Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 16:19

Forenbeitrag von: »klaus54«

Louisiana: Angola Prison Rodeo

Verurteilte Mörder, die gegen einen wilden Bullen kämpfen, begleitet vomGejohle Tausender Zuschauer. Das gab es nicht nur im Alten Rom, das gibt es auch heute noch: beim Angola Prison Rodeo, im größtenHochsicherheitsgefängnis der USA. Die Gefangenen gieren nach dem Applausdes Publikums Das Rodeo im Angola Prison, dem Staatsgefängnis des US-Bundesstaats Louisiana, zieht jährlich Zehntausende Zuschauer an. 15 Dollar kostet der Eintritt zur "wildesten Show des Südens". Seitdem sie 1967 zum ersten M...

Heute, 11:13

Forenbeitrag von: »klaus54«

Miami: Polizei räumt Camp voller Sexualverbrecher

Die Polizei von Miami-Dade im US-Bundesstaat Florida hat am Wochenende ein Obdachlosen-Camp geräumt, in dem bis zu 270 registrierte Sexualstraftäter lebten Das Lager musste laut Behörden "aushygienischen Gründen" abgerissen werden. Frauen und Männer, die wegen Sexualdelikten verurteilt wurden und ihre Zeit im Gefängnis abgesessen haben, hatten sich an einer Straße im Industriegebiet Hialeah niedergelassen. Dass Sexualverbrecher in Miami wild auf der Straße kampieren, hat vor allem mit den streng...

Heute, 11:06

Forenbeitrag von: »klaus54«

St.Petersburg: E-Zigarette explodiert und tötet 38-Jährigen

"Rauchen kann tödlich sein": Die Warnung, die auf fast jeder Zigarettenpackung steht, ist für einen Mann aus dem Sunshine State auf dramatische Weise Realität geworden. Dabei hatte der 38-jährigeTallmadge Wakeman D'Elia extra auf den gesundheitsschädlichen Tabak verzichtet und zur E-Zigarette gegriffen. Doch genau das wurde ihm zum Verhängnis, wie mehrere US-Medien berichten. Einsatzkräfte der Feuerwehr seien am 5. Mai zu D'Elias Haus in St.Petersburg an der Golfküste Floridas gerufen worden. Im...

Heute, 10:54

Forenbeitrag von: »klaus54«

Puma tötet Mountainbiker in Seattle

Zwei Mountainbiker sind östlich von Seattle von einem Puma angegriffen worden. Einer der beiden Männer wurde von der Raubkatze getötet. Der andere kam mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus,wie die US-Behörden mitteilten. Das Tier wurde laut "Seattle Times" von der Wildtierpolizei erschossen. Angriffe dieser Art sind äußerst selten. Rich Beausoleil, Puma-Spezialist des US-Staates Washington, sagte, in den letzten 94 Jahren habe es erst einen anderen tödlichen Fall gegeben. hie...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »klaus54«

Sturm, Regengüssen und Hagel im Nordosten der USA

Schwere Unwetter im Nordosten der Staatenhaben am Dienstag mit Sturm, Regengüssen und Hagel schwere Schäden angerichtet und mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Hunderttausende Haushalte und Unternehmen waren zeitweise ohne Strom. Bahn- und Flugverkehr waren eingeschränkt Ein tragischer Zwischenfall ereignete sich in Newburg im US-Staat New York: Ein elfjähriges Mädchen in einem Auto wurde von einem Baum erschlagen, der im Sturm auf den Wagen stürzte, während ihre Mutter beimAusladen war...

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:33

Forenbeitrag von: »klaus54«

Ab Oktober bereist Phil Collins die Staaten.

Nach einem Sturz musste Phil Collins die 2017 beginnende Konzertreise nicht nur am Krückstock, sondern auch im Sitzen absolvieren. Dennoch gelang ihm ein triumphales Comeback, Songs wie „Against All Odds (Take A Look At Me Now“) erhielten durch die körperlichen Einschränkung eher noch eine dramatische Note. Dazu intonierte Collins auch Genesis-Klassiker wie „Invisible Touch“ oder „Follow You Follow Me“. Zur Band gehören auch in diesem Jahr wieder Gitarrist Daryl Stuermer, Brad Cole an den Tasten...

Dienstag, 15. Mai 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »klaus54«

Flixbus: Expansion in die USA

In den USA haben Fernbusse viel Tradition, aber einen schlechten Ruf alsReiseoption für Leute, die sich kein Flug- oder Zugticket leisten können. Der Greyhound-Bus - häufig besungen und in Hollywood-Filmen gezeigt - ist zwar ein fester Bestandteil der US-Popkultur. In der Realität machen ramponierte Sitze und stinkende Bordtoiletten die langenFahrten durch das weite Land aber immer noch oft genug schwer erträglich. Doch die Branche hat den Kampf gegen das Schmuddel-Image aufgenommen und mit Flix...

