Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:50

Forenbeitrag von: »klaus54«

Parkland/FL unter Schock

Im Internet machen Videos die Runde, aufgenommen in einem Klassenzimmer. Die verstörenden Szenen sollen den Moment zeigen, als der 19-jährige Täter im US-Bundesstaat Florida durch die Highschool in Parkland zieht. Schüler und Lehrer zwängen sich unter ihreTische - mehr als 120 Lehrer unterrichten an der Schule mit mehr als 3000 Schülern. Der festgenommene mutmaßliche Schütze soll die ganze Nacht lang von den Ermittlern befragt worden sei. Die Polizei habe den Mann erst am frühen Morgen ins städt...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:57

Forenbeitrag von: »klaus54«

Spektakulärer Deal in New York

Für New York ist es einer der teuersten Immobiliendeals seit langem, für den Verkäufer ein offenbar brillantes Geschäft - und für den Käufer Google eine schicke neue Adresse. Der Internetkonzern kauft für weit über zwei Milliarden Dollar die bekannte New Yorker Laden-Passage Chelsea Market Google, das sein New Yorker Hauptquartier bereits seit 2010 schräg gegenüber im schicken Stadtteil Chelsea aufschlug, hat bereits zahlreiche Büros im Chelsea Market gemietet. Jetzt übernimmt Googles Mutter Alp...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »klaus54«

Trump wünscht Militärparade in Washington

US-Präsident Donald Trump hat dem Weißen Haus zufolge eine Militärparade in Washington in Auftrag gegeben. Trump habe sie dem Pentagon angeordnet, bestätigte Regierungssprecherin Sarah Huckabee Sanders. Trump wolle, dass das Pentagon Möglichkeiten für eine Feier vorlege, die es den Amerikanern erlaube, ihre Wertschätzung für das Militär zu zeigen, so Sanders Demnach will der Präsident eine große Parade, zu welcher Soldaten durch Washington marschieren und auch Panzer durch die US-Hauptstadt roll...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:49

Forenbeitrag von: »klaus54«

Lufthansa stellt neues Design vor

Ein schwarzer Kranich auf gelbem Grund: Das Logo der Lufthansa gehört zu den bekanntesten Markenzeichen der Welt. Seit Jahrzehnten wurde es kaum verändert, entsprechende Versuche hatte die Konzernleitung schnell abgebrochen. Jetzt aber wird das gesamte Design der Lufthansa radikal geändert Statt dem gewohnten gelben "Spiegelei" auf blauem Grund zeigen sich die Jets von Deutschlands größter Airline zukünftig ganz in Weiß mit dunkelblauem Heck. Ein Foto und der Bericht dazu: http://www.br.de/nachr...

Sonntag, 4. Februar 2018, 16:47

Forenbeitrag von: »klaus54«

Zwei Züge kollidieren in South Carolina

Bei einem Zugunglück in den USA sind nach offiziellen Angaben zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Passagierzug war im Bundesstaat South Carolina mit einem Güterzug zusammengestoßen, wie Behörden und Rettungskräfte meldeten. Mehr als 70 Verletzte seien in Krankenhäuser gebracht worden Der Zug Nummer 91 der Bahngesellschaft Amtrak war in der Nacht zum Sonntag von New York nach Miami in Florida unterwegs. Das Unglück passierte um halb drei Uhr morgens bei der Ortschaft Cayce in der Nähe der Stadt...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 09:06

Forenbeitrag von: »klaus54«

Mitarbeiter glaubte wirklich an Angriff

"Bedrohung durch ballistische Rakete Richtung Hawaii. Sofort Schutzraum aufsuchen. Dies ist keine Übung" - die Bürger von Hawaii waren am 13. Januar diesen Jahres von diesem falschen Raketenalarm aufgeschreckt worden Es war eine Kombination aus menschlichem Versagen und mangelhaften Kontrollmaßnahmen, die zur bewussten Auslösung des Alarmsystems geführt hatte. Laut "Washington Post" geht aus dem Untersuchungsbericht der für Kommunikationswege zuständigen US-Bundesbehörde FCC hervor, dass der Mit...

Freitag, 26. Januar 2018, 19:17

Forenbeitrag von: »klaus54«

Roadtrip durch Nationalparks der USA

Im Norden Kaliforniens und im Süden Oregons liegen Naturwunder, deren Anblick man nie vergisst. Die Erde lebt, arbeitet. Sie spuckt, dampft, kocht – und riecht dabei streng. Das brodelnde Schlammloch "Sulphur Works" ("Schwefel arbeitet") gibt den Blick auf diese unterirdischen Aktivitäten frei, ebenso Geruchsproben der "Schwefelarbeit". Kräfte die unter der Erdoberfläche im Verborgenen wirken, werden im Lassen Volcanic Nationalpark, eine Autostunde östlich von Redding, sichtbar. Rund um Sulphur ...

