-Profi

Beiträge: 870

Beruf: retired

Danksagungen: 63 / 257

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. September 2013, 17:29

Hallo Helen & Werner,
willkommen in unserer Zeitzone! :jipi:
LG, Ellen

Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen.

( Ernest Claes )

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. September 2013, 19:09

Hi,

wir waren 1 1/2 Tage ohne Internet, da die Verbindung plötzlich abgerissen war. Gestern hatten wir das Problem gemeldet und eben (heute ist ja Sonntag - also wirklich ein toller Service!) war der Techniker von Brighthouse hier und hat ein Kabelproblem außerhalb des Hauses festgestellt (d.h. die Kosten gehen zu Lasten von Brighth.). Bei der Gelegenheit hat er auch gleich Helens Tablet an den Router angeschlossen. Er hat sich über das Trinkgeld gefreut und wir uns über die Lösung unserer Probleme.

Es ist dieses Jahr hier schlimm mit den Hornissen. Überall findet man versteckte Nester oder Nester im Entstehen. Von den Ameisen (diesen winzig kleinen, die durch das Insektengitter durchkommen) gar nicht zu reden - aber wir haben jetzt probate Mittel dagegen.

Jetzt gehts zum ersten Mal in diesen Ferien an den Strand.

Bis demnächst

snowbid
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

elfie60

USA-Profi

Beiträge: 870

Beruf: retired

Danksagungen: 63 / 257

  • Nachricht senden

18

Montag, 30. September 2013, 18:49

... aber wir haben jetzt probate Mittel dagegen.

Welche? :SMgirl210;
LG, Ellen

Wirklich reich sind nur die Leute, die mit der Zeit nicht sparen müssen.

( Ernest Claes )

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Oktober 2013, 02:58

Hi Ellen,

gegen Ameisen: Terro (Liquid Ant Baits) und gegen Hornissen: Spectracide (Wasp & Hornet Killer), beides u.a. bei Lowes erhältlich.

Das Spectracide sprüht bis 10 m weit, man hat also genug Zeit, nach dem Sprühen ins Auto oder ins Haus zu flüchten.

Gruß
Werner
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

Counter:

Hits heute: 13 612 | Hits gestern: 17 300 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 638 532