Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

Montag, 8. August 2011, 18:27

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere Camper-Reise 2012

Zitat von »fidich« Zitat von »Mike« Ich hab mal gelesen, daß die Leute so Schilder basteln mit "belegt" - "occupied" und die dann auf einer Stange oder zur Platznummer hängen. Ist mir eigentlich noch nie aufgefallen. Bei den staatlichen Campingplätzen, und solche sind ja überwiegend in den NP's, gibts meist bei der Einfahrt die Selbstregistrierung. Da suchst du dir einen Stellplatz aus und trägst die Nummer und das Abreisedatum ins Kärtchen ein. Meist funktioniert die Bezahlung auch durch Einwu...

Montag, 8. August 2011, 11:57

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere Camper-Reise 2012

Zitat von »Travelina« Eventuell bei der Größe des Wohnmobils darauf achten, daß Ihr im Zion Nationalpark durch den Tunnel fahren könnt. Keine Sorge, is ein 16ft kurzer normaler Van ohne Sperenzchen Vielen Dank für die Tips soweit, aber hat keiner eine Empfehlung wegen der Versicherungen? Mir ist inzwischen auch noch was eingefallen, nachdem wir diesmal ja mit einem Auto und ohne Zelt unterwegs sein werden, wie wird denn die Campingplatz-Belegung bei first-come-first-serve CGs gehandhabt, wenn w...

Samstag, 6. August 2011, 16:34

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere Camper-Reise 2012

Genau die sinds

Samstag, 6. August 2011, 15:13

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere Camper-Reise 2012

Zitat von »wolfi« Was wollt Ihr denn buchen: Einen kleinen Van, nur zum Schlafen, oder ein richtiges RV - so 10 m lang ... Die Ausstattung ist sehr unterschiedlich - bis zu stationärer Klimaanlage, Gefrierschrank und Stromgenerator, da gibt es keine Grenzen. Wie der Link bei meiner Frage bezüglich Versicherung schon andeutet, wird es eines der Fahrzeuge dieses Verleihers werden: www.escapecampervans.com werden Hauptsache ein Bett dabei, dass man nicht immer extra auf- und abbauen muss, kleiner ...

Samstag, 6. August 2011, 11:32

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere Camper-Reise 2012

Hallo liebes Forum, ich hab mich hier letztes Jahr angemeldet, als für meine Freundin und mich klar wurde, dass wir 2012 einen Urlaub im Westen der USA verbringen möchten. Hab damals ja auch schon eine vorläufige Routenplanung usw. gemacht, und auch von euch hier schon einige Tips bekommen. Seitdem haben wir es ruhig angehen lassen, aber jetzt wird es ja wieder aktuell, da wir diesen Herbst den Flug und den Camper buchen wollen, und mit den Flugdaten ja auch die genaue Zeitplanung der Route und ...

Samstag, 9. Oktober 2010, 13:22

Forenbeitrag von: »TGP«

Immer schön an die Geschwindigkeit halten in den USA

Na bitte, der Polizist war ja cool Ich glaube ja, dass sowas mehr bringt als ein paar Dollar Strafe

Donnerstag, 23. September 2010, 06:28

Forenbeitrag von: »TGP«

Rezept: Key Lime Pie !

Hallo Klaus, hab gestern das Rezept ausprobiert, und tatsächlich einen sehr brauchbaren Pie zusammengebracht! Meine Freundin war ebenfalls begeistert Vielen Dank nochmal!

Mittwoch, 15. September 2010, 06:40

Forenbeitrag von: »TGP«

Reise nach Amerika!?

Mein erstes Mal USA war mit zarten 4 Jahren, weil mein Papa eine Gastprofessur an der University of Irvine bekommen hatte, wir lebten für ein ganzes Jahr in Long Beach, LA. Leider kann ich mich an diese Zeit überhaupt nicht mehr erinnern, allerdings hatte ich die englische Sprache perfekt drauf, und soll meinen Eltern zufolge nach unserer Rückkehr eine Zeit lang Tirolerisch nur mehr mit amerikanischem Akzent gesprochen haben. Danach war ich nochmal mit meinen Eltern für die kompletten Sommerferi...

Donnerstag, 2. September 2010, 06:51

Forenbeitrag von: »TGP«

Strände, rote Steine, Wüsten und Kakteen mit dem Wohnmobil April / Mai 2009

Will mich auch schnell bedanken, solche Berichte helfen mir wenigstens etwas über die noch fast 2 Jahre bis zu unserem Trip hinweg

Montag, 30. August 2010, 07:22

Forenbeitrag von: »TGP«

Warum wir Amis so stolz auf unser Land sind !

Also für mich sind sowohl der Artikel, als auch ein Großteil der negativen Kommentare gespickt mit den üblichen Stereotypen. Ich persönlich habe auf meinen bisherigen Urlauben dort nur nette, freundliche und offene Menschen getroffen, mag das auch oberflächlich sein. Ob das jetzt hauptsächlich daran lag, dass man halt hauptsächlich in den Touristengebieten unterwegs war, sei mal dahingestellt. Das Problem ist aber doch, dass der Otto Normalurlauber, selbst wenn er jährlich in die USA fährt, sich...

