Sie sind nicht angemeldet.

Gus

USA-Top of the Pop

Beiträge: 6 587

Danksagungen: 524 / 539

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 24. November 2010, 13:19

Hallo nach Sarasota, geniesst noch den letzten Tag und guten Heimflug. War schoen mit euch wieder einiges zu unternehmen und wir freuen uns schon aufs euern naechsten Besuch. :jipi: :thumbsup:

Nane

USA-Fan

Beiträge: 59

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 24. November 2010, 16:06

Noch geniessen wir die Sonne und Wärme am Pool.

..ja, macht das bloß ausgiebig !
Wir sind gestern Mittag wohlbehalten nach einem ruhigen Flug in Hamburg gelandet.
Heute haben wir - 1° und es will einfach nicht hell werden. (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Wir wünschen Euch einen guten Rückflug
Nane + Volker

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 24. November 2010, 19:08

Unser letzter Tag bei Sonne und Hitze.

Laut Wetterbericht hat es in Wien am Freitag max. 5° und abends dann Schneefall - so arg hätts auch nicht sein müssen.
Aber das richtige Wetter um im TV dann nordische Kombination und Schirennen zu schauen.
LG - Lui :huhu:

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 25. November 2010, 17:15

Kommen gerade vom Frühstück - das letzte in diesem Urlaub.
Heute zu Thanksgiving ist es total ruhig. Kein Verkehr. Auf den Parkplätzen vor den Einkaufszentren steht kein Auto. Total ungewohnt.

Nur unser IHOP hatte offen und war ziemlich voll. Fast nur Väter mit den Kindern. Na klar Mutti muss kochen.

Jetzt gehts gleich los - baba bis bald.
LG - Lui :huhu:

bavariagirl

USA-Top of the Pop

Beiträge: 2 859

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 25. November 2010, 17:34

Dann wünsch ich Euch eine halbwegs angenehme Heimreise :huhu:
liebe Grüsse
Bavariagirl

Efty

USA-Kenner

Beiträge: 291

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 25. November 2010, 19:09

Euch einen guten Rückflug!!!
Unsere Homepage mit kleinem Reiseforum
USA der Südwesten mit dem Womo 1995, 2007, 2008, 2009, der Osten mit Womo 2010, New York 2006, 2010, Florida 2008, 2009, 2010

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 25. November 2010, 21:08

Heute mussten wir erstmals beim einchecken unser Handgepäck herzeigen und auf die Waage stellen. Vielleicht war sie aber nur angefressen weil ich eine Änderung des Sitzplatzes wollte, was sie nicht schaffte.

Es sind nur 6kg erlaubt. mein Trolley hatte allerding 10kg. Nachdem ich sagte, dass der Laptop drinnen ist war auf einmal alles okay - sonderbar, aber mir recht.
LG - Lui :huhu:

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 25. November 2010, 21:15

Genau das selbe ist uns beim Hinflug auch passiert. Nachdem ich erklärt hatte, dass der Laptop mit drin war, war's gut.

Guten Flug und Gruß

Werner
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

SUN

USA-Top of the Pop

Beiträge: 3 136

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 937 / 1351

  • Nachricht senden

69

Freitag, 26. November 2010, 10:53

Wahrscheinlich ist es ok, weil du zu einen Koffer den Laptop mitnehmen darfst, theoretisch 2 Handgepäckstücke.

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

70

Freitag, 26. November 2010, 20:51

So, sind wieder daheim in Wien bei eisiger Kälte.
Es hat ganze 3° um 10h gehabt - also rund 25° Unterschied zu Florida.

Der Flug war wieder okay und so schnell wie diesmal waren wir noch nie zuhause.

Abflug ca. 16.20 und bereits um 10.20 am nächsten Tag waren wir in Wien. Also nur 12 Stunden unterwegs. :jipi:

Hab mich gleich aufs Ohr gehaut und dann die viele Post durchgeschaut.
LG - Lui :huhu:

Mike

Admin

Beiträge: 2 772

Wohnort: Wien

Danksagungen: 253 / 306

  • Nachricht senden

71

Samstag, 27. November 2010, 11:12

Willkommen zu Hause im verschneiten Wien :-)

Schön, daß alles so gut geklappt hat - Mal sehen ob wir es schaffen nächste Woche zum Frühstück.

So wie es ausschaut bleibt uns eh nur der Freitag. Ich kann ab 07:15.
LG Mike
usa-forum.at dort wo schreiben Spass macht!

