Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 8. November 2018, 12:52

Forenbeitrag von: »klaus54«

Viele Tote bei Schießerei in Bar

Leider gibt es schon Details zu dieser Schießerei Es sind bisher schon über 12 Tote zu beklagen. siehe hier die neueste Meldung: https://www.tagesschau.de/eilmeldung/sch…ornien-101.html Servus, klaus54

Donnerstag, 8. November 2018, 11:12

Forenbeitrag von: »klaus54«

Cowboys und Indianer in Oklahoma und Kansas

Harte Kerle in Jeans und Lederstiefeln, fest entschlossen, für die Gerechtigkeit zu kämpfen, wobei der Übergang vom Banditen zum Helden fließend ist - so kennen wir die Cowboys aus zahlreichen Western. Umso größer ist die Vorfreude, den Mittleren Westen zu entdecken. Gleich bei der Ankunft in Oklahoma City wird klar, dass das Schwarze Gold die wichtigste Einnahmequelle ist. Die Stadt liegt direkt über einem riesigen Ölfeld. Oklahoma ist zugleich die Kornkammer des Landes. Durch die Ebene führen ...

Donnerstag, 8. November 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »klaus54«

Verletzte bei Schüssen in Bar in Kalifornien

Im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein Mann auf Gäste in einem Lokal in der Stadt Thousand Oaks geschossen. Zeugen berichteten von Verletzten und wohl auch Toten..... Der Sheriff sprach von sechs Verletzten, die Lage sei noch nicht unter Kontrolle. Der Vorfall ereignete sich am späten Mittwochabend um etwa 23.20 Uhr in der "Borderline Bar & Grill" in der Stadt Thousand Oaks. Wie die Zeitung "Ventura County Star" unter Berufung auf die Polizei berichtete, seien mindestens 30 Schüsse abgefeuert gew...

Donnerstag, 8. November 2018, 10:46

Forenbeitrag von: »klaus54«

Schlangenjäger fängt rekordverdächtigen Python

Ein Schlangenjäger hat im Nationalpark Everglades in Florida einen rekordverdächtigen Python gefangen. Das Reptil habe beim Messen mit einer Länge von 5,3 Metern und einem Gewicht von rund 60 Kilogramm überrascht, wurden Vertreter der Umweltbehörde von örtlichen Medien zitiert. Hier weiteres dazu: http://www.spiegel.de/panorama/florida-s…-a-1237323.html Servus, klaus54

Sonntag, 4. November 2018, 16:58

Forenbeitrag von: »klaus54«

Wie Utah seine verlassenen Bergwerke sichert

Tief unter den Felsen und Wüsten im Westen der USA verbergen sich Hunderttausende alte Minen. Sie stammen aus einer Zeit, als fast jeder einen Schacht graben und, wenn dieser nichts mehr hergab, ihn einfach zurücklassen konnte. Diese Unterwelt birgt noch immer ernste Gefahren, aber auch unerwartete Entdeckungen. Allein in Utah versuchen die Behörden, mehr als 10.000 offene Minen mit Betonblöcken und Metallgittern sichern zu lassen, nachdem Menschen zu Tode gestürzt oder bei Autounfällen oder in ...

Donnerstag, 1. November 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »klaus54«

Kreuzfahrten: Groß, größer, Miami

Mehr als zehn Millionen Passagiere, Hunderttausende Arbeitsplätze: An Floridas Küste liegen die größten Kreuzfahrthäfen der Welt. Doch der Boom hat Schattenseiten. weiterlesen auf: https://www.sueddeutsche.de/reise/mega-k…miami-1.4161334 Servus, klaus54

Montag, 22. Oktober 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »klaus54«

Camping in New York: Traumblick auf Manhattan und Freiheitsstatue

Viel schöner kann ein Zeltplatz wohl nicht liegen: Auf einer weitgehend autofreien und unbewohnten Insel im Hafen von New York mit Lagerfeuer, zirpenden Grillen und Panorama-Blick auf die Freiheitsstatue und die Skyline von Manhattan können Besucher seit diesem Sommer campen Tagsüber kann die Insel Governors Island, ein zum Park umgewandelter früherer Militärstützpunkt, der in wenigen Minuten per Fähre von Manhattan und Brooklyn aus zu erreichen ist, zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden. ...