Sonntag, 13. Mai 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »klaus54«

Wenn bei Captiva die Sonne im Meer versinkt

Den Naturgesetzen beugt sich selbst der Sonnenstaat Florida am Ende des Tages. "Am Ende des Tages" ist am Strandrestaurant "The Mucky Duck" auf Captiva Island in der Inselwelt Südwest-Floridas nicht bloß die Chiffre für "Egal was du sagst, ich kenne das Ergebnis". Zwischen 16 und 20 Uhr – je nach Jahreszeit – ist dieses enge Areal an der Strand­bude voller Untergangs-Fanatiker. Der Tiefpunkt der Sonne ist der Höhepunkt eines jeden Tages Die Sonne nähert sich der Wasserlinie am Horizont. Die astr...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 21:11

Forenbeitrag von: »klaus54«

US-Behörde untersucht tödlichen Tesla-Unfall

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde (NTSB) hat Ermittlungen zu einem weiteren tödlichen Unfall mit einem Tesla-Auto eingeleitet. Ein Team vonvier Unfallermittlern sei nach Fort Lauderdale entsandt worden, um einen Unfall mit einem Tesla Model S zu untersuchen,teilte die Behörde mit. Bei dem Unfall waren am Dienstag zwei Insassen ums Leben gekommen. Die Getöteten waren zwei 18-jährige Männer, ein dritter Insasse sei mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Örtlichen Medienberichten zufolge...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 21:01

Forenbeitrag von: »klaus54«

Das größte Privathaus der USA steht in North Carolina

250 Zimmer und eine Parkfläche von 32 Quadratkilometern: Das Sommerhaus,das sich ein Kunstsammler bei Asheville bauen ließ, ist beachtlich. Undes gibt noch mehr Ungewöhnliches in North Carolina zu bestaunen. Das größte Privathaus der Vereinigten Staatenliegt in North Carolina, und sieht aus wie ein französisches Château. Nach europäischem Vorbild ließ der Kunstsammler George Vanderbilt II The Biltmore Estate 1895 als sein Sommerhaus errichten. 250 Zimmer, schon damals mit elektrischem Licht, ein...

Donnerstag, 26. April 2018, 16:24

Forenbeitrag von: »klaus54«

New York sperrt Central Park für Autos

Im New Yorker Central Park dürfen künftig keine Autos mehr fahren. Die Grünanlage mitten in Manhattan werde ab dem 27. Juni komplett für den Verkehr gesperrt, teilte Bürgermeister Bill de Blasio mit. Bereits 2015 hatte de Blasio den Norden des Parks für Autos geschlossen, einige Verbindungsstraßen im Süden durften an Wochentagen zur Hauptverkehrszeitaber weiter genutzt werden. "Unsere Parks sind für Menschen, nicht Autos", sagte de Blasio. "Die Sicherheit und Gesundheit der Millionen von Eltern,...

Donnerstag, 26. April 2018, 16:19

Forenbeitrag von: »klaus54«

Hamburg bekommt wieder einen Direktflug nach New York

Ab sofort fliegt United Airlines ab Hamburg-Airport wieder nonstop nach New York-Newark. Einmal täglich startet eine Maschine des Typs 757-200 in die US-amerikanische Metropole. Abflug ist um 9:00 Uhr, Ankunft in Newark um 11:40 Uhr vormittags. Die Fluggesellschaft bietet die beliebte Langstreckenverbindung seit dem 10. Juni 2005 an und hat auf 7687 Flügen bereits 1,1 Millionen Passagiere befördert. Der Transatlantikflug ist die einzige Nonstop-Verbindung aus Hamburg in die USA und wird zunächst...

Donnerstag, 26. April 2018, 16:13

Forenbeitrag von: »klaus54«

Zwei Polizisten in Restaurant in Trenton erschossen

In Trenton in Florida sind am Donnerstag zwei Polizisten erschossen worden. Das Büro des Sheriffs bestätigte den Tod der beiden Beamten. Die beiden Polizisten seien beim Essen in einem China-Restaurant gewesen, als ein Mann durch die Fensterscheibe auf sie schoss. Der Schütze sei anschließend tot in seinem Auto vor dem Lokal aufgefunden worden. Über die Hintergründe der Tat sowie die Todesursache lagen keineErkenntnisse vor.I Mehr dazu hier: https://www.focus.de/panorama/welt/neue-…id_8797549.ht...