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 28. November 2010, 08:24

Jetzt dachte ich, ich habe diesmal keine Jetleg. Gestern am Freitag lange und gut geschlafen. Unter Tags alles super. Nach Mitternacht schlafen gegangen - alles normal.
Aber leider nicht lange geschlafen um 5h wars vorbei.
Macht nix, wird sind dann gleich um 7h früh zum Bäcker (Ströck) frühstücken gefahren.
LG - Lui :huhu:

snowbird

USA-Kenner

Beiträge: 513

Danksagungen: 11 / 48

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 28. November 2010, 19:33

Mit Jetlags ist nicht zu spaßen, wie "Wissenschaftler" herausgefunden haben ... ;)

Quelle: ARD-Text von heute


Jetlags führen zu Vergesslichkeit

Jetlags führen einer Studie zufolge
nicht nur kurzfristig zu Müdigkeit und
Vergesslichkeit - lange Flugreisen kön-
nen einen Monat lang negative Auswir-
kungen auf das Gehirn haben. Ähnliche
Folgen haben auch wiederholte Nacht-
schichten oder andere ungewöhnliche Ar-
beitszeiten, wie Wissenschaftler der
Universität Berkeley schreiben.

Demnach verhindern Jetlags die Zellneu-
bildung im Hippocampus. Vielflieger und
Schichtarbeiter leiden zudem verstärkt
unter Diabetes, Herzerkrankungen, Blut-
hochdruck und Krebs. Empfohlen wird ein
Tag Erholung pro Stunde Zeitumstellung.


Gruß, snowbird :huhu:
Everything will be alright in the end; if it's not alright, it's not the end. (Altes indisches Sprichwort)

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 30. November 2010, 11:30

Mit dem Jetleg wirds nicht besser.

Gestern etwas zeitiger schlafen gegangen und um 2.30 wars vorbei.
Na gut, dann halt aufgestanden und TV geschaut. Zum Glück Inas Nacht und Genrst unterwegs aufgenommen gehabt.
Dann wieder ins Bett.

Das gute Frühstück in der Bäckerei Nöbauer am Vormittag hat dann wieder entschädigt. ;)
LG - Lui :huhu:

bavariagirl

USA-Top of the Pop

Beiträge: 2 859

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 30. November 2010, 14:33

Wie man bei meinen Aktivitäten sieht - lebe ich eh mehr nach US-Zeiten :lach: -
oder hab seit 1 1/2 Jahren nicht aus dem Jetlag herausgefunden :lol:
liebe Grüsse
Bavariagirl

Travelina

USA-Profi

Beiträge: 1 329

Wohnort: Wien

Danksagungen: 181 / 58

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 30. November 2010, 15:21

Ein kleiner Tipp: Meiner Erfahrung nach übersteht man den Jetleg am Besten, wenn man beim Heimflug einen Flug ausucht, der so spät wie möglich zu Hause ankommt. Dann auf keinen Fall ein "Nickerchen" machen, sondern den Tag zumindestens bis ca. 21 Uhr "durchdrücken". Dann findet man am Besten zu einem normalen Rythmus zurück.
LG

Travelina

Sarasota

Forums Gründungsmitglied

  • »Sarasota« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 657

Wohnort: Wien

Danksagungen: 2388 / 2931

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 30. November 2010, 16:03

Das komische diesmal ist aber, dass ich am 2. Tag voll fit war und auch die Aufwach- und Schlafesngehzeiten normal waren.
Aber ab dem 3. Tag war dann alles falsch. :seufz:
LG - Lui :huhu:

Travelina

USA-Profi

Beiträge: 1 329

Wohnort: Wien

Danksagungen: 181 / 58

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 30. November 2010, 16:20

Na hoffentlich hast dann nicht schon eine Störung aufgrund der häufigen Zeitumstellung wie von Snowbird beschrieben. Ein Verwandter von mir hatte jahrelang Schichtdienst und der wurde aufgrund total durcheinander geratenen Schlafrythmus pensioniert. Er hatte nur mehr Schlafstörungen und war gesundheitlich schon gewaltig angeschlagen. Als er dann in Pension war hat er wieder langsam zu einem regelmäßigem Schlafrythmus gefunden.



Na ja, Du kannst Dir ja dann aussuchen: Entweder ganz drüben bleiben :?: oder nie wieder rüberfliegen :?:

:huhu:
LG

Travelina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Travelina« (30. November 2010, 18:52)


Counter:

Hits heute: 8 136 | Hits gestern: 20 900 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 672 425