Freitag, 19. Oktober 2018, 10:59

Forenbeitrag von: »klaus54«

Kaum legal, schon ausverkauft

Es ist gerade mal Tag 1 nach der Cannabis-Freigabe in Kanada - und schon heißt es für bestimmte Produkte:ausverkauft. Das gilt für den Online-Handel der Provinz Quebec genauso wie für die Geschäfte in den Provinzen Alberta und Prince Edward Island. Ähnlich das Bild an Kanadas Ostküste etwa in Neufundland. Thomas Clarke berichtet, er müsse seine Kunden wegschicken,weil das Geschäft komplett leer geräumt sei Mit der Cannabis-Legalisierung in der Nacht auf Mittwoch hatte es teils lange Schlangen vo...

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17:58

Forenbeitrag von: »klaus54«

Fahrendes Hotel von L.A. nach San Francisco

Naja, Norman, in diesen Bussen vom "Niederbayern-Pabst" Georg Höltl, sollte man schon ein besonderer Fan sein...... Da kann man schon erproben, wie es sich mal in einem Sarg anfühlt index.php?page=Attachment&attachmentID=4637Da hoffe ich doch, das "Cabin" für die Reise von Los Angeles nach San Francisco einen etwas komfortableren Bus anbietet Gruß nach Fürth, Servus, klaus54

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »klaus54«

Essen bei den Germanottas in New York

Zehntausende Menschen eilen jeden Tag durch den berühmten Hauptbahnhof Grand Central in New York. Inmitten der Wuselei weht seit kurzem der Geruch von frittiertem Hühnchen durch die Hallen. Im Familienrestaurant in Manhattan schüttelt Pop-IkoneLady Gaga gerne selbst den Cocktail-Shaker. Vater Joe Germanotta baut das Essens-Imperium der Familie derweil fleißig weiter aus - und denkt dabei auch an Deutschland..... Die berühmte Tochter machte ihren Vater einst mit Art Smith, dem früheren Koch von T...

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17:21

Forenbeitrag von: »klaus54«

Migration: Trump droht mit Militäreinsatz

Auf der Flucht vor Armut und Bandenkriminialitä haben sich Tausende Menschen aus Honduras auf den Weg in den Norden gemacht. Sie zogen nach Guatemala oder El Salvador und wollen von dort über Mexiko bis in die USA gelangen. Die Massenflucht bringt die Regierungen von Honduras, Guatemala und El Salvador in eine schwierige Lage, weil die US-Regierung eine ungeordnete Einwanderung auf jeden Fall verhindern will. Trump hatte am Dienstag via Twitter gedroht, seine Regierung werdeden zentralamerikanis...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »klaus54«

Kiffen mit staatlichem Qualitätssiegel

Anbau, Verkauf und Konsum von Marihuana sind ab heute in ganz Kanada freigegeben. Die Regierung will damit den Schwarzmarkt austrocknen, Unternehmer hoffen auf saftige Einnahmen Lange Schlangen vor den Geschäften werde es geben, eigentlich hätten die Geschäfte bereits diesen Sommer für die Droge öffnen sollen, doch alles hat länger gedauert. Zu viele offene Fragen, zu viel Regelungsbedarf. Wie viel Cannabis im Handgepäck im Flieger Dürfen Cannabis-Geschäftsleute überhaupt noch in die USA einreis...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:27

Forenbeitrag von: »klaus54«

Live aus Florida Herbst 2018

Schönes Häuschen, hab es mir soeben im Internet angeschaut Lasst es Euch gut gehen und verwöhne da mal deine Christl und Anhang, Servus klaus54

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:23

Forenbeitrag von: »klaus54«

So bleibt die Kohlensäure in der angebrochenen Cola-Flasche

Lieber Lui, auch mit 2 Liter Flaschen wirst du, glaube ich mit zusammendrücken und Luft rauslassen, Schwierigkeiten bekommen........ Bei Glasflaschen sollte man da an seine eigene Gesundheit achten...... War auch als Tipp für kleinere Plastikflaschen gedacht, ich hab es schon bei 1,25 Liter Flaschen probiert und Kohlesäure war wesentlich besser Aber was ich an Cola trinke, trinkst du doch mindestens schon als Kaffee, wieder Kiloweise aus Österreich mit nach Florida geschleppt...... Weiterhin vie...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:02