Freitag, 26. Januar 2018, 18:42

Forenbeitrag von: »klaus54«

Florida – abseits der rosa Touristenpfade

Paddeln im Quellgebiet der Everglades, Schwimmen mit Seekühen und ein Kennenlernen mit Alligatoren: Der südlichste US-Bundesstaat hat deutlich mehr zu bieten als allseits bekannte Vergnügungsparks und Strände.Die Tour durch dieses "andere Florida" beginnt unweit von Orlando, in Kissimmee. Die spanischen Kolonialherren haben einst Orangen, Kühe und Pferde hergebracht. Und weil das drei Dinge sind, die sich schnell vermehren, leben die Einheimischen bis heute davon. Auf den Plantagen werden über 5...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:30

Forenbeitrag von: »klaus54«

New York im Griff der "Schwarzen Hand"

Die Welle heimtückischer Gewalt begann im Sommer 1903, zunächst nur in New York, später in den ganzen USA. Bomben explodierten, Menschen wurden auf offener Straße mit dem Tod bedroht. Im New Yorker Stadtteil Little Italy entdeckten die Ermittler Leichen, die in Schornsteine gepresst worden waren und in der Sommerhitze verwesten. Meist hatten die Opfer Drohbriefe mit horrenden Lösegeldforderungen erhalten, denen eines gemeinsam war: Am Ende war mit Tinte ein Symbol aufgemalt - eine schwarze Hand ...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:19

Forenbeitrag von: »klaus54«

Lauda wirbt um Niki-Mitarbeiter

Niki Lauda hat als Käufer der insolventen Airline Niki um die Belegschaft und für einen Neustart geworben. Auf einer Mitarbeiterveranstaltung am Flughafen Wien-Schwechat sicherte er den Beschäftigten reguläre Anstellungsverträge zu. Eine Leiharbeitskonstruktion wie zu Zeiten, als Lauda schon einmal Chef der Airline war, schloss der ehemalige Rennfahrer aus..... Lauda will mit 15 Maschinen die Airline unter dem Namen Laudamotion ab Ende März auf dem Markt der Ferienflieger etablieren. Die juristi...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:14

Forenbeitrag von: »klaus54«

Staat bleibt auf 200 Millionen Euro sitzen

Staat heißt in diesem Zusammenhang "Steuerzahler" Der Bericht der Insolvenzverwalter umfasst 112 Seiten. Jetzt wurde er dem Gläubigerausschuss vorgelegt. Nicht nur die staatliche Kreditbank KfW, auch der Fiskus, die Arbeitsagentur und die Sozialkassen bleiben demnach auf Millionenforderungen sitzen Gegen die im August vergangenen Jahres pleite gegangene Airline gibt es derzeit ungesicherte Forderungen von knapp 760 Millionen Euro. Das verwertbare Vermögen beträgt nach derzeitigem Stand nur 88 Mi...

Dienstag, 23. Januar 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »klaus54«

Niki geht an Lauda

Im Ringen um die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki kommt überraschend Firmengründer Niki Lauda zum Zug. "Aus einem transparenten Bieterprozess ist heute in den frühen Morgenstunden die Laudamotion GmbH als Bestbieter hervorgegangen", teilten die Insolvenzverwalter der österreichischen Nachrichtenagentur APA zufolge mit Der Gläubigerausschuss hatte seit Montagnachmittag über eine Lösung für die insolvente Fluglinie beraten. Der Ex-Rennfahrer hatte Niki 2003 gegründet und war 2011 ausgestiegen. D...

Montag, 22. Januar 2018, 14:47

Forenbeitrag von: »klaus54«

Amazon eröffnet ersten Supermarkt ohne Kassen

Amazon erster Supermarkt ohne Kassen öffnet für das Publikum. Die Vision hinter "Amazon Go" ist, dass Käufer die Waren direkt in ihre Einkaufstaschen legen - und am Ende das Geschäft einfach verlassen können. Der Betrag wird dann vom Amazon-Konto des Nutzers abgebucht. US-Medien, die den Laden in Seattle vor dem offiziellen Start am Montag besichtigen durften, berichteten von „Dutzenden und Dutzenden von Kameras“. Außerdem sei jeder Regalboden mit einer Waage versehen, um entnommene Artikel zu r...