Mittwoch, 25. August 2010, 08:02

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

Mir is grad noch ein nicht unwesentlicher Punkt eingefallen: Seid ihr alle inzwischen schon mit Navis ausgerüstet, wenn ihr rüberfahrt, bzw leiht euch dort eines aus, oder gibts unter euch noch Kartenleser? Unser Campervan Verleih bietet zwar für 60$ Navis zum Ausleihen an, allerdings bin ich irgendwie altmodisch und mag es, nach Karten zu navigieren (wobei das in diesem Fall ja auch meine Freundin übernehmen würde ). Auch habe ich bei jedem USA Besuch bisher festgestellt, dass die Beschilderung...

Dienstag, 24. August 2010, 06:38

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

Danke Travelina, hatte bei meiner letzten Tour 2005 auch schon den - damals noch Golden Eagle - genannten NP-Pass, ist natürlich von Anfang an fix gewesen, dass wir uns den holen, der zahlt sich ja schon ab 3 NPs aus

Montag, 23. August 2010, 13:08

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

Zitat von »Sarasota« Deine Route in Google Maps zeigt mir, dass du in Vislaia zum Sequoia NP fahren willst und dieselbe STrecke wieder zurück. Besser du fährst eine kleine runde bis Fresno. Stimmt, das hat Google Maps selbst so gemacht, weil ich einfach die Route LA -> Sequoia NP -> SF berechnen lies. Sinnvoller ist natürlich, da eine andere Strecke am Rückweg zu nehmen, eventuell nehmen wir auch den Kings Canyon NP noch mit

Montag, 23. August 2010, 11:45

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

Hast zwar recht, Efty, aber den Yosemite NP lassen wir bewusst aus Der ist einfach zu überlaufen...

Montag, 23. August 2010, 11:37

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

Hi Lui, ich habe die Strecke am Pazifik entlang auch schon mal gemacht, ist zwar zum Fahren wirklich wunderschön, aber da meine Freundin zum ersten Mal im Westen der USA sein wird, möchte ich ihr auf alle Fälle die Erhabenheit von Sequoias zeigen. Da werd ich richtig zum Treehugger

Freitag, 20. August 2010, 12:36

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

Vielen Dank für die Tips, Mike! LA muss sein, Death Valley hingegen nicht unbedingt (ist glaub ich mit diesen Vans in der Zeit ohnehin nicht erlaubt). Page ist genau wegen des Antelope Canyons markiert, da werden wir auf jeden Fall hinstarten! Und ja, Yellowstone ist Pflicht, da war ich das letzte Mal als ich glaub ich 15 war, und ich hab leider überhaupt keine Erinnerungen mehr dran... Wie schon an anderer Stelle gesagt, die lange Fahrerei macht mir (und uns) nichts aus, uns ist durchaus bewuss...

Freitag, 20. August 2010, 07:17

Forenbeitrag von: »TGP«

unsere angedachte Route

So, nachdem wir jetzt eine Weile rumgedacht und gerechnet haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass ein großes RV für unsere Zwecke einfach überdimensioniert ist (so bequem eigene Dusche und Toilette auch wären, die Nachteile wie Abmessungen, Benzinverbrauch, Gesamtkosten u.Ä. überwiegen für uns einfach). Wir haben uns daher entschlossen, einen Campervan zu mieten, und zwar vermutlich von DIESER Firma (nicht lachen!! ). Ein fixes Dach überm Kopf, ohne jeden Abend - womöglich noch im strömend...

Donnerstag, 19. August 2010, 07:20

Forenbeitrag von: »TGP«

Strände, rote Steine, Wüsten und Kakteen mit dem Wohnmobil April / Mai 2009

Danke für diesen tollen Bericht, hat mich daran erinnert, dass wir auch zum Antelope Canyon müssen, der is sich bei meinen früheren Reisen irgendwie noch nie ausgegangen!

Dienstag, 17. August 2010, 12:30

Forenbeitrag von: »TGP«

Die USA plant eine Einreisegebühr !

Zitat von »Mike« Was soll das bringen? Wer weiß was bis 2012 da noch abläuft - und die 14 Dollar werden doch kein Reisebudget wirklich belasten. Tut es auch nicht, war mehr eine prinzipielle Frage... kann doch sein, dass es sich für jemanden ergibt, in die USA zu reisen, bei dem der ESTA-Antrag genau in der Zeit ablaufen würde. Beim Hinflug denkt man nicht dran, weil ohnehin genehmigt, und drüben steht man dann blöd da? Oder wird der Antrag ohnehin nur zur Gestattung der Einreise verwendet, und...

Dienstag, 17. August 2010, 07:26

Forenbeitrag von: »TGP«

Die USA plant eine Einreisegebühr !

Weiss jemand von euch zufällig, wie das ist wenn die ESTA abläuft, während man noch in den Staaten ist? Oder darf man gar nicht einreisen, wenn man zwar vor Ablauf der 2 Jahre einreist, aber das Land erst nach Ablauf verlassen würde? Wir planen unsere Reise nämlich Anfang September 2012 anzutreten, also noch vor dem 8., allerdings würden wir natürlich bis weit nach Ablauf bleiben... die Frage ist also, ob es möglich ist/es sich lohnt, den Antrag jetzt noch schnell vor Einführung der Gebühr zu st...