Forenbeitrag von: »klaus54«

So bleibt die Kohlensäure in der angebrochenen Cola-Flasche

Der Schlüssel zur immer spritzigen Cola, Limo oder Apfelschorle soll in einem Handgriff beim Zudrehen der Flasche liegen. Normalerweise drehen Sie den Deckel einfach nach dem Trinken oder Einschenken wieder auf die Flasche. Drücken Sie die Plastik-Flasche allerdings so zusammen, dass oben nur ganz wenig Luft zwischen Getränk und Deckel bleibt, bleibt das Getränk viel länger frisch Hier weiteres dazu: https://www.tz.de/muenchen/gastronomie/d…e-10329542.html Servus, klaus54

Montag, 15. Oktober 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »klaus54«

US-Handelskonzern Sears ist pleite

Nun schlägt für Sears die Stunde der Wahrheit auch im amerikanischen Heimatmarkt. Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, wurde beim zuständigen Gericht in New York ein Insolvenzantrag gestellt. Dies bedeutet, dass das hochverschuldete Unternehmen mit seinen Kreditgebern über die weitere Finanzierung verhandeln wird. Was dann am Ende steht entscheidet darüber, ob es überhaupt weitergeht für Sears..... Am Freitag kostete die Aktie an der Nasdaq noch ganze 41 Cent, als sogenannter Pennystock is...

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:59

Forenbeitrag von: »klaus54«

Fahrendes Hotel von L.A. nach San Francisco

Eine Busverbindung in luxuriös ausgestattetem Bus rollt neuerdings zwischen Los Angeles und San Francisco – und mit neuer Technik sollen Vibrationen und Turbulenzen auf der Straße reduziert werden Das Busunternehmen Cabin wirbt mit einem neuen Bus, der die beiden Metropolen verbindet. Das Versprechen: Du sollst prächtig darin schlafen können. In einer Art fahrendem Hotel liegen die Gäste in Einzelkabinen – mit Bettdecke, Kissen, Leselicht Straßengeräusche und störende Vibrationen sollen dadurch ...

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:50

Forenbeitrag von: »klaus54«

Waldorf Astoria eröffnet in Las Vegas

Inmitten der Wüste Nevadas eröffnet Waldorf Astoriaihr erstes Hotel in Las Vegas direkt am Strip. Das Haus war zuvor ein Mandarin Oriental, wird nun von Hilton Management Services betrieben und bis 2019 mit einem neuen Design ausgestattet Das neue Hotel verfügt über 389 Zimmer und 225 Residenzen, darunter 55 Suiten und drei großzügige Presidential Suiten, und verzichtet auf ein eigenes Kasino. In den kommenden 18 Monaten werden die Gästezimmer in neuem Design gestaltet. Die raumhohen Fenster bie...

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »klaus54«

Mindestens 16 Tote durch Hurrikan

Die Zahl der Toten durch Hurrikan "Michael" in den USA ist auf mindestens 16 Menschen gestiegen. Die Behörden von Jackson County im Bundesstaat Florida meldeten drei weitere Tote, nachdem am am Freitag bereits vier Sturm-Tote bestätigt worden waren. Im Staat Virginia kamen fünf Menschen ums Leben, drei Menschen in North Carolina und eine Person in Georgia. Zu klären ist auch der Verbleib von 285 Menschen, die sich der Aufforderung zur Evakuierung des Ortes Mexico Beach widersetzt hatten.... Viel...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:04

Forenbeitrag von: »klaus54«

Panhandle: Verwüstungen, als wären "Bomben hochgegangen"

Der Hurrikan war am Nachmittag in der Nähe der Touristenstadt Mexiko Beach im Nordwesten Floridas mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde auf die US-Küste getroffen. In dem Ort Apalachicola war die Flutwelle mehr als zwei Meter hoch, wie das Hurrikanzentrum berichtete. Videoaufnahmen zeigten weitreichende Zerstörung, Trümmer und Überflutungen. Floridas Gouverneur Rick Scott sagte, Such- und Einsatzteams seien zur Unterstützung von Überlebenden in die am schwersten getroffe...