Montag, 22. Januar 2018, 14:39

Forenbeitrag von: »klaus54«

Mit Shutdown in die neue Woche

Ein weiterer Anlauf zur Beendigung der Haushaltssperre in den USA ist gescheitert. Damit starten die Vereinigten Staaten mit dem seit Samstag geltenden Shutdown der Regierung in die neue Woche. Ämter und Behörden bleiben damit heute ebenso geschlossen wie bundeseigene Museen, Zoos und andere Freizeiteinrichtungen. Etwa 850.000 Staatsbedienstete sind im Zwangsurlaub und erhalten kein Geld. Die Auswirkungen des Stillstands der Verwaltung werden daher landesweit zu spüren sein. Ämter und Behörden b...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »klaus54«

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Am 19. Januar 2017 - einen Tag vor dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump - hatte Mexiko den Drogenbaron an die Vereinigten Staaten ausgeliefert. Das Sinaloa-Kartell gilt als der Hauptprofiteur der jüngsten Opioid-Epidemie in den USA und drückt seit Jahren immer billigeres und reineres Heroin in den Markt. Im September soll das Gerichtsverfahren beginnen. Die Beweismittel der Staatsanwaltschaft umfassen 300.000 Seiten. Das Mammutverfahren verspricht auch ein wenig Hollywood-Flair: So könn...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »klaus54«

Lidl erlebt in den USA ein Debakel

Der Markteintritt des Discounters Lidl in den USA entwickelt sich zum Debakel. Im vergangenen Jahr sollten 100 Filialen eröffnet werden, tatsächlich gibt es bislang nur 47 Geschäfte. Klaus Gehrig, Leiter der Neckarsulmer Schwarz-Gruppe, zu der Lidl gehört, rechnet für 2018 lediglich mit 20 neuen Läden. "Wenn man einen Fehler erkennt, muss man ihn korrigieren", sagt Gehrig. Die extrem jungen Expansionsteams haben in den USA oftmals falsche Standorte ausgewählt. Zudem wurden zu große und zu teure ...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:54

Forenbeitrag von: »klaus54«

Traumwagen aus Amerika – so funktioniert’s

Wichtig für jeden Import: Das Auto wird in den Staaten zum Nettopreis gekauft. Die 19 Prozent Mehrwertsteuer werden später beim deutschen Finanzamt gezahlt. Hinzu kommen zehn Prozent Einfuhrabgaben und rund 250 Euro Abfertigungsgebühr. Der Container, in dem das neue Schmuckstück die Reise nach Bremerhaven antritt, kostet versichert 750 bis 1.200 Euro. Mit dem Schiff geht es in rund sechs Wochen nach Deutschland. Die Zahl der privaten Autoimporte aus den USA hat in den letzten Jahren wieder deutl...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 13:35

Forenbeitrag von: »klaus54«

Emirates bestellt 36 Airbus A380

Genauso ist es: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/airbus-233.html Experten sprechen von einem "Paradox" beim A380: Er werde von Passagieren wegen seines Komforts sehr geschätzt und sei technisch auf hohen Stand. Aber seine Anschaffungs- und Betriebskosten seien für viele Airlines zu hoch. In der Branche ist der Wettbewerbs- und Preisdruck weiter enorm. Nach Airbus-Angaben hat der A380 derzeit einen Listenpreis von 445,6 Millionen US-Dollar (rund 365 Millionen Euro). Bislang bestellten Fluggese...

Montag, 15. Januar 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »klaus54«

A380 steht vor dem Aus.....?

Der weltgrößte Passagierjet A380 steht nach Angaben von Airbus-Verkaufschef John Leahy vor dem Aus. Wenn es weiter keine neuen Bestellungen der Fluggesellschaft Emirates gebe, werde das Prestigeprojekt eingestellt, kündigte Leahy in einer Telefonschalte anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz in Paris an. Emirates sei derzeit wahrscheinlich die einzige Airline im Markt, die für einen Zeitraum von acht bis zehn Jahren mindestens sechs Flugzeuge jährlich abnehmen könne. Leahy sagte, Airbus verhandel...

Montag, 15. Januar 2018, 08:20

Forenbeitrag von: »klaus54«

75 Jahre Pentagon

Das Bauland für das neue Kriegsministerium im Südosten Washingtons war unter dem Namen Arlington Farms bekannt und wurde von fünf Straßen eingerahmt. Das gab die charakteristische Form des Gebäudes vor: Ein Pentagon, also Fünfeck. Und so machte Architekt George Bergtstrom sich die Zahl fünf zu Eigen: fünf konzentrische Gebäudeflügel, in fünf Ringen von innen nach außen, jeder Gebäudeteil fünf Stockwerke hoch. Das erste US-Kriegsministerium lag mit diversen Nebenstellen noch in der Nähe des Weiße...