Mittwoch, 18. April 2018, 10:36

Forenbeitrag von: »klaus54«

Starbucks schult Mitarbeiter gegen Rassismus

Starbucks hat nach der umstrittenen Festnahme von zwei Afroamerikanern in einem seiner Cafés in den USA Konsequenzen angekündigt. Am Nachmittag des 29. Mai sollen die mehr als 8.000 Filialen im Land geschlossen bleiben. Etwa 175.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen in dieser Zeit an einem Training gegen rassistische Vorurteile und Diskriminierung teilnehmen. Am vergangenen Donnerstag sorgte ein Video eines Vorfalls in einer Starbucks-Filiale in Philadelphia landesweit für Empörung. Es zei...

Mittwoch, 18. April 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »klaus54«

Southwest Airlines: Notlandung in Philadelphia

Nach der Notlandung eines Passagierflugzeuges in der US-Großstadt Philadelphia ist eine Person gestorben. Flug 1308 war auf dem Weg nach Dallas, als plötzlich die Sauerstoffmasken aus der Kabinendecke sprangen. Das linke Triebwerk der Boeing 737 war auseinander geflogen. Auf Bildern von Reisenden ist zu sehen, wie die Verkleidung des Triebwerks der enormen Kraft nachgab und sich nach hinten auffaltete. Umherfliegende Teile zerschlugen ein Fenster über der Tragfläche des Flugzeugs Schließlich gel...

Samstag, 31. März 2018, 17:06

Forenbeitrag von: »klaus54«

Wer ein Visum will, muss Social-Media-Profile bekanntgeben

Um in den USA einwandern oder sich länger aufhalten oder arbeiten zu können, wird ein Visumbenötigt. Neben Migranten müssen etwa auch Studenten, Teilnehmer von Austauschprogrammen, Journalisten und Personen, die medizinische Behandlungen in den USA wahrnehmen, ein Visum beantragen. Von all diesen wollen die Behörden künftig Daten über die Online-Aktivitäten haben Das Außenministerium der USA hat einen Vorschlag eingereicht, wonach Antragssteller für Migranten-Visa und Nicht-Migranten Visa mehr I...

Montag, 26. März 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »klaus54«

Alt-Rocker Steven Tyler von Aerosmith wird 70 Jahre alt

Nach Nashville geht Steven Tyler mit der Loving Mary Band – nicht mit Aerosmith – auf Tournee, die ihn im Sommer bis nach Europa führt. Vorherwird der Mann mit den Autoreifen-Lippen, in dessen Kopf sich noch immerNiagarafälle an Kreativität ergießen, aber erst heute noch schnell 70 Jahre alt. Glückwunsch, Steven Victor "Tyler" Tallarico Geboren 1948 in der Bronx. Vater Pianist, Mutter Sekretärin. Normale Kindheit. Viel Outdoor-Frischluft im elterlichen Sommerhaus in Sunapee, New Hampshire. 1969 ...

Montag, 26. März 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »klaus54«

Eurokurs über 1,24 US-Dollar gestiegen!

Heute Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2408 US-Dollar Der amerikanische Dollar wurde bereits vor dem Wochenende durch mehrere Entwicklungen belastet. Allen voran wirkten die neuen Strafzölle der USAgegen China als Belastung für die US-Währung. Hier ein Bericht dazu: https://www.finanzen.net/nachricht/devis…-montag-6052744 Servus, klaus54

Mittwoch, 21. März 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »klaus54«

New York verzeichnet erneut Besucherrekord

Fast 63 Millionen Touristen haben 2017 New York besucht. Das ist ein neuer Rekord für die Metropole. Zum fünften Mal in Folge sei die Zahl der Besucher gestiegen, teilte Bürgermeister Bill de Blasio mit 2016 waren es noch rund 60,5 Millionen Touristen, 2017 62,8 Millionen. "Wir halten unsere Tore offen für die Welt", sagte de Blasio. "Trotz desGegenwinds aus dem Weißen Haus haben wir eine Rekordzahl an Besuchern in unsere Stadt verzeichnet". Die Zahl der internationalen Touristen in New York sti...

Mittwoch, 21. März 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »klaus54«

US-Kampfjet stürzt vor Key West ins Meer

Ein US-Kampfjet vom Typ F/A 18 Hornet ist am Mittwoch vor Key West in Florida ins Meer gestürzt. Das bestätigte ein Sprecher der US-Navy mehreren US-Medien. Die Crew habe sich mit Schleudersitzen aus der Maschine befreit. Nach ihnen werde gesucht. Der Vorfall ereignete sich rund zwei Kilometer entfernt von einer Navy-Basis auf Key West. Diese wird vor allem für Trainingsflüge genutzt. Hier der Bericht: https://www.stern.de/panorama/weltgesche…er-7899814.html Servus, klaus54